Sexuelle Nötigung nur vorgetäuscht

STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. Die Kripo Bamberg ermittelte seit letzter Woche wegen einer angezeigten sexuellen Nötigung. Wie sich jetzt herausstellte, hat die Frau den Vorfall nur erfunden.

Die 20-Jährige gab gegenüber der Polizei an, am 20. Februar auf dem Rosenmontagsball in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle von einem Unbekannten begrapscht worden zu sein. Der Mann soll ihr unter den Rock und an den Busen gefasst haben. Bei den polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Widersprüche und schließlich gab die Frau zu, die sexuelle Nötigung vorgetäuscht zu haben.

Die Frau aus dem Landkreis Bamberg muss sich nun wegen Vortäuschen einer Straftat verantworten.

  

...weitere Beiträge:
Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
WIESEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach dem vermeintlichen Raubüberfall auf einen 19-Jährigen nach einem Kappenabend am Faschingssonntag haben sich im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ...
weiterlesen
Kosmetika und Uhr gestohlen BAMBERG. Eine 16- und eine 17-Jährige wurden am Montagnachmittag in einem Markt in der Innenstadt beim Stehlen von Kosmetika ...
weiterlesen
Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte ermitteln derzeit gegen eine 27-jährige Nürnbergerin. Die Frau steht im dringenden Verdacht in der Zeit ...
weiterlesen
Ohne Versicherung und unversteuert
Scheßlitz, BAB A70 - 23.02. - Durch die Fahndungskontrollgruppe der VPI Bamberg wurde am Parkplatz „Giechburgblick“ ein Pkw mit englischen Kfz.Kennzeichen kontrolliert. ...
weiterlesen
Zapfendorf, BAB A73 Weil er äußerst unsicher und in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr, wurde am Donnerstag Nachmittag ein 59jähriger Pkw-Fahrer aus ...
weiterlesen
Sachbeschädigungen Audi beschädigt HEILIGENSTADT. Vermutlich in den frühen Morgenstunden am Mittwoch beschädigte ein Unbekannter einen gaparkten Audi/A3 in der Mühlengasse. Der Täter zertrümmerte das ...
weiterlesen
STEGAURACH. Eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Bamberg-Land kontrollierte am Montagnachmittag in der Bamberger Straße einen 55-jährigen Ford-Fahrer. Ein durchgeführter Alcotest ergab ein Ergebnis ...
weiterlesen
Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
Diebstahlsdelikte
Handtaschendiebin geständig
Ohne Versicherung und unversteuert
Medikamente im Blut – Führerschein weg
Polizeibericht Landkreis Bamberg 17.02.
Autofahrer mit 1,52 Promille

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
  2. Diebstahlsdelikte
  3. Handtaschendiebin geständig
  4. Ohne Versicherung und unversteuert
  5. Medikamente im Blut – Führerschein weg
  6. Polizeibericht Landkreis Bamberg 17.02.
  7. Autofahrer mit 1,52 Promille