Blanke Zerstörungswut – knapp 30 Pkw auf Parkplatz beschädigt

SCHWARZACH AM MAIN, LKR. KITZINGEN. Offenbar mit blanker Zerstörungswut haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag knapp 30 Fahrzeuge beschädigt. Alle Pkw waren auf dem Parkplatz am Kloster Münsterschwarzach geparkt. Die Gesamtschadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen mehrere Tausend Euro betragen. Die Polizeiinspektion Kitzingen ermittelt nun mit Hochdruck und setzt bei der Tataufklärung jetzt auch auf Zeugenhinweise.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen müssen sich die Sachbeschädigungen in der Schweinfurter Straße im Zeitraum von Freitagabend, 19.00 Uhr, bis Samstagmorgen, 09.00 Uhr, ereignet haben. Angegangen wurden fast ausschließlich Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen, die auf völlig unterschiedliche Art und Weise beschädigt worden sind. Mehrere Scheibenwischer wurden abgebrochen bzw. verbogen, Außenspiegel wurden beschädigt und auch Nummernschilder wurden aus den Halterungen gerissen. Ein Marburger Kennzeichen wurde sogar entwendet. Außerdem war die Kunststoffscheibe am Verdeck eines Kabrioletts zerkratzt und der Stern an einem Mercedes abgedreht.

Im Laufe des Samstags waren mehrere Beamte der Kitzinger Polizei damit beschäftigt, eine Vielzahl an Spuren im Bereich des Parkplatzes zu sichern. Durch die nun anstehende Auswertung dieser teils vielversprechender Spuren erhoffen sich die Ermittler nähere Hinweise zu den Tätern. Die Ordnungshüter entdeckten am Tatort auch mehrere Bäckertüten, welche die Täter dort offensichtlich hinterlassen hatten. Einige geparkte Fahrzeuge waren auch mit Lebensmitteln beschmiert, die mutmaßlich in einer Backstube am Marktplatz in Schwarzach gekauft worden waren.

Für die Aufklärung der Sachbeschädigungsserie sind für den Sachbearbeiter insbesondere die Antworten auf folgende Fragen von Bedeutung:

 

  • Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?
  • Wer hat in der Nacht zum Samstag im Bereich des Parkplatzes Personen festgestellt, die sich verdächtig verhalten haben?
  • Wer ist in der Umgebung des Tatortes, insbesondere auf der Strecke von Schwarzach nach Münsterschwarzach, auf Personen aufmerksam geworden, die Bäckertüten dabei hatten?
  • Wer hat möglicherweise in den frühen Morgenstunden im Bereich der Backstube Personen festgestellt, die dort eingekauft haben und eventuell als Täter in Frage kommen?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib des entwendeten MR-Kennzeichens machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen. 

...weitere Beiträge:
Einbrecher mit reichlich Zerstörungswut
SCHWEINFURT. Einiges an Zerstörungswut haben Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch an den Tag gelegt. Die Unbekannten waren in ein Anwaltsbüro eingestiegen ...
weiterlesen
GEISELWIND, LKR. KITZINGEN. In der Nacht zum Donnerstag waren Diebe auf der A 3 unterwegs. Nachdem die Täter unbemerkt die Plane eines ...
weiterlesen
GROSSOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Von Mittwoch auf Donnerstag hat ein Unbekannter auf die Motorhaube eines geparkten Pkw ein Hakenkreuz eingeritzt. Dabei entstand ein ...
weiterlesen
BAMBERG. Erheblichen Sachschaden verursachte am 17.02. ein Brand in den frühen Morgenstunden in der Bamberger Jäckstraße. Die Lösch- und Sicherungsarbeiten der Feuerwehr ...
weiterlesen
Bad Kissingen - Auf dem Abfallplatz des Friedhofs Reiterswiesen brannten am Dienstagabend auf etwa einem halben Quadratmeter trockene Grabschmuckreste. Glücklicherweise waren gerade ...
weiterlesen
GROßRAUM KITZINGEN. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Würzburg in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Würzburg einen empfindlichen Schlag gegen die Crystal-Speed-Szene ...
weiterlesen
SOMMERHAUSEN, LKR. WÜRZBURG. Aus noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Sonntag in einer Maschinenhalle in der Sommerhäuser Flur ein Feuer ...
weiterlesen
VOLKACH, LKR. KITZINGEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2260 Höhe des Orteingangs Volkach ist am Donnerstagabend eine Pkw-Insassin ums Leben gekommen. ...
weiterlesen
KRONACH. Eine rumänische Bande ist in ganz Oberfranken unterwegs und versucht unter Vortäuschung einer Notlage Geld zu sammeln. Als taubstumm stellten sich am ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat offenbar am vergangenen Wochenende versucht, Pferde auf einer Koppel zu vergiften. Bei den Ermittlungen hofft die Polizeiinspektion Würzburg-Ost ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Geschäft für Computerzubehör im Stadtteil Lengfeld eingestiegen. Den Tätern gelang es, mit ...
weiterlesen
Karlstein-Dettingen - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden ein Kindergarten und eine Firma in der Auwanne von unbekannten Einbrechern heimgesucht. ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Freitag im Stadtteil Grombühl einen silberfarbenen Hyundai aufgebrochen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe ...
weiterlesen
SCHWEINFURT. Die Tatsache, dass er sich beim Transport von Diebesgut nicht sonderlich konspirativ verhalten hat, ist am Montagmittag einem Mann aus Schweinfurt ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Geschäft für Computerzubehör im Stadtteil Lengfeld eingestiegen. Den Tätern gelang es, mit ...
weiterlesen
Einbrecher mit reichlich Zerstörungswut
Diebe auf A 3 unterwegs – Lkw-Plane beschädigt
Pkw beschädigt – Hakenkreuz eingeritzt
Mehrstöckiges Gebäude durch Brand erheblich beschädigt
Feuer am Grünabfallplatz
Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion –
Maschinenhalle vollständig ausgebrannt – Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Bei Verkehrsunfall – Pkw-Insassin getötet – drei weitere
Notlage vorgetäuscht – Polizei sucht Geschädigte
Pferde vergiftet? – Polizei hofft auf Zeugenhinweise
Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden
Einbrüche in Firmen und Kindergarten
Pkw aufgebrochen – Wer hat Verdächtiges beobachtet?
Diebesgut im Handwagen abtransportiert – Nach Diebstählen auf
Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Einbrecher mit reichlich Zerstörungswut
  2. Diebe auf A 3 unterwegs – Lkw-Plane beschädigt – geringer Beuteschaden
  3. Pkw beschädigt – Hakenkreuz eingeritzt
  4. Mehrstöckiges Gebäude durch Brand erheblich beschädigt
  5. Feuer am Grünabfallplatz
  6. Empfindlicher Schlag gegen Crystal-Speed-Szene – Großangelegte Durchsuchungsaktion – Zahlreiche Festnahmen
  7. Maschinenhalle vollständig ausgebrannt – Brandstiftung nicht ausgeschlossen
  8. Bei Verkehrsunfall – Pkw-Insassin getötet – drei weitere Personen schwer verletzt
  9. Notlage vorgetäuscht – Polizei sucht Geschädigte
  10. Pferde vergiftet? – Polizei hofft auf Zeugenhinweise
  11. Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden
  12. Einbrüche in Firmen und Kindergarten
  13. Pkw aufgebrochen – Wer hat Verdächtiges beobachtet?
  14. Diebesgut im Handwagen abtransportiert – Nach Diebstählen auf Friedhöfen von Polizei festgenommen
  15. Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden