Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach wie vor Sperrung Richtung Nürnberg – keine größeren Behinderungen

WIESENTHEID, LKR. KITZINGEN.

Am Montagmorgen hat sich auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Geiselwind ein Verkehrsunfall mit drei Schwerlastfahrzeugen ereignet. Ein Lkw-Fahrer wurdedabei getötet.

Die Autobahn ist in Richtung Nürnberg komplett gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Wiesentheid ausgeleitet.

Erstmeldung von 07.15 Uhr

Unfall-Lkw und Feuerwehr
Foto: Polizei

Wenige Minuten nach 05.00 Uhr war ein Lkw mit Anhänger in Richtung Nürnberg unterwegs, als das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet. Der Anhänger kippte daraufhin um und die gesamte Ladung (Lehmschüttung) verteilte sich über die Fahrbahn. Der Fahrer eines Sattelzugs, der in gleicher Richtung unterwegs war, konnte noch rechtzeitig abbremsen und sein Fahrzeug zum Stehen bringen. Nicht mehr rechzeitig reagieren konnte der Mann am Steuer eines nachfolgenden Gespanns, der auf den stehenden Sattelzug auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Gespanns in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgt durch die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde zur Klärung des exakten Unfallhergangs auch ein Sachverständiger eingeschaltet. Neben zahlreichen Rettungskräften befinden sich auch die Freiwillige Feuerwehren Wiesentheid und Geiselwind im Einsatz.

Alle drei beteiligten Schwerlastfahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall erheblich beschädigt und müssen abgeschleppt werden. Voraussichtlich werden die Bergungsmaßnahmen und somit auch die Vollsperrung noch einige Stunden andauern. Da mit entsprechenden Verkehrsbehinderung zu rechnen ist, werden Ortskundige gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Nachtragsmeldung von 10.25 Uhr

Nach dem schweren Lkw-Unfall auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Geiselwind dauern die Bergungs- und Reinigungsarbeiten nach wie vor an. Anders als erwartet kommt es jedoch weder auf der Autobahn, noch auf der Umleitungsstrecke, zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Inzwischen stehen auch die Personalien der Unfallbeteiligten fest. Bei dem tödlich Verunglückten handelt es sich um einen 37-Jährigen Würzburger. Der Mann war mit einer Sattelzugmaschine mit Schweinfurter Zulassung unterwegs. Am Steuer des stehenden Sattelzugs saß ein 45-Jähriger Hesse, der mit dem Schrecken davon kam. Bei dem Fahrer des ins Schlingern geratenen Lkw handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Rheinland-Pfalz. Sowohl er als auch sein Beifahrer blieben ebenfalls unverletzt.

Der linke Fahrstreifen in Richtung Nürnberg wurde soeben für den Verkehr freigegeben. 

...weitere Beiträge:
Verkehrsunfall auf der B 19 – vier Fahrzeuge beteiligt – zwei Personen verletzt
WÜRZBURG. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag auf der B 19 zwischen Giebelstadt und Würzburg ereignet. Zwei Pkw-Fahrer wurden dabei verletzt, ...
weiterlesen
Landkreis Kitzingen - Abtswind - Am späten Donnerstagnachmittag hat ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer auf der A 3 einen Verkehrsunfall verursacht und ist, ...
weiterlesen
NÜRNBERG.(296) Drei Leichtverletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Vormittag (19.02.2012) im Nürnberger Westen ereignete. Der Unfallverursacher ...
weiterlesen
STOCKSTADT A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Faschingsdienstagabend wurde der Feuerwehreinsatzzentrale in Aschaffenburg ein Kellerbrand in einem Hotel in der Obernburger Straße gemeldet. Die ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag in einem holzverarbeitendem Betrieb in der Paradiesstraße eine Maschine in Brand geraten. Verletzt wurde ...
weiterlesen
Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall HEUSTREU, LKR. RHÖN-GRABFELD. Sieben Verletzte und zwei total beschädigte Audi sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (322) Vorgestern Nachmittag (23.02.2012) stießen zwei Pkw in einem Kreuzungsbereich in der Nürnberger Südstadt zusammen. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen des ...
weiterlesen
STOCKSTADT AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Sonntagabend ist in einem Hotel in der Obernburger Straße erneut ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde dabei ...
weiterlesen
SCHWEBHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Nach dem schweren Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 286 etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle ...
weiterlesen
KITZINGEN. Nach dem Raubüberfall auf einen 53-Jährigen vor gut einer Woche hat die Kriminalpolizei Würzburg in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Kitzingen nun ...
weiterlesen
BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Auf dem Heimweg vom Rosenmontagsball in der Bessenbachhalle sind in der Nacht zum Montag zwei 18-Jährige am Ortseingang von ...
weiterlesen
KLEINHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 469 sind am Donnerstagmorgen zwei Personen schwer und drei weitere leichter verletzt worden. ...
weiterlesen
Verkehrsunfall mit Linienbus – Zwei Insassen verletzt
NÜRNBERG. (321) Gestern Abend (23.02.2012) stieß ein Bus der Linie 65 in der Nürnberger Südstadt mit einem Pkw zusammen. Zwei Fahrgäste des ...
weiterlesen
AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Nachdem am Rosenmontagabend ein Mann auf offener Straße einen Bekannten durch einen Kopfschuss schwer verletzt hat, laufen die gemeinsamen ...
weiterlesen
Verkehrsunfall - Ebermannstadt Am Freitagabend lösten sich bei Eschlipp ein größerer Brocken und Geröll aus einer Felswand neben der Staatsstraße 2260, welche von ...
weiterlesen
Verkehrsunfall auf der B 19 – vier Fahrzeuge
Lasterfahrer verursacht Auffahrunfall auf Autobahn – Verursacher unbekannt
Verkehrsunfall nach Rotlichtverstoß
Kellerbrand in Hotel – keine Verletzten
Maschinenbrand in holzverarbeitendem Betrieb – keine Verletzten
Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall – Unterfranken – 19.02.
Verkehrsunfall am Maffeiplatz – Zeugen gesucht
Brand in Hotel – keine Verletzten
Nach Frontalzusammenstoß auf B 286 – Gesundheitliche Gründe
Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
Beraubt nach Faschingsball – Kripo sucht Zeugen
Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Verkehrsunfall mit Linienbus – Zwei Insassen verletzt
Nach Schuss auf Bekannten – 36-Jähriger in Untersuchungshaft
Felssturz verursacht Unfall

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Verkehrsunfall auf der B 19 – vier Fahrzeuge beteiligt – zwei Personen verletzt
  2. Lasterfahrer verursacht Auffahrunfall auf Autobahn – Verursacher unbekannt
  3. Verkehrsunfall nach Rotlichtverstoß
  4. Kellerbrand in Hotel – keine Verletzten
  5. Maschinenbrand in holzverarbeitendem Betrieb – keine Verletzten
  6. Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall – Unterfranken – 19.02.
  7. Verkehrsunfall am Maffeiplatz – Zeugen gesucht
  8. Brand in Hotel – keine Verletzten
  9. Nach Frontalzusammenstoß auf B 286 – Gesundheitliche Gründe als Auslöser wahrscheinlich
  10. Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
  11. Beraubt nach Faschingsball – Kripo sucht Zeugen
  12. Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß
  13. Verkehrsunfall mit Linienbus – Zwei Insassen verletzt
  14. Nach Schuss auf Bekannten – 36-Jähriger in Untersuchungshaft
  15. Felssturz verursacht Unfall