Jeder sechste Deutsche wohnt in einer Schimmelwohnung – Eine unterschätzte Gefahr

In 17 Prozent der deutschen Haushalte versteckt er sich hinter Schränken oder befällt gut sichtbar ganze Wände: Schimmel. Dennoch glaubt jeder neunte Deutsche irrtümlicherweise, Schimmel sei harmlos, so das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Immobilienportals immowelt.de.

Nürnberg, Juni 2012. Unbedarft oder unwissend? 17 Prozent der Deutschen leben in einer schimmeligen Wohnung. Das belegt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. Die vom Schimmel ausgehende Gefahr verkennen allerdings viele: Jeder neunte Deutsche ist der Meinung, dass sich Schimmel gar nicht oder zumindest nur leicht auf die Gesundheit auswirkt – und irrt damit gewaltig. Die möglichen Folgen reichen von Übelkeit und Konzentrationsstörungen über Kopfschmerzen bis hin zu Asthma, Allergien und Schädigungen des Immunsystems. Da Schimmel häufig an dunklen, schwer einsehbaren Stellen gedeiht, dürfte die Dunkelziffer der von Schimmel betroffenen Haushalte allerdings deutlich über 17 Prozent liegen.

Mindestens sieben Prozent der Kinder leben in einer Schimmelwohnung

Vor allem bei Kindern führt Schimmel zu einem deutlich erhöhten Risiko, langfristig an den Atemwegen zu erkranken. Und obwohl Eltern sonst oft gut über potentielle Gesundheitsrisiken informiert sind, unterschätzen auch sie die von Schimmel ausgehende Gefahr. Mindestens sieben Prozent der deutschen Kinder unter 18 Jahren leben in einem Schimmelhaushalt.

Schimmel vor allem in Bad und Schlafzimmer

Hauptursachen für Schimmelbildung in Wohnräumen sind hohe Luftfeuchtigkeit und falsches Lüften. Bei jedem zweiten Befragten tritt Schimmel am häufigsten im Badezimmer auf, wo durch Baden und Duschen hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und oftmals nicht gelüftet werden kann. 38 Prozent gaben das Schlafzimmer als häufig von Schimmel betroffenen Raum an. Viele verzichten dort komplett aufs Heizen und begünstigen so unbewusst Schimmelbildung, denn die durch Atem und Schweiß entstehende feuchtwarme Luft kondensiert an den kalten Wänden – ein idealer Nährboden für Schimmelpilzsporen.

Für die repräsentative Studie „Wohnen und Leben 2012“ wurden im Auftrag von immowelt.de 1.012 Personen durch das Marktforschungsinstitut Innofact befragt.

Franken News 

...weitere Beiträge:
Frauen horten zu enge Klamotten, Männer Werkzeug und Ersatzteile
Nürnberg (ots) - Ob Schallplatten, Kassetten oder Reiseandenken - 87 Prozent der Deutschen können sich nicht von liebgewonnenem Krimskrams trennen / Frauen ...
weiterlesen
Eine Studie der Dekra kommt zu einem erschreckenden Ergebnis: Viele Kinder in Deutschland sind im Auto nicht ausreichend gesichert. Vor allem innerhalb ...
weiterlesen
Nürnberg (ots) - Obwohl 71 Prozent der Deutschen mit den derzeit geltenden Ladenschlußgesetzen zufrieden sind würde fast die Hälfte bei längeren Öffnungszeiten ...
weiterlesen
Kapitalanleger im Immobilienrausch: Makler können Nachfrage kaum bedienen
Nürnberg (ots) - Jeder zweite Makler verzeichnet deutlich gestiegene Nachfrage von Kapitalanlegern / Engpässe beim Immobilienangebot / Studie Marktmonitor Immobilien 2012 von ...
weiterlesen
«Es besteht die Gefahr einer Attacke auf den Franken»
«Es besteht die Gefahr einer Attacke auf den Franken» Die Politik der SNB hat sich glücklicherweise bewährt, für die Schweizer Wirtschaft ist das ...
weiterlesen
Der TK-Distributor aus Franken stattet sowohl den Einzelhandel als auch seine Endkunden für die Fußball EM aus. Während den Kunden die Spiele ...
weiterlesen
Im Revier Wunsiedel- Valetsberg reißen nicht angeleinte Vierbeiner zwei trächtige Geißen. Severin Wejbora von der Hegegemeinschaft appelliert an die Vernunft der Hundebesitzer. ...
weiterlesen
Fürth festigt Aufstieg, Cottbus weiter in Gefahr
Fürth festigt Aufstieg, Cottbus weiter in Gefahr Greuther Fürth war zwar nach den Aufstiegsfeierlichkeiten etwas aus dem Tritt, festigte in Frankfurt jedoch die ...
weiterlesen
Die Europäer sorgen sich weniger als noch 2011. Das trifft sogar auf die Deutschen zu. Dennoch ist das Volk, dessen "German Angst" ...
weiterlesen
AQUA VITAL erfrischte auch den diesjährigen Deutschen Ärztetag
Anlässlich des 115. Deutschen Ärztetages betreute AQUA VITAL auch in diesem Jahr als Sponsor und Aussteller die Veranstaltung in Nürnberg. Präsentiert wurde ...
weiterlesen
Nailaer Kinder machen mit bei einer Langzeit- Studie zur Auswirkung von Sport und Beweglichkeit auf die Gesundheit. Sportstudenten aus Karlsruhe erheben die ...
weiterlesen
Dafür hat das Amt für Stadtsanierung und Wohnungsbauförderung im ersten Schritt eine Liste mit etwa 20 historischen Objekten aus der Gründerzeit zusammengestellt, ...
weiterlesen
Hof – Der Hofer Poker-Verein “RiverKing’s” hat die deutsche Meisterschaft errungen. Im Finale in Hannover setzten sich die Hofer – Erstplatzierte der ...
weiterlesen
Entdeckungsreise ins Burgenparadies
Deutschland ist um ein neues Reiseziel reicher geworden: der Deutsche Burgenwinkel in Unterfranken. Die neue touristische Destination Deutscher Burgenwinkel wartet mit zahlreichen, bislang ...
weiterlesen
Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat"
Coburg: Tod einer Schülerin - Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat" Von Katja Auer, Coburg Sie hatten sich im Internet kennengelernt und ...
weiterlesen
Frauen horten zu enge Klamotten, Männer Werkzeug und
Tödliche Gefahr – Deutsche Kinder im Auto nicht
Studie: Deutsche würden bei längeren Öffnungszeiten mehr ausgeben
Kapitalanleger im Immobilienrausch: Makler können Nachfrage kaum bedienen
«Es besteht die Gefahr einer Attacke auf den
Jeder Treffer zählt – EM-Gewinnaktion bei Brodos
Hunde eine Gefahr für Rehe
Fürth festigt Aufstieg, Cottbus weiter in Gefahr
Europäisches Gelassenheitsbarometer – Deutsche haben immer noch am
AQUA VITAL erfrischte auch den diesjährigen Deutschen Ärztetag
Schwitzen für eine Studie
IMMOVARIA GmbH Nürnberg beginnt mit Sicherungsmaßnahmen
Hofer sind deutsche Meister im Poker
Entdeckungsreise ins Burgenparadies
Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Frauen horten zu enge Klamotten, Männer Werkzeug und Ersatzteile
  2. Tödliche Gefahr – Deutsche Kinder im Auto nicht richtig gesichert
  3. Studie: Deutsche würden bei längeren Öffnungszeiten mehr ausgeben
  4. Kapitalanleger im Immobilienrausch: Makler können Nachfrage kaum bedienen
  5. «Es besteht die Gefahr einer Attacke auf den Franken»
  6. Jeder Treffer zählt – EM-Gewinnaktion bei Brodos
  7. Hunde eine Gefahr für Rehe
  8. Fürth festigt Aufstieg, Cottbus weiter in Gefahr
  9. Europäisches Gelassenheitsbarometer – Deutsche haben immer noch am meisten Angst
  10. AQUA VITAL erfrischte auch den diesjährigen Deutschen Ärztetag
  11. Schwitzen für eine Studie
  12. IMMOVARIA GmbH Nürnberg beginnt mit Sicherungsmaßnahmen
  13. Hofer sind deutsche Meister im Poker
  14. Entdeckungsreise ins Burgenparadies
  15. Coburg: Tod einer Schülerin – Elfeinhalb Jahre Haft für eine "kaltblütige Tat"