3.650 Mal Tageswerk Kultur!

10 Jahre Chursächsische Veranstaltungs GmbH Bad Elster

Bad Elster/CVG. Mit einem begeisterten Symphoniekonzert der Chursächsischen Philharmonie Bad Elsterhat die Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft am vergangenen Samstag ihren 10. Geburtstag im ausverkauften König Albert Theater Bad Elster mit viel Prominenz aus Kultur, Wirtschaft und Politik gefeiert. Denn seit dem Jahre 2002 ist die mittelbare Tochtergesellschaft des Freistaates Sachsen unter dem geschäftsführenden Intendanten GMD Florian Merz äußert erfolgreich für Kultur und Veranstaltungen aller Art in der Region der beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach verantwortlich. Höhepunkt des Geburtstagsfestes war die heitere “chursächsische” Inszenierung der italienschen Kurzoper „Il maestro di capella“ von Domenico Cimarosa.

Die vielseitige Geschäftstätigkeit der „Chursachsen“ lässt sich anschaulich an einigen Fakten verdeutlichen: So hat die Chursächsische Veranstaltungs GmbH hat seit Ihrer Gründung vor 10 Jahren zwei Theater, ein Museum, zwei Restaurants und eine Touristinformation wiedereröffnet, über 60.000 Künstlerauftritte mit Künstlern aus mindestens 46 Nationen der fünf Kontinente organisiert und den Umsatz aus Veranstaltungen bis heute vervierfacht. Insgesamt wurden so über eine halbe Mio. Tickets verkauft, über 600 Abonnenten für das König Albert Theater gewonnen und mittlerweile rund 9.000 Stammkunden für die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster erspielt. „Dabei haben wir in den Sächsischen Staatsbädern insgesamt 12.300 Veranstaltungen durchgeführt, davon 256 Mal das Haus ausverkauft, nur sechs Veranstaltungen abgesagt aber keine Veranstaltung abgebrochen!“ resümiert GMD Florian Merz und ergänzt schmunzelnd: „Außerdem haben wir 21 Ehrenkünstler gekürt, über 800 Mal den Konzertflügel gestimmt und über 150.000 Kleidungsstücke an den Garderoben entgegengenommen.“ Vor allem die Etablierung von passenden Festivalreihen im Jahresverlauf macht einen Großteil der Erfolgs in Bad Elster aus: Mit den Chursächsischen Mozartwochen (März), dem Chursächsischen Sommer als “Sächsisch|Böhmisches Kulturfestival” (1. Mai – 3. Oktober), den Veranstaltungen der jährlichen NaturTheatersaison (Mai-September), den Internationalen Jazztagen (August), den Chursächsischen Festspielen (September) und den Chursächsischen Winterträumen als “Ein Fest für alle Sinne” (1. Advent – Januar) konnten verschiedene Themenschwerpunkte erfolgreich überregional platziert werden. Aber auch beliebte Events wie die jährliche “EQUIPAGE Bad Elster – Edle Pferde & historische Kutschen” am Pfingstsonntag, das traditionelle “Brunnenfest” im Juni oder das Internationale Bäderfechtturnier im November steigern seit Jahren die touristische Attraktivität des Sächsischen Staatsbades. „Eine Zahl liegt mir an unserem Geburtstag aber doch noch am Herzen“ verrät Merz und fügt hinzu. „Das Team der Chursachsen hat in 10 Jahren 3.650 Mal das Tageswerk der Kultur und unserem Publikum gewidmet, was uns immer noch sehr viel Freude bereitet – Dafür Dankeschön!“ Ziel der Gesellschaft mit den beiden Gesellschaftern der Sächsischen Staatsbäder GmbH und der Stadt Bad Elster ist es, das im Herzen Europas gelegene Bad Elster neben einem Gesundheitsstandort auch als herausragende Kultur- und Festspielstadt mit internationaler Ausstrahlung touristisch zum Wohle der ganzen Region zu positionieren. Insbesondere durch die erfolgreiche Vermarktung der sieben historischen Veranstaltungsstätten als „Festspielmeile der kurzen Wege“ mit dem König Albert Theater, dem Königlichen Kurhaus, der KunstWandelhalle, dem NaturTheater und den drei Musikpavillons wurde durch das Veranstaltungsteam in Bad Elster ein kulturtouristisches Angebot etabliert, welches das ganze Jahr über nachhaltig-wertschöpfende Impulse setzt. Mit rund 1.000 Veranstaltungen pro Jahr und über 180.000 Besuchern zählt die Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft damit heute zu den führenden Unternehmen der Branche in den neuen Bundesländern. Alle Infos zu Ihrem Aufenthalt, den gesamten Spielplan und Tickets erhalten Sie in der Touristinformation Bad Elster im Kgl. Kurhaus, unter 037437/ 53 900 oder 3476e1cc5e484e5a6b2ba89bde1ae026 3.650 Mal Tageswerk Kultur! bzw. www.chursaechsische.de Aktuelle Links zum Geburtstagsfest: 10 Jahre „Chursachsen“ – Das Geburtstagsinterview mit Anekdoten und persönlichen Blickwinkeln von Heike Schlack und GMD Florian Merz: chursaechsische.de/de/unternehmen/10-jahre-das-geburtstag… Herzlichen Glückwunsch! – Geburtstagsgrüße wichtiger Freunde, Partner und Künstler chursaechsische.de/de/unternehmen/10-jahre-das-netzwerk-g… Kontakt: Stephan Seitz Marketingdirektion Chursächsische Veranstaltungs GmbH König Albert Theater 08645 Bad Elster tel.: 037437/ 53 90 21 fax: 037437/ 53 90 53 www.chursaechsische.de Aufbauend auf der bereits 1817 begründeten Kultur- und Musiktradition des Königlich- Sächsischen Staatsbades Bad Elster wurde hier 1912 auf Initiative der Sächsischen Staatsregierung eine Theatergesellschaft mbH gegründet, aus der letztlich die heutige Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft hervorgegangen ist. Ziel war es damals wie heute, das im Herzen Europas gelegene Bad Elster als herausragende Kultur- und Festspielstadt mit internationaler Ausstrahlung zu positionieren: Die Chursächsische Veranstaltungs GmbH ist heute Ansprechpartner für Veranstaltungen und Kultur aller Art in der Region der Sächsischen Staatsbäder. Hier führen wir ein vielfältiges Programm, primär im Bereich Kultur aber auch Kongresse und Sportevents in den historischen Veranstaltungsstätten, der einmaligen