Nach Tötungsdelikt festgenommen

WEIßENBURG. (421) Ein 62-jähriger Mann ist dringend tatverdächtig, am 10.03.2012 in einer Wohnung in Weißenburg einen Mann getötet zu haben. Die Kriminalpolizei in Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 17.30 Uhr teilte ein Anrufer der Einsatzzentrale über Notruf mit, dass in einer Wohnung in der Bürgermeister-Fleischmann-Straße in Weißenburg eine tote Person liegen soll. Polizei und Rettungsdienst konnten vor Ort eine bis jetzt nicht identifizierte männliche Person leblos auffinden. Der Verstorbene weist nach ersten Untersuchungen Verletzungen im Bereich des Oberkörpers auf.

Der Mitteiler hielt sich in dem Anwesen auf. Im Laufe der Ermittlungen richtete sich der Tatverdacht gegen den 62-Jährigen, so dass er noch vor Ort festgenommen und zur örtlichen Polizeidienststelle verbracht wurde. Die Mordermittler der Kriminalpolizei Ansbach übernahmen noch am Abend die weitere Sachbearbeitung und Spurensicherung vor Ort.

Der diensthabende Staatsanwalt beim Amtsgericht Ansbach stellte Haftantrag wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlages.

Tötungsdelikt – hier: aktueller Ermittlungsstand

WEIßENBURG. (423) Wie mit Meldung 421 berichtet, wurde am Abend des 10.03.2012 ein Mann in einer Wohnung in Weißenburg leblos aufgefunden. Die Identität des Getöteten konnte zwischenzeitlich geklärt werden.

Wie berichtet, hatte sich ein 62-jähriger Weißenburger über Notruf bei der Polizei-Einsatzzentrale gemeldet und gab an, dass in einer Wohnung in der Bürgermeister-Fleischmann-Straße in Weißenburg ein toter Mann liegen solle. Nach den derzeitigen Erkenntnissen des Fachkommissariates in Ansbach handelt es sich bei dem in der besagten Wohnung aufgefundenen Verstorbenen um einen 42-jährigen Mann aus Weißenburg, der sich in der vermeintlichen Tatort-Wohnung als Besucher aufhielt.

Noch in der Nacht führten Spezialisten der Ansbacher Kriminalpolizei umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen in dem Mehrfamilienhaus durch. Vertreter der Rechtsmedizin und der Staatsanwaltschaft Ansbach kamen vor Ort.

Der 62-Jährige Mitteiler gilt aufgrund der ersten Ermittlungen vor Ort als dringend tatverdächtig. Auf der Dienststelle wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Aufschluss darüber geben soll, ob der Beschuldigte bei der Tatausführung unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Der Tatverdächtige wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Eine Obduktion am 12.03.2012 soll klären, welche Verletzungen dem Opfer beigebracht wurden. Es wird nachberichtet.

 

...weitere Beiträge:
Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
NÜRNBERG/FÜRTH. (327) Am Donnerstag (23.02.2012) kam es in Nürnberg und in Fürth unabhängig von einander zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen jeweils ein ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (410) Gestern Nachmittag (07.03.2012) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zwei Männer fest. Diese stehen im dringenden Verdacht in einem Geschäft im ...
weiterlesen
NÜRNBERG/FÜRTH. (397) Am Morgen des 06.03.2012 konnte eine junge Frau mit Gesichtsverletzungen in der Fürther Altstadt aufgefunden werden. Ein Bekannter der Geschädigten ...
weiterlesen
FÜRTH. (308) Der Kriminalpolizei Fürth ist es gelungen, einen länderübergreifend gesuchten Straftäter festzunehmen. Der rumänische Staatsbürger sitzt zur Zeit in Auslieferungshaft. Der 26-jährige ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (377) Eine 43-jährige Nürnbergerin wurde gestern Abend (01.03.2012) unmittelbar nach mehreren von ihr verursachten Verkehrsunfällen festgenommen. Sie stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Die ...
weiterlesen
ANSBACH. (407) Hoher Sachschaden entstand am Abend des 07.03.2012 beim Brand in einem Einfamilienhaus in einem Ortsteil von Ansbach. Eine Person wurde ...
weiterlesen
Nach Einbruch in Kirche sakrale Gegenstände gestohlen
ANSBACH. (414) Nach einem Einbruch in die katholische Friedhofskirche in Herrieden (Lkr. Ansbach) sind mehrere sakrale Gegenstände gestohlen worden. Am Morgen des 09.03.2012 ...
weiterlesen
LICHTENFELS. Mit lebensgefährlichen Brandverletzungen musste am Sonntagnachmittag ein 70-jähriger Lichtenfelser nach einem Wohnungsbrand in eine Spezialklinik geflogen werden. Zwei weitere Bewohnerinnen in ...
weiterlesen
FÜRTH. (344) Im Rahmen der Fahndung konnte am 26.02.2012 ein 48-jähriger Mann festgenommen werden, der sich zuvor in verdächtiger Weise in mehreren ...
weiterlesen
GUNZENHAUSEN. (408) Am Abend des 07.03.2012 kam es in einer Pflegeeinrichtung in Heidenheim (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) zu einem Brand, infolgedessen ein 41-jähriger Bewohner ...
weiterlesen
BAYREUTH. Am Donnerstagmittag trat bei Oberpreuschwitz ein Exhibitionist einer Joggerin gegenüber. Die Frau reagierte richtig - im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung ...
weiterlesen
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Auf offener Straße ist am Rosenmontagabend ein Mann durch einen Kopfschuss schwer verletzt worden. Eineinhalb Stunden später nahmen Polizeibeamte ...
weiterlesen
BURGOBERBACH, LKR. ANSBACH. (392) Am 05.03.2012 überfiel ein bislang noch unbekannter Mann die Filiale eines Discounters im Industriegebiet von Burgoberbach (Lkr. Ansbach). ...
weiterlesen
FÜRTH. (313) Nach einem Einbruch in einen Kindergarten am frühen Morgen des 22.02.2012 konnte ein 46-jähriger Tatverdächtiger noch im Objekt festgenommen werden. ...
weiterlesen
ANSBACH. (398) Wie gestern am 05.03.2012 mit Meldung 392 berichtet, überfiel eine unbekannte Person gestern Abend die Filiale eines Discounters im Industriegebiet ...
weiterlesen
Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
Zwei Tatverdächtige nach Ladendiebstahl festgenommen
Freundin verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
Gesuchten Straftäter festgenommen
Nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht festgenommen
Einrichtungsgegenstände fingen Feuer
Nach Einbruch in Kirche sakrale Gegenstände gestohlen
Nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr
Diebstahl aus Krankenzimmer – Tatverdächtiger festgenommen
Schwerverletzter nach Zimmerbrand
Exhibitionist auf frischer Tat festgenommen
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt –
Überfall auf Supermarkt in Burgoberbach
Einbrecher auf frischer Tat festgenommen
Überfall auf Supermarkt in Burgoberbach – Zeugenaufruf

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
  2. Zwei Tatverdächtige nach Ladendiebstahl festgenommen
  3. Freundin verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
  4. Gesuchten Straftäter festgenommen
  5. Nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht festgenommen
  6. Einrichtungsgegenstände fingen Feuer
  7. Nach Einbruch in Kirche sakrale Gegenstände gestohlen
  8. Nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr
  9. Diebstahl aus Krankenzimmer – Tatverdächtiger festgenommen
  10. Schwerverletzter nach Zimmerbrand
  11. Exhibitionist auf frischer Tat festgenommen
  12. Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
  13. Überfall auf Supermarkt in Burgoberbach
  14. Einbrecher auf frischer Tat festgenommen
  15. Überfall auf Supermarkt in Burgoberbach – Zeugenaufruf