Einbruch in Baumarkt und Kiosk – hoher Beuteschaden

WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt in einen Baumarkt im Stadtteil Lengfeld verschafft. Im Inneren öffnete der Täter zwei Tresor und erbeutete daraus einen hohen Geldbetrag. Auch ein Kiosk im selben Gebäude wurde angegangen. Letztendlich gelang es dem Einbrecher, mit einer Beute im Wert von mehreren Tausend Euro zu entkommen.

 

Im Zeitraum von Mittwochabend, 22.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 05.40 Uhr, muss sich der Einbruch in der Nürnberger Straße ereignet haben. Die Ermittler schließen nicht aus, dass sich der Täter möglicherweise vor Ladenschluss in den Baumarkt hat einschließen lassen. Mit schwerem Werkzeug machte sich der Unbekannte dann an den beiden Geldschränken zu schaffen, in denen sich das Bargeld befand. Im Rahmen der Tatbestandsaufnahme stellte sich dann noch heraus, dass auch in den Kiosk eingebrochen wurde. Eine nähere Überprüfung ergab, dass aus dem Laden ebenfalls Bargeld und eine noch unbestimmte Menge an Tabakwaren entwendet wurde.

Der Beuteschaden insgesamt dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Zudem hinterließ der Einbrecher einen Sachschaden, der nach ersten Schätzungen rund 2.000 Euro beträgt.

Die weiteren Ermittlungen hat noch am Morgen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Der Sachbearbeiter setzt dabei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

 

  • Wer hat im fraglichen Zeitraum im Bereich des Baumarktes verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt?
  • Wer hat sonst im Zusammenhang mit dem Einbruch irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht, die für den Sachbearbeiter im Rahmen seiner Ermittlungen von Bedeutung sein könnten?

 

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Kripo Würzburg, Tel. 0931/457-1732, in Verbindung zu setzen.

 

...weitere Beiträge:
Erlangen (ots) - In der Nacht vom 15.02.2012 auf 16.02.2012 kam es zu Einbrüchen im Stadtgebiet von Erlangen und im Stadtteil Büchenbach. ...
weiterlesen
GROßRAUM KITZINGEN. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Würzburg in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Würzburg einen empfindlichen Schlag gegen die Crystal-Speed-Szene ...
weiterlesen
WÜRZBURG360 – Ein virtueller Rundgang
WÜRZBURG360 ist ein Panoramarundgang durch die mainfränkische Stadt. Die virtuelle Tour wird stetig ausgebaut, mit dem Ziel einen flächendeckenden Rundgang der Innenstadt ...
weiterlesen
Auslobung und Zeugenaufruf Wie bereits durch das Polizeipräsidium München berichtet, hatten sich am Freitag, den 13.01.2012, zwei Explosionen in der Allacher Straße bei ...
weiterlesen
400. Gerätewagen-Gefahrgut in Deutschland von GIMAEX ausgeliefert
Die Staatliche Feuerwehrschule (SFS) Würzburg stellte einen neuen Gerätewagen-Gefahrgut (GW-G) in Dienst. Aufgebaut wurde das speziell konzipierte Fahrzeug von Gimaex – damit ...
weiterlesen
MÜNCHBERG, LKR. HOF. Reichlich Alkohol konsumiert hatte am Dienstagabend eine 49-Jährige, als sie sich an das Steuer ihres Fahrzeuges setzte. Zu allem ...
weiterlesen
Fürth (ots) - Ein 67-Jähriger suchte über das Internet sexuellen Kontakt zu minderjährigen Mädchen. Möglicherweise gibt es noch weitere Geschädigte. Der Mann aus ...
weiterlesen
ATLANTICLUX Davis Cup Team – Rückblick
Bamberg, 14.02.2012: Das ATLANTICLUX Davis Cup Team Deutschland hat das Erstrundenmatch zwischen Deutschland und Argentinien in Bamberg leider mit 1:4 verloren. Gegen ...
weiterlesen
Selbstbildnis im Pelzrock – Ein dreistes Schurkenstück Bayerisch-Fränkischer Kriminalgeschichte?
Seit Monaten schwelt der Konflikt zwischen Nürnberg und München - die Alte Pinakothek beharrt darauf, den Nürnbergern ihren Dürer mit fadenscheinigen Begründungen ...
weiterlesen
Nach Einbrüchen Zeugen gesucht
Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion –
WÜRZBURG360 – Ein virtueller Rundgang
Zündung von drei selbstgebauten Krachern („Rohrbomben“)
400. Gerätewagen-Gefahrgut in Deutschland von GIMAEX ausgeliefert
Alkoholisiert Unfall verursacht
Mann suchte Kontakt zu Minderjährigen – Weitere Geschädigte?
ATLANTICLUX Davis Cup Team – Rückblick
Selbstbildnis im Pelzrock – Ein dreistes Schurkenstück Bayerisch-Fränkischer

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Nach Einbrüchen Zeugen gesucht
  2. Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion – Zahlreiche Festnahmen
  3. WÜRZBURG360 – Ein virtueller Rundgang
  4. Zündung von drei selbstgebauten Krachern („Rohrbomben“)
  5. 400. Gerätewagen-Gefahrgut in Deutschland von GIMAEX ausgeliefert
  6. Alkoholisiert Unfall verursacht
  7. Mann suchte Kontakt zu Minderjährigen – Weitere Geschädigte?
  8. ATLANTICLUX Davis Cup Team – Rückblick
  9. Selbstbildnis im Pelzrock – Ein dreistes Schurkenstück Bayerisch-Fränkischer Kriminalgeschichte?