Nach Raubüberfall unter Vorhalt einer Pistole – Kripo ermittelt Tatverdächtigen

BAD NEUSTADT A. D. SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nach dem Raubüberfall in der Nacht zum Mittwoch auf eine 31 Jahre alte Frau und ihren 39-jährigen Begleiter hat die Kripo Schweinfurt nun einen Tatverdächtigen ermittelt. Die Beamten stellten bei dem Mann auch die mutmaßliche Tatwaffe sicher. Der Beschuldigte, der die Tat bislang bestreitet, befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Wie bereits berichtet, waren die beiden Geschädigten vor einem Imbiss in der Hohnstraße von dem zunächst unbekannten Täter angesprochen worden. Unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe zwang der Räuber das Pärchen in der Folge zur Herausgabe des Bargeldes. Mit einer Beute in Höhe von ca. 60 Euro machte sich der Unbekannte daraufhin in Richtung Hohntor davon.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde eine Streifenbesatzung auf einen Mann aufmerksam, auf den die Täterbeschreibung passte. Der 27-jährige Landkreisbewohner konnte seinen Weg allerdings nach erfolgter Personalienfeststellung fortsetzen, da bei ihm weder die Tatwaffe, noch das erbeutete Bargeld aufgefunden werden konnten.

In der Folge hatte die Kriminalpolizei Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen. Währen der Tatortarbeit wurden die Ermittler am Mittwochmittag erneut auf den 27-Jährigen aufmerksam, der sich im Bereich der Stadtmauer aufhielt. Offensichtlich fühlte sich der Mann unbeobachtet, als er dort plötzlich die mutmaßliche Tatwaffe aus seinem Hosenbund zog und diese seinem Begleiter zeigte. Wie sich später herausstellte, handelt es sich dabei um eine Schreckschusspistole. Aufgrund der Feststellungen wurde der 27-Jährige an Ort und Stelle vorläufig festgenommen. Nach Vorhalt bestritt er jedoch vehement, den Raubüberfall begangen zu haben. Die Schreckschusspistole hätte er nur zufällig in der Nähe des Tatortes gefunden. Während die Waffe sichergestellt wurde, dauern die Ermittlungen hinsichtlich des Verbleibs des geraubten Bargeldes noch an.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt musste der Tatverdächtige die Nacht zum Donnerstag in einem Haftraum der Polizeiinspektion Bad Neustadt verbringen. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Räuberischen Erpressung ermittelt.

 

...weitere Beiträge:
KITZINGEN. Nach dem Raubüberfall auf einen 53-Jährigen vor gut einer Woche hat die Kriminalpolizei Würzburg in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Kitzingen nun ...
weiterlesen
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
ASCHAFFENBURG. Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Zweigstelle der Sparkasse im Stadtteil Leider hat die Kripo Aschaffenburg durch intensiv geführte Ermittlungen insgesamt ...
weiterlesen
Würzburg/Schweinfurt, 27. Februar 2012 Gleich mehrere Polizeistreifen waren am Samstagvormittag (25. Februar) im Schweinfurter Hauptbahnhof notwendig, um eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Paaren ...
weiterlesen
HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Opfer eines Raubüberfalles wurde ein Tankstellenangestellter am Samstagnacht in Hösbach. Ein bislang unbekannter Täter hatte ca. 500 Euro erbeutet ...
weiterlesen
BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Auf dem Heimweg vom Rosenmontagsball in der Bessenbachhalle sind in der Nacht zum Montag zwei 18-Jährige am Ortseingang von ...
weiterlesen
ERLANGEN. (436) Wie mit Meldung Nr. 364 vom 29.02.2012 berichtet, erstattete eine 19-Jährige am 28.02.2012 bei der Polizei in Erlangen Anzeige, nachdem ...
weiterlesen
Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt – Unter Lkw-Anhänger begraben
GRAFENRHEINFELD, LKR. SCHWEINFURT. Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag zwischen Grafenrheinfeld und dem Schwebheimer Kreuz ein Mopedfahrer ums Leben gekommen. Der ...
weiterlesen
Größeres Polizeiaufgebot nach Musikveranstaltung
SCHWEINFURT. Nachdem es bei einer Musikveranstaltung in der Stadthalle in der Nacht zum Samstag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern ...
weiterlesen
Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse
ASCHAFFENBURG. Am Freitagvormittag haben zwei Unbekannte eine Zweigstelle der Sparkasse im Stadtteil Leider überfallen. Sie bedrohten die Angestellten mit Pistolen und türmten ...
weiterlesen
SCHWEINFURT. Die Tatsache, dass er sich beim Transport von Diebesgut nicht sonderlich konspirativ verhalten hat, ist am Montagmittag einem Mann aus Schweinfurt ...
weiterlesen
Zu einer Auseinandersetzung – Zeugen gesucht
NEUNKRICHEN AM BRAND, LKRS. FORCHHEIM. Zu einer Auseinandersetzung bei der Faschingsveranstaltung am 21. Februar im Zehentspeicher werden von der Polizeiinspektion Forchheim Zeugen ...
weiterlesen
Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
WIESEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach dem vermeintlichen Raubüberfall auf einen 19-Jährigen nach einem Kappenabend am Faschingssonntag haben sich im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ...
weiterlesen
FÜRTH. (359) Heute Nachmittag (28.02.2012) überfiel ein bislang unbekannter Täter ein Frisörgeschäft in der Fürther Südstadt. Dabei machte der Mann auch von ...
weiterlesen
SULZFELD, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nach dem Feuer auf einem Campingplatz am Sulzfelder Badesee am Dienstagmorgen ist jetzt nach einer Obduktion die Identität des ...
weiterlesen
Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach wie vor Sperrung Richtung Nürnberg – keine größeren Behinderungen
WIESENTHEID, LKR. KITZINGEN. Am Montagmorgen hat sich auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Geiselwind ein Verkehrsunfall mit drei Schwerlastfahrzeugen ereignet. ...
weiterlesen
Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse
Zigarettenqualm verursacht Auseinandersetzung im Zug – Bundespolizei ermittelt
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
Beraubt nach Faschingsball – Kripo sucht Zeugen
Nach Handtaschenraub ein Tatverdächtiger ermittelt
Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt – Unter Lkw-Anhänger
Größeres Polizeiaufgebot nach Musikveranstaltung
Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse
Diebesgut im Handwagen abtransportiert – Nach Diebstählen auf
Zu einer Auseinandersetzung – Zeugen gesucht
Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
Raubüberfall auf Frisörgeschäft in Fürth
Nach Brand auf Campingplatz – Toter identifiziert
Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
  2. Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
  3. Zigarettenqualm verursacht Auseinandersetzung im Zug – Bundespolizei ermittelt
  4. Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
  5. Beraubt nach Faschingsball – Kripo sucht Zeugen
  6. Nach Handtaschenraub ein Tatverdächtiger ermittelt
  7. Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt – Unter Lkw-Anhänger begraben
  8. Größeres Polizeiaufgebot nach Musikveranstaltung
  9. Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse
  10. Diebesgut im Handwagen abtransportiert – Nach Diebstählen auf Friedhöfen von Polizei festgenommen
  11. Zu einer Auseinandersetzung – Zeugen gesucht
  12. Raub nach Kappenabend vorgetäuscht – Vermeintliches Opfer geständig
  13. Raubüberfall auf Frisörgeschäft in Fürth
  14. Nach Brand auf Campingplatz – Toter identifiziert
  15. Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach wie vor Sperrung Richtung Nürnberg – keine größeren Behinderungen