Seniorin um knapp 4.000 Euro betrogen – Kein Geld an Unbekannte übergeben!

SCHWEINFURT. Immer wieder haben es Kriminelle mit ähnlichen Tricks auf das Ersparte von Senioren abgesehen. So auch in diesem Fall, als sich ein Unbekannter am Telefon als Rechtsanwalt ausgab und eine Geldzuteilung in Höhe von 180.000 Euro verkündete. Allerdings seien vorher noch Bearbeitungsgebühren fällig. Die Rentnerin zahlte, die versprochene Summe gab es nicht.

Am Samstag gegen 13.00 Uhr meldete sich der skrupellose Betrüger telefonisch bei der 87-Jährigen. Er schilderte, ein Rechtsanwalt mit einer Kanzlei in Berlin zu sein, und versprach der Frau eine Überweisung von 180.000 Euro. In mehrfachen Anrufen im Laufe der vergangenen Woche hatte er die Seniorin offenbar bereits von der Echtheit seiner Person und des anstehenden Geldregens überzeugt.

So kam es am Samstag dann zu einer tatsächlichen Geldübergabe. Die getäuschte Rentnerin übergab hierbei einem etwa 55 Jahre alten, cirka 160 Zentimeter großen und gebrochen Deutsch sprechenden Unbekannten die geforderten 3.900 Euro „Bearbeitungsgebühr“. Erst als dieser ihr keine Quittung o.ä. dafür gab, wurde die Frau stutzig und alarmierte die Schweinfurter Polizei. Da war der Betrüger allerdings bereits über alle Berge.

Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt nochmals eindringlich vor derartigen Betrügern, die es insbesondere auf ältere Menschen abgesehen haben und mit verschiedenen Maschen agieren. Generell gilt, sich niemals auf irgendwelche Geldgeschäfte mit Unbekannten am Telefon einzulassen. Wenn es um ein tatsächliches Erbe oder einen Lotteriegewinn geht, gibt es hierzu nachvollziehbaren Schriftverkehr und nicht nur telefonische Absprachen. Spätestens an der Haustüre muss dann für die Straftäter in jedem Fall Schluss sein. Ein Unbekannter sollte niemals dort Geld ausgehändigt bekommen.

 

...weitere Beiträge:
Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen und knapp 50.000 Euro Sachschaden
BAMBERG. Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen, knapp 50.000 Euro Sachschaden und drei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am ...
weiterlesen
LANDKREIS HASSBERGE. Die Aussicht auf eine Millionenerbschaft hat in den zurückliegenden Wochen bei einem Mann aus dem Landkreis Haßberge jegliche Vorsichtsmechanismen außer ...
weiterlesen
ERLANGEN. (276) Gestern (01.03.2012) überfielen bislang Unbekannte einen Mann in einer Wohnung im Erlanger Stadtgebiet. Sie forderten Geld und flüchteten unerkannt. Gegen 17.15 ...
weiterlesen
Sachbeschädigung – durch Unbekannte
Bamberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen Mitternacht, randalierten mehrere Unbekannte im Bereich Weißenburgstraße/Birkengraben. Die Unbekannten beschädigten mehrere geparkte Autos ...
weiterlesen
Blanke Zerstörungswut – knapp 30 Pkw auf Parkplatz beschädigt
SCHWARZACH AM MAIN, LKR. KITZINGEN. Offenbar mit blanker Zerstörungswut haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag knapp 30 Fahrzeuge beschädigt. Alle Pkw ...
weiterlesen
WALDBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Unter Vorhalt eines Messers haben am Samstagnachmittag zwei Unbekannte versucht, an einem Jugendtreff an Bares zu kommen. Der Mann, ...
weiterlesen
KARLSTEIN A.MAIN, OT GROSSWELZHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. In der Nacht zum Sonntag haben es unbekannte Räuber offenbar gezielt auf ein Ehepaar abgesehen und ...
weiterlesen
Überfall auf Spielsalon – Von Angestellter und Gast Geld erpresst – Täter mit Beute geflüchtet
KITZINGEN. In der Nacht zum Donnerstag hat ein Unbekannter einen Spielsalon überfallen. Der mit einem Messer bewaffnete Mann erpresste dabei von einer ...
weiterlesen
Versuchte Einbrüche In der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh wurde versucht in den Kiosk am Waldspielplatz einzubrechen. Das Vorhaben misslang. Am Fensterladen richteten ...
weiterlesen
Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben – Kripo Bamberg bittet um Hinweise
LKR. BAMBERG. Nachdem einer 52-jährigen Bad Staffelsteinerin in einer Gaststätte in Rattelsdorf (Lkr. Bamberg) die Geldbörse gestohlen wurde, hoben drei bislang unbekannte ...
weiterlesen
BAD NEUSTADT A. D. SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Erneut haben am Samstagnachmittag sogenannte Schockanrufer bei zwei Frauen mit osteuropäischen Migrationshintergrund ihr Glück versucht. ...
weiterlesen
SCHWEINFURT. Die Serie von sogenannten „Schockanrufen“ in Unterfranken hat sich am Samstag in Schweinfurt fortgesetzt. Dort versuchten Unbekannte bei zwei Frauen und ...
weiterlesen
Mit gestohlenen EC-Karten Geld und Fahrkarten besorgt – Fahndung
FORCHHEIM. Ein noch unbekannter Dieb entwendete am 10. November 2011 die Geldbörse aus einer Lehrertasche der Forchheimer Martinsschule und hob mit zwei ...
weiterlesen
FORCHHEIM. Ein blauer VW Bus war in der Nacht auf den 2. Mai Ziel von Unbekannten. Das Auto stand in der Schlachthofstraße ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Geschäft für Computerzubehör im Stadtteil Lengfeld eingestiegen. Den Tätern gelang es, mit ...
weiterlesen
Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen und knapp 50.000 Euro Sachschaden
Durch Aussicht auf Millionenerbschaft geblendet – um knapp
Unbekannte überfielen Mann in Wohnung
Sachbeschädigung – durch Unbekannte
Blanke Zerstörungswut – knapp 30 Pkw auf Parkplatz
Maskierte wollten Geld – Ein Täter durch Faustschlag
Unbekannte berauben Ehepaar
Überfall auf Spielsalon – Von Angestellter und Gast
Polizeimeldungen Stadt Schweinfurt 09.05.
Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben – Kripo Bamberg
„Schockanrufer“ erfolgreich – mehrere Tausend Euro erbeutet
„Schockanrufer“ wieder aktiv – Potentielle Opfer reagieren richtig
Mit gestohlenen EC-Karten Geld und Fahrkarten besorgt –
Unbekannte stehlen VW Bus
Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen und knapp 50.000 Euro Sachschaden
  2. Durch Aussicht auf Millionenerbschaft geblendet – um knapp 28.000 Euro geschädigt
  3. Unbekannte überfielen Mann in Wohnung
  4. Sachbeschädigung – durch Unbekannte
  5. Blanke Zerstörungswut – knapp 30 Pkw auf Parkplatz beschädigt
  6. Maskierte wollten Geld – Ein Täter durch Faustschlag niedergestreckt – Danach geflüchtet
  7. Unbekannte berauben Ehepaar
  8. Überfall auf Spielsalon – Von Angestellter und Gast Geld erpresst – Täter mit Beute geflüchtet
  9. Polizeimeldungen Stadt Schweinfurt 09.05.
  10. Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben – Kripo Bamberg bittet um Hinweise
  11. „Schockanrufer“ erfolgreich – mehrere Tausend Euro erbeutet
  12. „Schockanrufer“ wieder aktiv – Potentielle Opfer reagieren richtig
  13. Mit gestohlenen EC-Karten Geld und Fahrkarten besorgt – Fahndung
  14. Unbekannte stehlen VW Bus
  15. Geschäftseinbrecher entwendet Computerzubehör – ca. 3.000 Euro Beuteschaden