Polizei sprengt Drogenring – Acht Rauschgifthändler in Haft

BAYREUTH. Nach akribischer Vorbereitung führte am frühen Dienstagmorgen ein Großaufgebot der Polizei unter Fachleitung eines Bayreuther Staatsanwalts einen erfolgreichen Schlag gegen zwei einschlägig vorbestrafte 56 und 59 Jahre alte Bayreuther Männer und deren Gefolge aus. Insgesamt wurden bei dieser konzertierten Aktion 18 Objekte in Bayreuth und Umgebung durchsucht. Acht Personen, darunter drei Frauen, sind mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gemeinsame Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Bayreuth

Die Experten des Kommissariats für Drogendelikte bei der Kripo Bayreuth hatten die Gruppe in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth bereits seit längerer Zeit in Verdacht, mit der extrem gefährlichen Droge Crystal Speed schwunghaften Handel im Stadtgebiet von Bayreuth zu treiben. Offenbar beschaffte dieser Personenkreis im Alter zwischen 19 und 59 Jahren die Drogen teils über Mittelsmänner aus dem Gebiet der Tschechischen Republik und verkauften diese gewinnbringend.

Die gewonnenen Erkenntnisse reichten dann bereits Anfang 2012 dem zuständigen Ermittlungsrichter für die Anordnung umfangreicher Telekommunikationsüberwachungsmaßnahmen, um gerichtsfeste Beweise für das kriminelle Treiben dieser Rauschgiftbande um die beiden einschlägig bekannten Männer zu gewinnen.
Anfang Februar zogen die Fahnder dann bereits ein Mitglied der Gruppe mit Haftbefehl aus dem Verkehr. Dieser Mann ging in Haft, weil er für die Gruppe das nötige Geld für den Erwerb der Drogen mittels Betrügereien beschafft hatte.
Nach und nach griffen alle Maßnahmen und schließlich ergingen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth nun weitere sechs Haftbefehle gegen Verdächtige. Bei der Festnahmeaktion am Dienstagmorgen mit Rauschgiftspürhunden und einem Geldscheinspürhund nahmen die Polizeibeamten alle sechs Personen zeitgleich fest. Aufgrund des Umstandes, dass es sich bei den beiden Hauptverdächtigen um Personen handelte, die bereits äußerst erfahren im Umgang mit Polizeiaktionen sind, ließen die Einsatzplaner kein Risiko einer Beweismittelvernichtung zu und holten die Personen unter Ausnutzung eines morgendlichen Überraschungskommandos mit Spezialkräften aus den Wohnungen.
Anhand der im Rahmen der konzertierten Aktion erworbenen Erkenntnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch gegen eine weitere Verdächtige ebenfalls Haftbefehl, so dass in dem Verfahrenskomplex nunmehr insgesamt acht Personen inhaftiert sind.
Bei den Durchsuchungen konnten rund 15 Gramm der mittlerweile berüchtigten und extrem gesundheitsschädigenden Droge Crystal Speed sichergestellt werden. Bei einem der beiden Haupttäter, einem bereits vielfach vorbestraften 56-jährigen Bayreuther, fanden und beschlagnahmten Kriminalbeamte zudem einen Teil des Erlöses aus den kriminellen Rauschgiftgeschäften. Zudem ergaben sich Anhaltspunkte für die Beteiligung weiterer Personen an den kriminellen Geschäften und weiteren Straftaten. So konnte auch Diebesgut gefunden werden, das eindeutig auf die Beteiligung der Gruppe an Eigentumsdelikten hinweist. Polizei und Staatsanwaltschaft arbeiten weiter mit Hochdruck an der Aufklärung möglicher Straftaten, die auf das Konto der festgesetzten Personengruppe gehen könnten.
Das unerlaubte Handeltreiben mit Crystal Speed ist ab einer Wirkstoffkonzentration von fünf Gramm Metamphetaminbase als Verbrechen mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bedroht, die Tätergruppe, von deren Mitgliedern keines einer geregelten Arbeit nachgeht, steht im dringenden Verdacht, seit Herbst 2011 rund 1,1 Kilogramm dieser gefährlichen Droge mit einer Wirkstoffkonzentration von rund 80 % für eine sechsstellige Summe umgesetzt zu haben.
Den teils mehrfach und einschlägig vorbestraften Inhaftierten drohen allesamt erhebliche Freiheitsstrafen. Mit der Erhebung der Anklagen können die Täter im Sommer 2012 rechnen.
Bis dahin wird eine eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizei Bayreuth in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth das kriminelle Tun der Tätergruppe akribisch aufarbeiten.

 

...weitere Beiträge:
HOF/WUNSIEDEL. Die professionelle und geduldige Ermittlungsarbeit von Rauschgiftfahndern der Kripo Hof zusammen mit der Staatsanwaltschaft Hof hat sich gelohnt. Mit dem jüngst ...
weiterlesen
HOF. Rauschgiftermittler der Kriminalpolizei Hof verhinderten am Dienstag ein groß angelegtes Rauschgiftgeschäft. Bei der Aktion stellten sie in Hof 70 Gramm der ...
weiterlesen
700 Gramm Heroin beschlagnahmt – sechsköpfige Dealerbande in Haft
COBURG. Ein empfindlicher Schlag gegen den organisierten Rauschgifthandel gelang Betäubungsmittelexperten von Kripo und Staatsanwaltschaft Coburg mit der Festnahme von sieben Heroinhändlern. Die ...
weiterlesen
OBERFRANKEN / LINGEN, NIEDERSACHSEN. Die Polizei in Lingen und die Staatsanwaltschaft Osnabrück führen seit Ende der letzten Woche ein bundesweites Betrugsverfahren gegen ...
weiterlesen
NAILA, LKR. HOF. Einen Drogenschmuggler mit zwei Gramm Crystal nahmen Rauschgiftermittler der Kripo Hof am Donnerstagnachmittag in Naila fest. Weiteres, bei der ...
weiterlesen
Messerstich bringt 49-Jährigen in Untersuchungshaft
WEIDENBERG, LKR. BAYREUTH. Ein 35-jähriger Weidenberger bekam am Mittwochabend in der Wohnung eines Freundes von einem 49-jährigen Einheimischen einen Messerstich ab, nachdem ...
weiterlesen
Bayreuth. In der Königsallee auf Höhe der Autobahnbrücke kam es am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger dunkel gekleideter Fußgänger überquerte bei ...
weiterlesen
HOF. Trotz Führungsaufsicht beging ein 29-jähriger Hofer am Aschermittwoch in einem Schuhgeschäft in der Altstadt einen Diebstahl und wurde deshalb letztlich in ...
weiterlesen
FORCHHEIM. Nur kurze Zeit hatte ein 44-jähriger Einbrecher Freude an seiner Tatbeute. Ermittlern der Bamberger Kripo gelang jetzt die Identifizierung und Festnahme ...
weiterlesen
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
ASCHAFFENBURG. Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Zweigstelle der Sparkasse im Stadtteil Leider hat die Kripo Aschaffenburg durch intensiv geführte Ermittlungen insgesamt ...
weiterlesen
KRONACH. Eine rumänische Bande ist in ganz Oberfranken unterwegs und versucht unter Vortäuschung einer Notlage Geld zu sammeln. Als taubstumm stellten sich am ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Die Kriminalpolizei Würzburg hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Würzburg einen Firmeneinbruch aufgeklärt, der sich Mitte Februar in einem Stadtteil ...
weiterlesen
BAYREUTH. Eine Gruppe Bayreuther Eishockeyfans bedrohte am Sonntagabend, nach dem Spiel gegen Sonthofen, gegnerischen Fans und nahm ihnen ihre Fahnen ab. Die ...
weiterlesen
Diebestour in Kulmbach und Mainleus – Polizei sucht Zeugen
KULMBACH / MAINLEUS, LKR. KULMBACH. Auf Diebestour waren am Montag und in der darauffolgenden Nacht Unbekannte, die zunächst einen VW Bus mit ...
weiterlesen
KREUZWERTHEIM OT RÖTTBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Nachdem Mitte Februar in der Petersgasse eine Scheune in Brand geraten war, steht inzwischen fest, dass das ...
weiterlesen
Dealerbande kassiert 30 Jahre Haft
Kripo Hof stellt 70 Gramm Crystal sicher –
700 Gramm Heroin beschlagnahmt – sechsköpfige Dealerbande in
Bundesweiter Lastschriftbetrug – Polizei sucht weitere Geschädigte
Drogenschmuggler landet in Haft
Messerstich bringt 49-Jährigen in Untersuchungshaft
Fußgänger schwer verletzt
Ladendiebstahl kann zu Haft führen
Einbruch beim Juwelier geklärt – Täter sitzt in
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse
Notlage vorgetäuscht – Polizei sucht Geschädigte
Kripo klärt Firmeneinbruch – ehemaliger Mitarbeiter wegen zahlreicher
Räuberische Erpressung nach Eishockeyspiel
Diebestour in Kulmbach und Mainleus – Polizei sucht
Nach Scheunenbrand – Feuer vorsätzlich gelegt – mutmaßlicher

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Dealerbande kassiert 30 Jahre Haft
  2. Kripo Hof stellt 70 Gramm Crystal sicher – fünf Personen in Haft
  3. 700 Gramm Heroin beschlagnahmt – sechsköpfige Dealerbande in Haft
  4. Bundesweiter Lastschriftbetrug – Polizei sucht weitere Geschädigte
  5. Drogenschmuggler landet in Haft
  6. Messerstich bringt 49-Jährigen in Untersuchungshaft
  7. Fußgänger schwer verletzt
  8. Ladendiebstahl kann zu Haft führen
  9. Einbruch beim Juwelier geklärt – Täter sitzt in Haft
  10. Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
  11. Notlage vorgetäuscht – Polizei sucht Geschädigte
  12. Kripo klärt Firmeneinbruch – ehemaliger Mitarbeiter wegen zahlreicher Straftaten in U-Haft
  13. Räuberische Erpressung nach Eishockeyspiel
  14. Diebestour in Kulmbach und Mainleus – Polizei sucht Zeugen
  15. Nach Scheunenbrand – Feuer vorsätzlich gelegt – mutmaßlicher Brandstifter in U-Haft