Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen

AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Auf offener Straße ist am Rosenmontagabend ein Mann durch einen Kopfschuss schwer verletzt worden. Eineinhalb Stunden später nahmen Polizeibeamte einen Tatverdächtigen fest. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen war es aus noch unbekanntem Grund zu einer Auseinandersetzung gekommen, die dann mit einem Schuss aus einer Kleinkaliberwaffe endete. Inzwischen hat die Kripo Aschaffenburg gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Kurz vor 19.30 Uhr war ein Notruf bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Dabei wurde mitgeteilt, dass eine Person mit einer Schussverletzung am Kopf in der Löhrstraße liegen würde. Sofort machten sich neben dem Rettungsdienst mehrere Streifenfahrzeuge der Polizei auf den Weg zum Tatort.

Wie sich herausstellte, hatte der 37-Jährige schwere Verletzungen am Kopf erlitten, die tatsächlich von einem Schuss stammten. Der Mann wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und dann vom Rettungsdienst in das Aschaffenburger Klinikum gebracht.

Nach den inzwischen gewonnenen Erkenntnissen war der Geschädigte mit seiner Freundin und einem Bekannten in der Löhrstraße zufällig auf den Tatverdächtigen getroffen. Dabei war es dann zu einer Auseinandersetzung gekommen, wobei der 36-Jährige plötzlich eine Waffe zog und auf den ein Jahr älteren Mann schoss. Danach flüchtete der Schütze.

Zu seiner Person gab es sehr bald konkrete Hinweise. Der Beschuldigte, der wie das Opfer aus Amorbach stammt, war zunächst spurlos verschunden. Etwa 90 Minuten später entdeckten Polizeibeamte im Rahmen der Fahndung den 36-Jährigen in einer Gaststätte unweit des Tatorts. Der Tatverdächtige ließ sich dort widerstandslos festnehmen. Der Beschuldigte wurde zur Dienststelle der Miltenberger Polizei gebracht, wo zunächst eine Blutentnahme durchgeführt wurde, nachdem der Mann deutlich erkennbar unter Alkoholeinfluss stand.

Die mutmaßliche Tatwaffe hatte der 36-Jährige auf seiner Flucht weggeworfen. Die Kleinkaliberwaffe wurde sichergestellt. Zu einem möglichen Motiv gibt es noch keine Erkenntnisse.

 

...weitere Beiträge:
WÜRZBURG. Mit einer bereits weitläufig bekannten Betrugsmasche hat am Freitag ein unbekannter Anrufer erneut versucht, von einem Rentner Bargeld zu ergaunern. Dem ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Bei einem Einbruch überrascht wurde in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter, der in ein Bürogebäude in der Plattnerstaße eingestiegen war. ...
weiterlesen
FORCHHEIM. Schwere Verletzungen erlitt am Freitagabend eine 22-jährige Fußgängerin, als sie im Ortsteil Reuth von einem Fahrzeug erfasst und auf die Fahrbahn ...
weiterlesen
Achtung: E-Zigarette explodiert – Raucher schwer verletzt
Eine gesunde E-Zigarette hätte einem 57-Jährigen in den USA beinahe das Leben gekostet. Die defekte Batterie des Glimmstängels hat zu einer heftigen ...
weiterlesen
WALDBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Unter Vorhalt eines Messers haben am Samstagnachmittag zwei Unbekannte versucht, an einem Jugendtreff an Bares zu kommen. Der Mann, ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Trotz der über die Medien angekündigten verstärkten Alkoholkontrollen zur Faschingszeit musste die Würzburger Polizei in der Nacht zum Sonntag wieder betrunkene ...
weiterlesen
TROSSENFURT, LKR. HASSBERGE und ASCHAFFENBURG. Im Zusammenhang mit den Umzügen am Faschingssonntag sind in Trossenfurt eine Frau lebensgefährlich und in Aschaffenburg ein ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt in einen Baumarkt im Stadtteil Lengfeld verschafft. Im Inneren öffnete ...
weiterlesen
COBURG. Zwei 14-Jährige und eine 18-Jährige aus Coburg verletzten sich am Montagabend in einem Kellerabteil in der Mühlgasse beim leichtsinnigen Hantieren mit ...
weiterlesen
SCHWEBHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Vor den Augen eines Autofahrers, der bereits die Polizei verständigt hatte, hat sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 286 ...
weiterlesen
HELMSTADT, LKR. WÜRZBURG. An der Anschlussstelle Helmstadt ist es auf der A 3 am Sonntagabend bei überfrierender Nässe zu einem Folgeunfall gekommen, ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ohne größere Vorkommnisse ist der Würzburger Faschingsumzug am Sonntag über die Bühne gegangen. Nach einem pünktlichen Start kurz vor 12.00 Uhr ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Reichlich Alkohol war offenbar der Auslöser für einen Einsatz, den die Würzburger Polizei in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt ...
weiterlesen
Nürnberg (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (18./19.02.2012) kam es im Stadtteil St. Leonhard zu einer Auseinandersetzung zwischen drei ...
weiterlesen
OCHSENFURT, LKR. WÜRZBURG. Am Montagmorgen ist ein 60-jähriger Landwirt bei Baumfällarbeiten auf seinem Grundstück verunglückt. Offenbar wurde der Mann vom Stamm einer ...
weiterlesen
Betrugsversuch durch telefonisches Gewinnversprechen – Anrufer erfolglos
Bei Einbruch überrascht – Täter geflüchtet
22-jährige Fußgängerin schwer verletzt
Achtung: E-Zigarette explodiert – Raucher schwer verletzt
Maskierte wollten Geld – Ein Täter durch Faustschlag
Zuviel Alkohol am Faschingswochenende – Drei Blutentnahmen bei
Bei Sturz von Faschingswagen lebensgefährlich verletzt – Ordner
Einbruch in Baumarkt und Kiosk – hoher Beuteschaden
Stichflamme verletzt drei Personen
Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß – Unfallverursacher zuvor durch
Bei überfrierender Nässe – Acht Fahrzeuge an Unfall
Würzburger Faschingszug bei guter Laune und Sonnenschein
Beim Abseilen abgestürzt – Mit leichten Verletzungen davon
Mutmaßliche Schläger festgenommen
Bei Baumfällarbeiten – 60-Jähriger tödlich verunglückt Bei

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Betrugsversuch durch telefonisches Gewinnversprechen – Anrufer erfolglos
  2. Bei Einbruch überrascht – Täter geflüchtet
  3. 22-jährige Fußgängerin schwer verletzt
  4. Achtung: E-Zigarette explodiert – Raucher schwer verletzt
  5. Maskierte wollten Geld – Ein Täter durch Faustschlag niedergestreckt – Danach geflüchtet
  6. Zuviel Alkohol am Faschingswochenende – Drei Blutentnahmen bei Alkoholkontrollen
  7. Bei Sturz von Faschingswagen lebensgefährlich verletzt – Ordner am Bein überrollt
  8. Einbruch in Baumarkt und Kiosk – hoher Beuteschaden
  9. Stichflamme verletzt drei Personen
  10. Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß – Unfallverursacher zuvor durch unsichere Fahrweise aufgefallen
  11. Bei überfrierender Nässe – Acht Fahrzeuge an Unfall auf A 3 beteiligt – bislang zwei Schwer- und drei Leichtverletzte
  12. Würzburger Faschingszug bei guter Laune und Sonnenschein
  13. Beim Abseilen abgestürzt – Mit leichten Verletzungen davon gekommen
  14. Mutmaßliche Schläger festgenommen
  15. Bei Baumfällarbeiten – 60-Jähriger tödlich verunglückt Bei Baumfällarbeiten – 60-Jähriger tödlich verunglückt