Vorsicht Falle! Telefonbetrüger aktiv

MÖMBRIS, LKR. ASCHAFFENBURG. In mindestens zwei der Polizei bekannt gewordenen Fällen haben Betrüger vermutlich versucht, Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Ein unbekannter Anrufer fragte nach deren Kontodaten. Die älteren Leute ließen sich jedoch nicht darauf ein. Damit das so bleibt, warnt die Unterfränkische Polizei vor dem aktuell auftretenden Phänomen.

Ein Mitarbeiter der Sparkasse Aschaffenburg hatte die Kripo Aschaffenburg darauf aufmerksam gemacht, dass in der letzten Zeit vermutlich Anrufe durch falsche Bankmitarbeiter erfolgt sind. Mehrere Kunden des Instituts hatten sich über Telefonate angeblicher Angestellter gewundert, die sie nach Kontodaten fragten. Ein Anrufer erzählte beispielsweise einer 65-Jährigen aus Mömbris, dass er ein günstiges Anlageangebot habe und das Geld „nur noch herausgeholt“ werden müsse. Er benötige lediglich ihre Kontonummer und den Kontostand. Glücklicherweise ließen sich die Angerufenen nicht übers Ohr hauen und gaben keine Daten heraus. So konnte Schlimmeres vermieden werden.

Die Kripo Aschaffenburg ermittelt in allen Fällen. Viel wichtiger ist es allerdings, dass bei möglichen weiteren Anrufen keine Daten Preis gegeben werden. Ein Bankmitarbeiter wird am Telefon nie nach persönlichen Informationen wie Kontonummer oder Kontostand fragen.

Die Polizei rät in solchen Fällen sich die Telefonnummer des Gegenübers zu notieren, ggf. Rücksprache mit der Bank zu nehmen und umgehend die Polizei zu verständigen! 

...weitere Beiträge:
SCHWEINFURT. Die Serie von sogenannten „Schockanrufen“ in Unterfranken hat sich am Samstag in Schweinfurt fortgesetzt. Dort versuchten Unbekannte bei zwei Frauen und ...
weiterlesen
PFARRWEISACH, LANDKREIS HASSBERGE. Nicht nur die Feststellung, dass es sich um Jagdwilderei handelt, sondern auch die Tatsache einer äußerst skrupellosen und tierverachtenden ...
weiterlesen
Vorsicht beim Verkauf von Immobilien – Polizei warnt vor sogenanntem „Rip-Deal“
UNTERFRANKEN / RAUM ASCHAFFENBURG. Mit einer noch nicht allzu bekannten Betrugsmasche hat es derzeit auch die Unterfränkische Polizei zu tun. Bei dem ...
weiterlesen
UNTERFRANKEN. Die Serie von sogenannten „Schockanrufen“ setzt sich fort. So wurden der Unterfränkischen Polizei am Montag und Dienstag drei neue Fälle gemeldet, ...
weiterlesen
WÜRZBURG UND SCHWEINFURT. Nachdem über Ostern alleine in Würzburg vier Steuer- und Anwaltskanzleien sowie zwei Arztpraxen Zielobjekte eines Einbrechers geworden sind, laufen ...
weiterlesen
OBERFRANKEN / COBURG. Erneut versuchen bundesweit agierende Internet-Betrüger ahnungslose Computer-User mit gefälschten Internetseiten unter Verwendung von Logos des Bundeskriminalamtes und der Bundespolizei ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Clever verhielt sich eine Seniorin, die am Mittwochnachmittag „Besuch“ von zwei angeblichen Stadtwerke-Mitarbeitern bekam. Sie wollten Zutritt zu der Wohnung der ...
weiterlesen
WALDASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Den Aschaffenburger Autobahnfahndern ist am Donnerstagvormittag ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ins Netz gegangen. Der 61-Jährige wanderte sogleich hinter ...
weiterlesen
Aschaffenburg - Rund 900 Euro Schaden richteten bisher Unbekannte an. Sie verschickten per E-Mail die Mitteilung, dass sich die Sicherheitsstandards bei einem ...
weiterlesen
Bei Verkehrskontrolle geflüchtet – Polizeibeamten mitgerissen
ASCHAFFENBURG. Am späten Mittwochabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg einen Daihatsu in der Innenstadt. Während der Polizeikontrolle gab der Fahrer dieses Fahrzeugs ...
weiterlesen
Notlage vorgetäuscht und Bargeld erbeutet
ELFERSHAUSEN, LKR. BAD KISSINGEN. Ein zunächst unbekannter Täter hat Anfang Februar 2012 bei einer 82-jährigen Dame angerufen und sich als deren Bekannter ...
weiterlesen
GROßOSTHEIM, OT PFLAUMHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Vermutlich durch Hunde verjagt wurde im Laufe des Sonntags ein Unbekannter, der in ein Haus im Stadtteil ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG. Ein verirrtes Reh hat am Freitagvormittag für eine 10-minütige Sperrung der A 3 geführt. Das Tier hatte sich in gefährlicher Nähe ...
weiterlesen
STOCKSTADT AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Sonntagabend ist in einem Hotel in der Obernburger Straße erneut ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde dabei ...
weiterlesen
KROMBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Seit der Nacht zum Donnerstag ist die 12-jährige Nadine Markgraf aus Krombach spurlos verschwunden. Das Fahrrad des Mädchens wurde ...
weiterlesen
„Schockanrufer“ wieder aktiv – Potentielle Opfer reagieren richtig
Jagdwilderei – Fuchs mit verbotener Falle gefangen
Vorsicht beim Verkauf von Immobilien – Polizei warnt
Russischsprechende „Schockanrufer“ weiterhin aktiv – Täter in drei
Nach Einbruchsserie im Stadtgebiet Würzburg – zwei weitere
Erneut bundesweite Internet-Betrüger im Netz aktiv
Vorsicht geboten! Dreiste Diebe unterwegs
Mit Haftbefehl gesucht – jede Menge Scheckkarten im
Daten der Kreditkarte ausgespäht
Bei Verkehrskontrolle geflüchtet – Polizeibeamten mitgerissen
Notlage vorgetäuscht und Bargeld erbeutet
Einbrecher durch Hunde verjagt
Verirrtes Reh sorgt für Vollsperrung der Autobahn
Brand in Hotel – keine Verletzten
12-Jährige spurlos verschwunden

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. „Schockanrufer“ wieder aktiv – Potentielle Opfer reagieren richtig
  2. Jagdwilderei – Fuchs mit verbotener Falle gefangen
  3. Vorsicht beim Verkauf von Immobilien – Polizei warnt vor sogenanntem „Rip-Deal“
  4. Russischsprechende „Schockanrufer“ weiterhin aktiv – Täter in drei Fällen erfolglos
  5. Nach Einbruchsserie im Stadtgebiet Würzburg – zwei weitere Fälle bekannt
  6. Erneut bundesweite Internet-Betrüger im Netz aktiv
  7. Vorsicht geboten! Dreiste Diebe unterwegs
  8. Mit Haftbefehl gesucht – jede Menge Scheckkarten im Gepäck
  9. Daten der Kreditkarte ausgespäht
  10. Bei Verkehrskontrolle geflüchtet – Polizeibeamten mitgerissen
  11. Notlage vorgetäuscht und Bargeld erbeutet
  12. Einbrecher durch Hunde verjagt
  13. Verirrtes Reh sorgt für Vollsperrung der Autobahn
  14. Brand in Hotel – keine Verletzten
  15. 12-Jährige spurlos verschwunden