Nach Maschinenbrand in holzverarbeitendem Betrieb – Brandursache geklärt

WÜRZBURG. Nachdem am Montagnachmittag in einem holzverarbeitendem Betrieb in der Paradiesstraße eine Maschine in Brand geraten war, steht in zwischen fest, dass das Feuer durch ein in den Häcksler geratenes Metallstück ausgelöst wurde. Die Ermittler schließen demnach aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde.

Wie bereits berichtet, war gegen 15.15 Uhr die Mitteilung über den Brand bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Wie sich vor Ort herausstellte, war das Feuer im Bereich eines sogenannten Spänebunkers ausgebrochen, in dem ca. 40 Kubikmeter Holzabfälle gelagert waren. Die Feuerwehren hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle, sodass ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden konnte.

Nach Beendigung der Löschmaßnahmen musste der gesamte Inhalt des Spänebunkers durch eine Spezialfirma abgesaugt werden. Insgesamt entstand durch das Feuer ein Sachschaden, der nach ersten Schätzungen über 100.000 Euro betragen dürfte. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache hat in der Folge die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Bei einer ersten Inspizierung des Brandortes stellte sich heraus, dass das Feuer im Bereich der Filteranlage der Maschine entstanden war. Offenbar war unbemerkt ein Metallstück in den Häcksler geraten, was letztendlich zu einer Funkenbildung führte und das Feuer entfachte.

  

...weitere Beiträge:
WÜRZBURG. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag in einem holzverarbeitendem Betrieb in der Paradiesstraße eine Maschine in Brand geraten. Verletzt wurde ...
weiterlesen
GÖSSENHEIM OT SACHSENHEIM, LKR. MAIN-SPESSART. Am Montagmittag ist bei einem Wohnungsbrand im Ortsteil Sachsenheim ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ...
weiterlesen
GÖSSENHEIM OT SACHSENHEIM, LKR. MAIN-SPESSART. Nachdem am Montagmittag bei einem Wohnungsbrand in Sachsenheim ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstanden ...
weiterlesen
STOCKSTADT A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach dem Brand in einem Hotel in der Obernburger Straße haben Brandfahnder der Aschaffenburger Kripo zwischenzeitlich die vermeintliche ...
weiterlesen
Altdorf (ots) - Wie mit Meldung Nr. 272 vom 15.02.2012 berichtet, kam es vorgestern (15.02.2012) zu einem Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus in ...
weiterlesen
SOMMERHAUSEN, LKR. WÜRZBURG. Aus noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Sonntag in einer Maschinenhalle in der Sommerhäuser Flur ein Feuer ...
weiterlesen
BAMBERG. Erheblichen Sachschaden verursachte am 17.02. ein Brand in den frühen Morgenstunden in der Bamberger Jäckstraße. Die Lösch- und Sicherungsarbeiten der Feuerwehr ...
weiterlesen
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Auf offener Straße ist am Rosenmontagabend ein Mann durch einen Kopfschuss schwer verletzt worden. Eineinhalb Stunden später nahmen Polizeibeamte ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt in einen Baumarkt im Stadtteil Lengfeld verschafft. Im Inneren öffnete ...
weiterlesen
AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Nachdem am Rosenmontagabend ein Mann auf offener Straße einen Bekannten durch einen Kopfschuss schwer verletzt hat, laufen die gemeinsamen ...
weiterlesen
WÜRZBURG OT HEIDINGSFELD. Im Stadtteil Heidingsfeld hat ein Unbekannter in der Zeit von Samstag bis Montag aus einem Büro und einem Kellerraum ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Mit einer bereits weitläufig bekannten Betrugsmasche hat am Freitag ein unbekannter Anrufer erneut versucht, von einem Rentner Bargeld zu ergaunern. Dem ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Erneut haben am Mittwochnachmittag sogenannte Enkeltrickbetrüger ihr Glück bei zwei Würzburger Seniorinnen versucht. Offensichtlich handelte es sich in beiden Fällen um ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ohne größere Vorkommnisse ist der Würzburger Faschingsumzug am Sonntag über die Bühne gegangen. Nach einem pünktlichen Start kurz vor 12.00 Uhr ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Trotz der über die Medien angekündigten verstärkten Alkoholkontrollen zur Faschingszeit musste die Würzburger Polizei in der Nacht zum Sonntag wieder betrunkene ...
weiterlesen
Maschinenbrand in holzverarbeitendem Betrieb – keine Verletzten
Eine Verletzte bei Wohnungsbrand – Brandursache noch unbekannt
Nach Brandausbruch in Wohnung – Feuer durch brennende
Nach Kellerbrand in Hotel – vermutlich technischer Defekt
Dachstuhlbrand – Brandursache
Maschinenhalle vollständig ausgebrannt – Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Mehrstöckiges Gebäude durch Brand erheblich beschädigt
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt –
Einbruch in Baumarkt und Kiosk – hoher Beuteschaden
Nach Schuss auf Bekannten – 36-Jähriger in Untersuchungshaft
Einbrecher erbeutet Bargeld und Werkzeug
Betrugsversuch durch telefonisches Gewinnversprechen – Anrufer erfolglos
Erneut Anrufe durch Enkeltrickbetrüger – in zwei Fällen
Würzburger Faschingszug bei guter Laune und Sonnenschein
Zuviel Alkohol am Faschingswochenende – Drei Blutentnahmen bei

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Maschinenbrand in holzverarbeitendem Betrieb – keine Verletzten
  2. Eine Verletzte bei Wohnungsbrand – Brandursache noch unbekannt
  3. Nach Brandausbruch in Wohnung – Feuer durch brennende Kerze ausgelöst
  4. Nach Kellerbrand in Hotel – vermutlich technischer Defekt als Ursache
  5. Dachstuhlbrand – Brandursache
  6. Maschinenhalle vollständig ausgebrannt – Brandstiftung nicht ausgeschlossen
  7. Mehrstöckiges Gebäude durch Brand erheblich beschädigt
  8. Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
  9. Einbruch in Baumarkt und Kiosk – hoher Beuteschaden
  10. Nach Schuss auf Bekannten – 36-Jähriger in Untersuchungshaft
  11. Einbrecher erbeutet Bargeld und Werkzeug
  12. Betrugsversuch durch telefonisches Gewinnversprechen – Anrufer erfolglos
  13. Erneut Anrufe durch Enkeltrickbetrüger – in zwei Fällen ohne Erfolg
  14. Würzburger Faschingszug bei guter Laune und Sonnenschein
  15. Zuviel Alkohol am Faschingswochenende – Drei Blutentnahmen bei Alkoholkontrollen