Tipps für den Alltag Zettel dran und wegfahren, geht nicht Wer ein fremdes Auto anfährt, muss den Besitzer persönlich informieren

Coburg (ots) – Raus aus dem Büro – rein in den Supermarkt und dann so schnell wie möglich nach Hause. Beim Ausparken passiert es: ein Rucken, ein hässlich knirschendes Geräusch und schon hat der eigene Kotflügel die Seite des Autos auf dem Nebenparkplatz unsanft berührt. Achtung! Die HUK-COBURGwarnt: Wer jetzt einfach zum Zettel greift, seine Adresse und Telefonnummer draufschreibt, den Zettel hinter die Windschutzscheibe des touchierten Wagens steckt und wegfährt, riskiert wegen Unfallflucht belangt zu werden.

HUK-Coburg: Tipps für den Alltag / Zettel dran und wegfahren, geht nicht / Wer ein fremdes Auto anfährt, muss den Besitzer persönlich informieren (BILD)

Die Rechtsprechung fordert, dass der Unfallverursacher eine angemessene Zeit wartet. Wie lange angemessen ist, hängt unter anderem von der Größe des Schadens ab. Zehn Minuten sind jedoch absolutes Minimum. Natürlich kann man auch auf eigene Faust versuchen, den Fahrer des beschädigten Pkw zu finden; zum Beispiel indem man ihn an der Supermarktkasse oder im Einkaufszentrum ausrufen lässt. Ebenso hilfreich ist es, sich die Namen von Zeugen zu notieren, die man später benennen kann. Bleibt die Suche nach dem Geschädigten erfolglos, kann man den Unfall auch der Polizei vor Ort melden. Dann ist man hundertprozentig auf der sicheren Seite. – Allein das Anbringen eines Zettels mit der Adresse oder Telefonnummer wird von der Rechtsprechung regelmäßig nicht toleriert.

Geht solch ein Fall vor Gericht und endet mit einer Verurteilung wegen Unfallflucht, kann das für die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers heißen: Ihr Versicherungsnehmer hat gegen seine vertragliche Aufklärungspflicht verstoßen. Die Versicherung reguliert zwar den Schaden, nimmt ihren Kunden im Nachhinein jedoch wegen einer Obliegenheitsverletzung mit maximal 5.000 Euro in Regress. 

...weitere Beiträge:
Eine Feuerwehrübung an der Grund- und Mittelschule Zell macht schnell deutlich, wo es im Ernstfall hakt. Jetzt soll ein Brand- schutzkonzept Abhilfe ...
weiterlesen
Liebe Leser, Ja, irren ist menschlich und auch wenn man es kaum glauben mag (ich übrigens am wenigsten..) auch ich liege manchmal ...
weiterlesen
ICE Zubringer muss auch der Region nutzen
Die Partei für Franken fordert ein regional besseres Konzept der Bahn und sieht im ICE Halt Coburg auch eine gute Chance für die ...
weiterlesen
Die Realschule präsentiert sich beim Tag der offenen Tür. Die Schüler können zwischen fünf Fachrichtungen wählen. Vor allem die Naturwissenschaften haben es ...
weiterlesen
Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für die Pflanzenaufzucht im Frühjahr
Wer schon jetzt mit der Gemüseaussaat beginnen möchte, ist mit einem Gewächshaus gut beraten. Drei kostengünstigere und platzsparendere Alternativen kennt das Immobilienportal ...
weiterlesen
BAYREUTH. Mit einem stark betrunkenen und randalierenden Jugendlichen hatten Polizei, Rettungsdienst und Krankenhaus am Dienstagabend alle Hände voll zu tun. Der 21-jährige Bayreuther ...
weiterlesen
A 9 / BERG, LKR. HOF. Ein Brandenburger versuchte am Montagabend Hofer Verkehrspolizisten zu linken. Bei einer Kontrolle, bei dem die Beamten ...
weiterlesen
Ein Schwarzfahrer hat am Samstag in einem Zug auf der Fahrt von Ebern nach Breitengüßbach die Zugbegleiterin tätlich angegangen und beleidigt. Bundespolizisten konnten ...
weiterlesen
Der prominente Fernsehjournalist Peter Hahne ist wieder als Redner in Bobengrün dabei. Der 59-Jährige sagt, er habe noch immer Schmetterlinge im Bauch, ...
weiterlesen
Postsendungen nicht ausgeliefert – Inhalt versetzt
NÜRNBERG. (494) Ein Mitarbeiter einer Paketauslieferungsfirma ist dringend tatverdächtig, über mehrere Monate hinweg Postsendungen gestohlen und deren Inhalt versetzt zu haben. Der ...
weiterlesen
Jeder, der mit seinem Körpergewicht unzufrieden ist, wünscht sich hilfreiche Tipps zum gesunden und vor allem zum dauerhaften Abnehmen. Gerade auch hilfreiche ...
weiterlesen
Platzierungen nicht wichtig
weiterlesen
Platzierungen nicht wichtig
weiterlesen
NÜRNBERG. (354) Dank der Mithilfe zweier Passanten konnte heute Vormittag (28.02.2012) am Nürnberger Marientunnel ein mutmaßlicher Straßenräuber festgenommen werden. Der Beschuldigte hatte ...
weiterlesen
BAMBERG. Speisen und Getränke im Wert von 17 Euro verzehrte Montagnacht ein Gast in einem Lokal in der Innenstadt und weigerte sich ...
weiterlesen
Ohne Fluchttreppe geht es nicht
Wenn man denkt es kann nicht abgefahrener werden,
ICE Zubringer muss auch der Region nutzen
800 Besucher informieren sich
Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für
Randalierender Jugendlicher beißt Sanitäter und muss eingewiesen werden
Frechheit siegt nicht
Schwarzfahrer geht Zugbegleiterin tätlich an.
“Glaube bewährt sich im Alltag”
Postsendungen nicht ausgeliefert – Inhalt versetzt
Hilfreiche Tipps zum Abnehmen
Platzierungen nicht wichtig
Platzierungen nicht wichtig
Straßenräuber kam nicht weit
Zeche nicht bezahlt

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Ohne Fluchttreppe geht es nicht
  2. Wenn man denkt es kann nicht abgefahrener werden, kommt der Don.
  3. ICE Zubringer muss auch der Region nutzen
  4. 800 Besucher informieren sich
  5. Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für die Pflanzenaufzucht im Frühjahr
  6. Randalierender Jugendlicher beißt Sanitäter und muss eingewiesen werden
  7. Frechheit siegt nicht
  8. Schwarzfahrer geht Zugbegleiterin tätlich an.
  9. “Glaube bewährt sich im Alltag”
  10. Postsendungen nicht ausgeliefert – Inhalt versetzt
  11. Hilfreiche Tipps zum Abnehmen
  12. Platzierungen nicht wichtig
  13. Platzierungen nicht wichtig
  14. Straßenräuber kam nicht weit
  15. Zeche nicht bezahlt