Bei Sturz von Faschingswagen lebensgefährlich verletzt – Ordner am Bein überrollt

TROSSENFURT, LKR. HASSBERGE und ASCHAFFENBURG. Im Zusammenhang mit den Umzügen am Faschingssonntag sind in Trossenfurt eine Frau lebensgefährlich und in Aschaffenburg ein Mann mittelschwer verletzt worden. Die 41-Jährige war nach Beendigung des Faschingsumzuges von einem Motivwagen gestützt. Der 17-Jährige, der als Ordner eingeteilt war, kam offenbar weniger schwer verletzt davon als zunächst befürchtet. Von den zahlreichen anderen Faschingsumzügen in Unterfranken wurden keine größeren Vorkommnisse bekannt.

 

Der schlimmste Vorfall ereignete sich in der Steigerwaldgemeinde Trossenfurt. Während es bei dem eigentlichen Umzug keinerlei Vorfälle gab, kam es kurz nach Beendigung gegen 16.00 Uhr zu einem schweren Unfall. Eine Frau aus Oberfranken, die den Umzug auf einem von Privatleuten organisierten Wagen mitgemacht hatte, war nach dem Ende noch einmal auf den Motivwagen gestiegen, weil sie dort ihre Handtasche vergessen hatte. Dabei fiel die 41-Jährige aus unbekanntem Grund über die Holzbrüstung gut zwei Meter in die Tiefe.

Nach Zeugenaussagen schlug die Frau seitlich mit dem Kopf und der Schulter auf der Straße auf. Die Geschädigte war in der Folge nicht mehr ansprechbar. Nach einer ersten ärztlichen Versorgung durch einen Notarzt vor Ort wurde die Frau mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen per Hubschrauber in eine Klinik nach Bamberg geflogen. Was letztendlich zu dem Sturz der 41-Jährigen geführt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Haßfurt geführt werden.

Glimpflicher war zuvor ein Zwischenfall in Aschaffenburg verlaufen. Dort musste der Faschingsumzug wenige Minuten nach 15.00 Uhr in der Erthalstraße wegen Zugstockungen anhalten und einige Zeit stehen bleiben. An den Umzugsfahrzeugen befanden sich jeweils vier Ordnungskräfte zur Absicherung.

Während der Standzeit stellte sich einer der Ordner an dem Wagen des Obernauer Karnevalsvereins vorne links zwischen Traktor und Anhänger. Der 17-Jährige war nach eigenen Angaben durch eine Unterhaltung mit einem Zuschauer abgelenkt. Aus diesem Grund bekam der Jugendliche dann auch nicht mit, dass sich der Zug wieder in Bewegung setzte. Als der Traktor anfuhr, wurde der junge Mann an der vorderen Aufbauwand erfasst und im Beinbereich von einem Anhängerrad überrollt.

Der 17-Jährige wurde von einem Rettungsfahrzeug in en Aschaffenburger Krankenhaus gebracht. Zunächst waren schwere Beinverletzungen vermutet worden. Inzwischen gibt es Erkenntnisse, dass der Jugendliche eventuell mit Quetschungen und starken Prellungen davon gekommen ist.

Von dem übrigen Faschingstreiben in Unterfranken wurden keine größeren Vorfälle bekannt. Gleichwohl hatte die vielen Polizeibeamten, die an diesem Tag eigens eingesetzt waren, u.a. einiges mit alkoholisierten Besuchern und mit der einen oder anderen Schlägerei zu tun.

 

...weitere Beiträge:
140 Gramm Heroin bei Fahrzeugkontrolle sichergestellt – Vier Mal Untersuchungshaft
BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Erneut haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach bei einer Fahrzeugkontrolle einen guten Riecher bewiesen. Am Freitagvormittag entdeckten die Fahnder in ...
weiterlesen
Verfolgungsfahrt mit 200 km/h – Polizeiauto touchiert – in Baden-Württemberg gestoppt
WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG UND DERTINGEN, LKR. MAIN-TAUBER-KREIS. Mit nahezu 200 km/h hat sich am Dienstagabend ein Autofahrer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei ...
weiterlesen
FORCHHEIM. Schwere Verletzungen erlitt am Freitagabend eine 22-jährige Fußgängerin, als sie im Ortsteil Reuth von einem Fahrzeug erfasst und auf die Fahrbahn ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Reichlich Alkohol war offenbar der Auslöser für einen Einsatz, den die Würzburger Polizei in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG. Erfolglos haben in der Nacht zum Samstag Unbekannte versucht, in einem Firmengebäude einen Tresor aufzuflexen. Als die Täter feststellen mussten, dass ...
weiterlesen
BAD KISSINGEN. An der Eissporthalle in Bad Kissingen ist am späten Samstagnachmittag Ammoniak ausgetreten. Bislang gibt es zehn zumeist Leichtverletzte. Drei Personen ...
weiterlesen
KITZINGEN. Vermutlich zwei Täter haben in der Nacht zum Freitag einem 53-Jährigen die Handtasche geraubt und sind anschließend geflüchtet. Das Opfer, das ...
weiterlesen
KLEINHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 469 sind am Donnerstagmorgen zwei Personen schwer und drei weitere leichter verletzt worden. ...
weiterlesen
OSTHEIM VOR DER RHÖN, LKR. RHÖN-GRABFELD. Im Rahmen des Ostheimer Faschingsumzuges musste die Polizei am Samstag zu mehreren Einsätzen ausrücken. Während der Aufstellungsphase ...
weiterlesen
Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall HEUSTREU, LKR. RHÖN-GRABFELD. Sieben Verletzte und zwei total beschädigte Audi sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend ...
weiterlesen
Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte ermitteln derzeit gegen eine 27-jährige Nürnbergerin. Die Frau steht im dringenden Verdacht in der Zeit ...
weiterlesen
MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Bereits in der Nacht zum Dienstag hat sich ein Unbekannter auf noch nicht geklärte Weise Zutritt zu einer Wohnung ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Bei einem Einbruch überrascht wurde in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter, der in ein Bürogebäude in der Plattnerstaße eingestiegen war. ...
weiterlesen
GROßRAUM KITZINGEN. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Würzburg in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Würzburg einen empfindlichen Schlag gegen die Crystal-Speed-Szene ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Clever verhielt sich eine Seniorin, die am Mittwochnachmittag „Besuch“ von zwei angeblichen Stadtwerke-Mitarbeitern bekam. Sie wollten Zutritt zu der Wohnung der ...
weiterlesen
140 Gramm Heroin bei Fahrzeugkontrolle sichergestellt – Vier
Verfolgungsfahrt mit 200 km/h – Polizeiauto touchiert –
22-jährige Fußgängerin schwer verletzt
Beim Abseilen abgestürzt – Mit leichten Verletzungen davon
Einbrecher scheitern an massivem Tresor – Ohne Beute
Ammoniakaustritt an Eissporthalle – Zehn Personen verletzt –
Umhängetasche geraubt – Opfer zur Beobachtung im Krankenhaus
Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Faschingsumzug – Auch Arbeit für die Polizei
Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall – Unterfranken – 19.02.
Handtaschendiebin geständig
Einbruch in Wohnung – Wer hat den Täter
Bei Einbruch überrascht – Täter geflüchtet
Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion –
Vorsicht geboten! Dreiste Diebe unterwegs

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. 140 Gramm Heroin bei Fahrzeugkontrolle sichergestellt – Vier Mal Untersuchungshaft
  2. Verfolgungsfahrt mit 200 km/h – Polizeiauto touchiert – in Baden-Württemberg gestoppt
  3. 22-jährige Fußgängerin schwer verletzt
  4. Beim Abseilen abgestürzt – Mit leichten Verletzungen davon gekommen
  5. Einbrecher scheitern an massivem Tresor – Ohne Beute geflüchtet
  6. Ammoniakaustritt an Eissporthalle – Zehn Personen verletzt – Drei im Krankenhaus
  7. Umhängetasche geraubt – Opfer zur Beobachtung im Krankenhaus
  8. Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß
  9. Faschingsumzug – Auch Arbeit für die Polizei
  10. Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall – Unterfranken – 19.02.
  11. Handtaschendiebin geständig
  12. Einbruch in Wohnung – Wer hat den Täter im Hochhaus gesehen?
  13. Bei Einbruch überrascht – Täter geflüchtet
  14. Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion – Zahlreiche Festnahmen
  15. Vorsicht geboten! Dreiste Diebe unterwegs