Grenzen des Wachstums: 40 Jahre nach Veröffentlichung mit Überarbeitung – Klimawandel kaum aufzuhalten

Auf den Tag genau vor 40 Jahren warnten Forscher in der Studie „Die Grenzen des Wachstum“ im Auftrag des „Club of Rome“ erstmalig vor dramatischen Fehlentwicklungen auf der Welt. Die Umweltbelastung sei zu hoch, die Weltbevölkerung wachse zu schnell und Rohstoffvorräte würden sehr schnell zur Neige gehen, wenn die Menschheit nicht umsteuern würde. Nicht alle Vorhersagen von „Die Grenzen des Wachstums“ sind vollständig eingetreten, doch der Denkansatz setzte sich durch. Wissenschaftler legten nun für den Club of Rome die Studienüberarbeitung mit dem Namen „2050“ vor, mit dramatischen Prognosen zum Klimawandel.


Prognose: Klimawandel kaum aufzuhalten
Die Erdtemperatur wird sich bis 2052 um mehr als zwei Grad erhöhen und der Meeresspiegel um einen halben Meter steigen, prognostiziert die Studie. “Die Menschheit hat die Ressourcen der Erde ausgereizt und wir werden in einigen Fällen schon vor 2052 einen örtlichen Kollaps erleben”, betont Autor Randers bei der Ergebnispräsentation. “Wir stoßen jährlich doppelt so viel Treibhausgas aus, wie Wälder und Meere absorbieren können.” Erst im Jahr 2030 erreichen die Treibhausgasemissionen nach den Studienergebnissen ihren Höhepunkt. Das sei viel zu spät, um den globalen Temperaturanstieg auf zwei Grad zu begrenzen, was von den meisten Wissenschaftlern als eben noch akzeptable Marke angesehen wird. Bis 2080 werde die Temperatur weltweit aber um durchschnittlich 2,8 Grad steigen – was einen sich selbst verstärkenden Klimawandel auslösen könne.

ENMG – EuroNews Media Group – Presseagentur 

...weitere Beiträge:
Für eine Generation ohne Grenzen
Für eine Generation ohne Grenzen Im Bild (von links) Grabfelds Bürgermeister Ingo Hein, Knut Rommel (Flurordnung Meiningen), Meiningens Landrat Ralf Luther, Konrad Unsleber ...
weiterlesen
„Mondscheinbrüder“ – der harmlose Titel täuscht, denn was am 16. Mai im Morph Club präsentiert wird, ist laut. Sehr laut. Fett laut. ...
weiterlesen
Alexander Sanderson verbringt ein Schuljahr am Hochfranken-Gymnasium. Der 19-Jährige Amerikaner stammt aus Missouri. Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Frankenpost.de Naila
weiterlesen
20 Jahre Partnerschaft Limoges – Fürth
20 Jahre Partnerschaft Limoges - Fürth Fürth - Bereits seit 20 Jahren sind Fürth und Limoges Partnerstädte. Jetzt wurde das Jubiläum am Samstag ...
weiterlesen
10 Jahre Palliativstation: Steigerung der Lebensqualität für Schwerstkranke
10 Jahre Palliativstation: Steigerung der Lebensqualität für Schwerstkranke Schweinfurt (chr). Es ist ein heller Bau, mit Kunstwerken verschönert und es riecht ein bisschen ...
weiterlesen
HOF/WUNSIEDEL. Die professionelle und geduldige Ermittlungsarbeit von Rauschgiftfahndern der Kripo Hof zusammen mit der Staatsanwaltschaft Hof hat sich gelohnt. Mit dem jüngst ...
weiterlesen
Hof – Die geduldige Ermittlungsarbeit von Rauschgiftfahndern der Kripo und Staatsanwaltschaft Hof hat sich gelohnt. Mit dem jüngst verurteilten Bandenmitglied überschritt das ...
weiterlesen
Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat"
Coburg: Tod einer Schülerin - Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat" Von Katja Auer, Coburg Sie hatten sich im Internet kennengelernt und ...
weiterlesen
40 Jahre bei Vierling
Vierling zeichnet Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit aus Ebermannstadt, Der EMS-Anbieter (Electronic Manufacturing Services) Vierling zeichnet Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Un-ternehmen ...
weiterlesen
Der Maschinenring im Landkreis Kulmbach ist 50 Jahre alt. Heute gehören der Organisation rund 90 Prozent der heimischen Landwirte an. Den ganzen ...
weiterlesen
Der Münchberger Laden “Bio für Alle” hat erneut eine Auszeichnung einer Fachzeitschrift erhalten. Der Chef, Heiko Lages, ist ein Quereinsteiger: Er kommt ...
weiterlesen
Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach wie vor Sperrung Richtung Nürnberg – keine größeren Behinderungen
WIESENTHEID, LKR. KITZINGEN. Am Montagmorgen hat sich auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Geiselwind ein Verkehrsunfall mit drei Schwerlastfahrzeugen ereignet. ...
weiterlesen
LAUF/P.(661) Wie mit Meldung Nr. 653 vom 13.04.2012 berichtet, fanden Beamte der Kriminalpolizei Schwabach am 12.04.2012 eine 30-jährige Frau in einer Wohnung ...
weiterlesen
NÜRNBERG.(690) Nicht unerheblichen Sachschaden verursachte in der Nacht von Freitag auf Samstag (20./21.04.2012) ein junger Autofahrer (18) im Nürnberger Ortsteil Galgenhof. Zuvor ...
weiterlesen
NÜRNBERG - (656) Ein zunächst unbekannter Täter hat in der Nacht zum Samstag (14.04.12) in Nürnberg Gleißhammer zwei Mobiltelefone mit Gewalt an ...
weiterlesen
Für eine Generation ohne Grenzen
„Fetter Sound, der euch ummäht! – Exklusiv-Interview mit
Freunde über Grenzen hinweg
20 Jahre Partnerschaft Limoges – Fürth
10 Jahre Palliativstation: Steigerung der Lebensqualität für Schwerstkranke
Dealerbande kassiert 30 Jahre Haft
30 Jahre Gefängnis für zehn Schmuggler
Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft
40 Jahre bei Vierling
50 Jahre Selbsthilfe der Bauern
Zwei Jahre jung und schon top
Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach
Nach Tötungsdelikt Fahndung nach Armin Schering – Bildveröffentlichung
Autofahrer nach Flucht vor der Polizei gestellt
Täter nach Raub schnell ermittelt

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Für eine Generation ohne Grenzen
  2. „Fetter Sound, der euch ummäht! – Exklusiv-Interview mit Kellerkommando zur EP-Veröffentlichung
  3. Freunde über Grenzen hinweg
  4. 20 Jahre Partnerschaft Limoges – Fürth
  5. 10 Jahre Palliativstation: Steigerung der Lebensqualität für Schwerstkranke
  6. Dealerbande kassiert 30 Jahre Haft
  7. 30 Jahre Gefängnis für zehn Schmuggler
  8. Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat"
  9. 40 Jahre bei Vierling
  10. 50 Jahre Selbsthilfe der Bauern
  11. Zwei Jahre jung und schon top
  12. Nach Verkehrsunfall auf der A 3 – nach wie vor Sperrung Richtung Nürnberg – keine größeren Behinderungen
  13. Nach Tötungsdelikt Fahndung nach Armin Schering – Bildveröffentlichung
  14. Autofahrer nach Flucht vor der Polizei gestellt
  15. Täter nach Raub schnell ermittelt