Nach Messerstichen gegen zwei Brüder – Tatverdächtiger auf der Flucht

SULZBACH AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein Mann aus dem Landkreis Miltenberg steht im dringenden Verdacht, in der Nacht zum Samstag einen 17-Jährigen durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt zu haben. Auch ein 18-Jähriger, der seinem Bruder zu Hilfe kommen wollte, erlitt eine Stichverletzung. Der Tatverdächtige, der einer Rockergruppe angehört, ist seitdem auf der Flucht. Der jüngere der beiden Geschädigten wird weiter im Krankenhaus behandelt. Der Ältere konnte die Klinik noch in der Nacht wieder verlassen.

Der nächtliche Großeinsatz der Polizei am bayerischen Untermain begann gegen 01.40 Uhr mit der Mitteilung über eine Messerstecherei am Ortsrand von Sulzbach. Dort hatten sich mehrere Personen zu einer Geburtstagsfeier getroffen. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen war es zunächst zu einer relativ belanglosen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und dem späteren Hauptgeschädigten gekommen, wobei das Ganze nach und nach jedoch eskalierte.

Nach Zeugenaussagen rief dann jemand per Handy den Tatverdächtigen an, von dem offensichtlich bekannt war, dass er sich in der Nähe aufhielt. Nur wenige Minuten später traf der 32-Jährige dann auch mit einem Auto ein. Zeugen berichten, dass der Beschuldigte dann auf den 17-Jährigen zuging, der an der ersten Auseinadersetzung beteiligt war, und mit einem Messer zustach. Dabei erlitt der Jugendliche aus dem Landkreis Aschaffenburg einen mehrere Zentimeter tiefen Stich in den Rücken. Als der ein Jahr ältere Bruder des Verletzten dazwischen gehen wollte, wurde auch er von dem 32-Jährigen mit einem Messer traktiert. Dabei wurde der 18-Jährige am Oberarm verletzt.

Der Tatverdächtige ergriff sofort die Flucht. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Die beiden Brüder wurden zunächst vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und dann in Kliniken eingeliefert. Dort wird der 17-Jährige weiterhin stationär behandelt. Lebensgefahr bestand bei ihm nach Aussage der Ärzte nicht. Sein Bruder, der weniger schwere Verletzungen erlitten hatte, wurde nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen.

Noch in der Nacht übernahm die Kriminalpolizei Aschaffenburg in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg die weiteren Ermittlungen hinsichtlich eines versuchten Tötungsdelikts. Nach dem flüchtigen Täter wurde sofort eine Großfahndung ausgelöst, die den ganzen Samstag über andauerte. Allerdings ist der Mann bislang spurlos verschwunden. Mittlerweile wurde zur genauen Abklärung des nächtlichen Tatgeschehens bereits eine Vielzahl von Zeugen vernommen.

Ermittelt wird auch gegen zwei 19-Jährige, von denen einer an der ersten Auseinandersetzung beteiligt war. Die Tatbeteiligung der aus dem Landkreis Miltenberg stammenden Männer muss aber noch genauer abgeklärt werden. Die gemeinsamen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Aschaffenburg dauern an.

 

...weitere Beiträge:
VOLKACH, LKR. KITZINGEN. Eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Sachbeschädigung kommt jetzt auf einen 46-Jährigen zu, der am Dienstagnachmittag zunächst ...
weiterlesen
MILTENBERG UND HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass es einer Streife der Aschaffenburger Polizei am Sonntagnachmittag gelungen ...
weiterlesen
KITZINGEN. Nach dem Raubüberfall auf einen 53-Jährigen vor gut einer Woche hat die Kriminalpolizei Würzburg in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Kitzingen nun ...
weiterlesen
NUERNBERG/LAUF/P.(474) Beamte der Polizeiinspektion Lauf/P. nahmen am Samstagmorgen (17.03.2012) einen 31-Jährigen fest. Der Mann steht in dringendem Verdacht einen Pkw gestohlen zu ...
weiterlesen
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
ASCHAFFENBURG. Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Zweigstelle der Sparkasse im Stadtteil Leider hat die Kripo Aschaffenburg durch intensiv geführte Ermittlungen insgesamt ...
weiterlesen
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Auf offener Straße ist am Rosenmontagabend ein Mann durch einen Kopfschuss schwer verletzt worden. Eineinhalb Stunden später nahmen Polizeibeamte ...
weiterlesen
Nach Rauschgiftfund auf der A 3 – Tatverdächtiger in Haft
WÜRZBURG. Bei einer Polizeikontrolle auf der A 3 am Donnerstagnachmittag haben Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried in einem Pkw eine größere Menge Rauschgift ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG OT SCHWEINHEIM. Nach der Festnahme eines 15-Jährigen auf dem Friedhof im Aschaffenburger Stadtteil Schweinheim und der inzwischen erfolgten Einlieferung des Jugendlichen ...
weiterlesen
Medikamente aus Lieferfahrzeug entwendet – Tatverdächtiger festgenommen
SCHWEINFURT. Am Donnerstagnachmittag hat ein 34-Jähriger aus einem vor einer Apotheke abgestellten Lieferfahrzeug eine Medikamentenbox entwendet. Der Mann wurde mit dem Diebesgut ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG. Nachdem am Ostermontag eine Frau von einem Fahrradfahrer mit einer Flüssigkeit besprüht worden war, gibt die Kriminalpolizei Aschaffenburg jetzt zumindest eine ...
weiterlesen
ESTENFELD, LKR. WÜRZBURG. Wegen einer ganzen Reihe von Straftaten sitzt seit Mittwoch ein Mann aus dem Landkreis Würzburg in Untersuchungshaft. Der 23-Jährige ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG. Nach dem Feuer am Südbahnhof am Montagabend hat sich bei den Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg jetzt eine mutmaßliche Brandursache herauskristallisiert. Demnach ...
weiterlesen
KAHL AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Gleich zwei Wohnungseinbrüche innerhalb kürzester Zeit haben sich am Freitagabend in Kahl am Main ereignet. Aus einem ...
weiterlesen
BAD KISSINGEN. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Bad Kissinger Polizei am Freitagnachmittag einen Einbrecher unmittelbar nach Tatausführung und ...
weiterlesen
Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge – Fahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein
ASCHAFFENBURG. Mit einer absolut rücksichtslosen Fahrweise hat in der Nacht zum Donnerstag ein Autofahrer versucht, um eine Polizeikontrolle herumzukommen. Der Mann fuhr ...
weiterlesen
Nach Schlägen gegen Postboten – Zwei Polizisten bei
Einbrecher auf der Flucht festgenommen – Aufmerksamer Zeuge
Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
Tatverdächtiger nach Pkw-Diebstahl festgenommen
Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse
Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt –
Nach Rauschgiftfund auf der A 3 – Tatverdächtiger
Nach sexuellem Übergriff auf Friedhof – weiterer Vorfall
Medikamente aus Lieferfahrzeug entwendet – Tatverdächtiger festgenommen
Nach Wasserattacke gegen Fußgängerin – Kripo gibt Teilentwarnung
Eigene Wohnung angezündet – Zwei Bewohner gerade noch
Nach Feuer am Südbahnhof – Zigarettenglut als mutmaßliche
Zwei Einbrüche innerhalb kürzester Zeit – Goldschmuck entwendet
Einbrecher nach kurzer Flucht gestellt
Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Nach Schlägen gegen Postboten – Zwei Polizisten bei Festnahme verletzt
  2. Einbrecher auf der Flucht festgenommen – Aufmerksamer Zeuge handelt vorbildlich
  3. Nach Raub einer Umhängetasche – Tatverdächtiger ermittelt
  4. Tatverdächtiger nach Pkw-Diebstahl festgenommen
  5. Erfolg für Polizei – Nach Überfall auf Sparkasse – Kripo ermittelt Tatverdächtige
  6. Auf offener Straße durch Kopfschuss schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen
  7. Nach Rauschgiftfund auf der A 3 – Tatverdächtiger in Haft
  8. Nach sexuellem Übergriff auf Friedhof – weiterer Vorfall bekannt
  9. Medikamente aus Lieferfahrzeug entwendet – Tatverdächtiger festgenommen
  10. Nach Wasserattacke gegen Fußgängerin – Kripo gibt Teilentwarnung
  11. Eigene Wohnung angezündet – Zwei Bewohner gerade noch rechtzeitig gerettet – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
  12. Nach Feuer am Südbahnhof – Zigarettenglut als mutmaßliche Brandursache
  13. Zwei Einbrüche innerhalb kürzester Zeit – Goldschmuck entwendet
  14. Einbrecher nach kurzer Flucht gestellt
  15. Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge – Fahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein