Eine Partnerschaft für bessere Entscheidungen

Mit Beginn des Jahres 2012 schlossen die Bayreuther Unternehmensberatung Axel Schröder und die Consideo GmbH aus Lübeck eine Partnerschaft mit dem Ziel, Entscheidungen von Unternehmern wie auch von Privatpersonen
auf eine bessere Grundlage zu stellen und damit zu besseren Entscheidungen zu kommen.
Wesentliches Element ist dabei, die Komplexität bei Entscheidungen beherrschen zu lernen.

Die Consideo GmbH hat in den letzten Jahren den Consideo Modeler entwickelt, eine Software, mit der Ursache-Wirkungs-Ketten grafisch dargestellt werden können. Auf diese Weise ist es möglich, hunderte oder gar tausende Faktoren zu berücksichtigen, die Einfluss auf einer Entscheidung nehmen können.

Eine Schwäche des menschlichen Gehirns, nur vier bis sieben Informationen gleichzeitig verarbeiten zu können sowie Rückkopplungseffekte oder nichtlineare Zusammenhänge nur schwer zu begreifen, wird mit dem Modeler auf ganz einfache und intuitive Weise behoben.

Die Unternehmensberatung Axel Schröder hilft als Consideo Methoden-Partner, diese Art des Komplexitätsmanagements für oberfränkische Unternehmer nutzbar zu machen.

In Beratungsprojekten können Fragestellungen wie die richtige Standortwahl, welche Strategie gewählt werden soll oder ob eine Investition in neue Produktionsanlagen oder Geschäftsfelder getätigt werden soll, ganzheitlich und nicht nur eingeschränkt oder reduziert auf finanzielle Kennzahlen betrachtet werden.

Grade die weichen Faktoren wie Motivation, Image, Verbesserung der Arbeitsabläufe oder Loyalität von Kunden und Mitarbeitern werden bei Entscheidungen immer wieder unterschätzt und ihr Einfluß über Schleifen und Rückkopplungen im Zeitverlauf auf die eigentliche Fragestellung vernachlässigt oder ganz verdrängt.

Die Folge ist oft eine große Verwunderung, warum ein Projekt mit positiven finanziellen Kennzahlen trotzdem scheitert. Ein Grund dafür ist, daß in die getroffene Entscheidung viele Faktoren nicht einbezogen wurden.

Mit der Partnerschaft soll es den oberfränkischen Unternehmen möglich gemacht werden, durch Einbeziehung aller harten und weichen Faktoren zu besseren Entscheidungen zu kommen und die immer größer werdende Komplexität zu beherrschen. 

Print Friendly

Keine ähnlichen News gefunden.