Konversion als Chance für Jugend

Die JuLis Kitzingen begrüßen die Entscheidung des Kreistags, sich am „Konversionsmanage-ment Kitzinger Land“ zu beteiligen

Kitzingen. Die Jungen Liberalen (JuLis) Kitzingen zeigen sich erfreut darüber, dass der Kreistag beschlossen hat, am „Konversionsmanagement Kitzinger Land“ mitzuwirken. „Die Konversion muss als Chance begriffen werden, um die Attraktivität Kitzingens und der Region attraktiv für die Jugend zu erhalten und auszubauen“, erklärt Tobias Müller von den JuLis Kitzingen.

„Der demografische Wandel und die Landflucht werden auch Kitzingen betreffen, wenn man jetzt nicht die entsprechenden Maßnahmen ergreift. Ausbildungsplätze, Arbeitsplätze und ein vielfältiges Freizeitangebot können dort entstehen, wo einst militärischer Drill und Grautönigkeit herrschte – wenn man es will“, führt der 20-jährige Student Müller fort.
Zudem gelte es auch, den Anschluss an positive Entwicklungen nicht zu verpassen. Dazu Müller: „Wir wollen hier keine Scheuklappen. Wie es gehen kann zeigt Wildpoldsried im Allgäu. Dieser Ort kann nur ein positives Beispiel sein. Hieran sollte sich Kitzingen und die Region orientieren und lernen, was alles möglich sein kann. Wichtig ist, dass es freiwillig und ohne staatliche Gängelung funktioniert. Denn nur dann ist es zukunftsfähig“, schließt Müller, der auch Mitglied des bayerischen JuLi-Landesvorstandes ist. 

...weitere Beiträge:
„Richtig investiert!“ – JuLis Kitzingen begrüßen Bildungsinvesitionen
Kitzingen. Die Jungen Liberalen (JuLis) Kitzingen zeigen sich erleichtert über die Verabschiedung des Haushalts. Tobias Müller, der Vertreter der JuLis Kitzingen, erklärt ...
weiterlesen
Hof – Eine Kriminalgeschichte über Ethik und Moral in Wissenschaft und Gesellschaft, die Komisches und zutiefst Ernsthaftes verbindet: Das Jugend-Ensemble des Theaters ...
weiterlesen
Auch die zahlreichen Hersteller von Nahrungsmitteln in der Region suchen junge Mitarbeiter. Im Verbundstudium kombinieren die Studenten Theorie und Praxis. Den ganzen ...
weiterlesen
Junge Liberale (JuLis) Unterfranken entsenden die meisten der bayerischen Delegierten zum JuLi-Bundeskongress Würzburg/Regensburg. Zufrieden blickt die Bezirksvorsitzende der Jungen Liberalen (JuLis) Unterfranken Laura ...
weiterlesen
Liebe Leser, Ja, irren ist menschlich und auch wenn man es kaum glauben mag (ich übrigens am wenigsten..) auch ich liege manchmal ...
weiterlesen
Gabriela Gossow-Look von Avalon schult am Wochenende Vereinsvertreter in einem besonders heiklen Bereich. Funktionäre lernen, wie sexuellem Missbrauch im Verein entgegnet werden ...
weiterlesen
Der Thiersheimer Bürgermeister wirft den Ballungszentren eine Abfangtaktik vor: Da potenzielle Investoren nicht bis in die Region kommen, blickt seiner Meinung nach ...
weiterlesen
In Deutschland ist der Fahrradklau 2011 stark angestiegen. Im Landkreis lässt sich dieser Trend nicht erkennen. Das Diebstahlrisiko kann jeder Radfahrer selbst ...
weiterlesen
Es soll die größte Bewegung seit der Gründung von Solidarnosc sein: In Polen demonstrieren seit Tagen junge Menschen gegen das Anti-Piraterie-Abkommen Acta. ...
weiterlesen
Die Lage in dem Land ist nach Auskunft eines Task-Force-Experten prekär, aber es gibt auch Hoffnungsschimmer. Der ehemalige Wirtschaftsweise Wiegard warnt die ...
weiterlesen
Die Brücken-Allianz und Gastronom Rolf Küstner sehen im neuen Radweg nur Vorteile. Wünschenswert wäre ein Anschluss auch an andere Routen. Den ganzen ...
weiterlesen
KITZINGEN. Am Mittwochabend befand sich eine 47-jährige Frau auf der Toilette des Campingplatzes in Kitzingen in der Marktbreiter Straße, als ihr plötzlich ...
weiterlesen
OERLENBACH OT EBENHAUSEN, LKR. BAD KISSINGEN. Mit einer altbekannten Betrugsmasche hat ein Unbekannter am Donnerstag Nachmittag versucht, eine Ebenhausenerin um ihr Erspartes ...
weiterlesen
Das Kuratorium Hochfranken bekommt Verstarkung durch 26 neue Mitglieder. Insgesamt zahlt die Regionalmanagement-Initiative fur die Region Hof-Wunsiedel nunmehr 78 Mitglieder. Wir mochten ...
weiterlesen
Fahrraddiebstähle weiter auf hohem Niveau
KITZINGEN. Wie bereits aus verschiedenen Pressemitteilungen der letzten Wochen ersichtlich ist, haben die Fahrraddiebstähle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen merklich zu genommen.   Im ...
weiterlesen
„Richtig investiert!“ – JuLis Kitzingen begrüßen Bildungsinvesitionen
Jugend-Ensemble spielt Dürrenmatts “Physiker”
Neue Chance für Lebensmittelexperten
Starke unterfränkische Delegation
Wenn man denkt es kann nicht abgefahrener werden,
Tätern keine Chance geben
Hofmann fordert faire Chance
Dem Dieb keine Chance lassen
Polen: Jugend im Aufruhr – Anonymous im Aufwind
Griechenlands letzte Chance
Chance für den Tourismus
Sittenstrolch am Campingplatz
Betrügerisches Gewinnversprechen – unbekannter Anrufer erfolglos
Das Kuratorium Hochfranken begrüßt seine neuen Mitglieder
Fahrraddiebstähle weiter auf hohem Niveau

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. „Richtig investiert!“ – JuLis Kitzingen begrüßen Bildungsinvesitionen
  2. Jugend-Ensemble spielt Dürrenmatts “Physiker”
  3. Neue Chance für Lebensmittelexperten
  4. Starke unterfränkische Delegation
  5. Wenn man denkt es kann nicht abgefahrener werden, kommt der Don.
  6. Tätern keine Chance geben
  7. Hofmann fordert faire Chance
  8. Dem Dieb keine Chance lassen
  9. Polen: Jugend im Aufruhr – Anonymous im Aufwind
  10. Griechenlands letzte Chance
  11. Chance für den Tourismus
  12. Sittenstrolch am Campingplatz
  13. Betrügerisches Gewinnversprechen – unbekannter Anrufer erfolglos
  14. Das Kuratorium Hochfranken begrüßt seine neuen Mitglieder
  15. Fahrraddiebstähle weiter auf hohem Niveau