Nach der Bombenentschärfung: Bürgertelefon bleibt bis 18 Uhr besetzt

Nach der Entschärfung der Fliegerbombe am heutigen Dienstag, 21. August 2012, um 13.44 Uhr normalisiert sich das Leben in der Nordstadt wieder. Die Anwohner können wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Alle Absperrungen der Polizei wurden aufgehoben. Die Buslinie 46 der VAG verkehrt wieder wie gewohnt. Das von der Stadt eingerichtete Bürgertelefon mit der Rufnummer 09 11 / 6 43 75-8 88 bleibt am heutigen Dienstag noch bis 18 Uhr besetzt.

NÜRNBERG. Sprengmeister Martin Tietyen benötigte 14 Minuten, um die 250-Kilogramm-Bombe zu entschärfen. Der Kampfmittelräumdienst transportiert die entschärfte Bombe ab. Entdeckt worden war die Bombe am Tag zuvor im Neubaugebiet nördlich der Grolandstraße.

Die von der Evakuierung betroffenen Anwohner im Umkreis von bis zu 300 Metern – 3 829 amtlich gemeldete Personen – wurden noch am Montagabend mit Handzetteln informiert. Die Evakuierung begann am Dienstag um 9.41 Uhr und verlief ohne besondere Vorkommnisse. 773 Menschen wurden evakuiert. Aus dem Alten- und Pflegeheim St. Martin in der Grolandstraße brachte der Rettungsdienst 78 Personen in Sicherheit, davon 70 in das Jacobus von Hauck-Stift in der Herbartstraße und acht in das BRK Seniorenheim in der Philipp-Kittler-Straße. Die Räumung verlief nach Einschätzung der Örtlichen Einsatzleitung sehr geordnet und war um 12.35 Uhr abgeschlossen.

Die Friedrich-Hegel-Schule, die als Aufenthaltsraum während der Evakuierung eingerichtet und mit Verpflegung ausgestattet war, suchten 78 Bürgerinnen und Bürger auf. Helfer betreuten sie. Nach dem Einsatz werden nicht mobile Personen wieder von den Hilfsorganisationen wieder nach Hause gebracht.

Beim eingerichteten Bürgertelefon gingen am Montag, 20. August 2012, von 19 bis 24 Uhr 54 Anrufe ein. Am Dienstag, 21. August 2012, gab es von 7 bis 12.30 Uhr rund 200 Anrufe.

358 Einsatzkräfte waren am Dienstagvormittag im Einsatz, davon 103 vom Rettungsdienst, 97 von der Polizei, 90 von den Freiwilligen Feuerwehren aus Großgründlach, Boxdorf, Buchenbühl, Almoshof, Laufamholz, Moorenbrunn, Gartenstadt, Werderau, Katzwang, 38 vom THW und 30 von der Berufsfeuerwehr.

Der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und amtliche Vertreter des Oberbürgermeisters, Christian Vogel, leitete die städtische Koordinierungsgruppe und dankte allen beteiligten Kräften nach dem Einsatz. alf

 

...weitere Beiträge:
Entwarnung nach Schrecksekunde – Keine Wirbelschäden – Gewichtheber Steiner bleibt nach Hantel-Drama unverletzt
Als die 196-Kilo-Hantel auf Matthias Steiners Genick krachte, bangten seine Frau, Betreuer, Teamkollegen und Fans um die Gesundheit des Gewichthebers. Noch während ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (410) Gestern Nachmittag (07.03.2012) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zwei Männer fest. Diese stehen im dringenden Verdacht in einem Geschäft im ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (877) Heute (20.05.2012) in den frühen Morgenstunden ereignete sich in Nürnberg-Gostenhof ein Verkehrsunfall, bei dem hoher Sachschaden entstand. Der mutmaßliche Fahrer ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (811) Bislang Unbekannte beschädigten in der Nacht von Montag auf Dienstag (07.05./08.05.2012) in der Nürnberger Innenstadt ein Metallschild. Das Schild (ca. 20 ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (377) Eine 43-jährige Nürnbergerin wurde gestern Abend (01.03.2012) unmittelbar nach mehreren von ihr verursachten Verkehrsunfällen festgenommen. Sie stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Die ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (337) Beamte der PI Nürnberg-West nahmen gestern Abend (26.02.2012) zwei Männer fest. Sie hatten Drogen bei sich. Gegen 22:45 Uhr überprüften die ...
weiterlesen
München – Der Immobilien-Boom hält an: Die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen in Bayern ist im dritten Jahr in Folge gestiegen. Den ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (481) Ein 38-jähriger Nürnberger wurde am Abend des 16.03.2012 nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen festgenommen. Der Beschuldigte war mit einem gestohlenen Pkw unterwegs. Gegen ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (367) Heute (01.03.2012) geriet in Nürnberg-Gostenhof Sperrmüll in Brand. Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg kann nicht ausschließen, dass das Feuer gelegt ...
weiterlesen
LICHTENFELS. Mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei waren gestern Abend wegen eines möglichen Bahnunfalls auf der Bahnstrecke zwischen Lichtenfels und Seehof ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (776) Nach einem räuberischen Diebstahl sind am 03.05.2012 in einem Innenstadtkaufhaus in Nürnberg zwei Frauen (46 und 47 Jahre) vorläufig festgenommen ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (614) Bereits am Dienstag, den 03.04.2012, kam eine 73-jährige Nürnbergerin im Wagen einer Straßenbahn im Nürnberger Stadtteil St. Johannis zu Fall. ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (957) Mit schweren Kopfverletzungen musste gestern Abend (30.05.2012) ein 35-Jähriger nach einem Familienstreit in der Nürnberger Südstadt in eine Klinik eingeliefert ...
weiterlesen
Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
NÜRNBERG/FÜRTH. (327) Am Donnerstag (23.02.2012) kam es in Nürnberg und in Fürth unabhängig von einander zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen jeweils ein ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (341) Bei einem Frontalzusammenstoß am frühen Samstagmorgen (25.02.2012) im Nürnberger Stadtteil Gostenhof brannte ein Fahrzeug völlig aus. Zwei Personen (67 und ...
weiterlesen
Entwarnung nach Schrecksekunde – Keine Wirbelschäden – Gewichtheber
Zwei Tatverdächtige nach Ladendiebstahl festgenommen
Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet
Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht
Nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht festgenommen
Drogenfund nach Personenkontrolle
Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch
Mutmaßlicher Fahrzeugdieb nach Fahndung festgenommen
Sperrmüll geriet in Brand
Suchaktion nach vermeintlichen Bahnunfall
Nach räuberischem Diebstahl festgenommen
Rentnerin in Straßenbahn gestürzt – Zeugenaufruf
Schwere Kopfverletzungen nach Familienstreit
Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
Fahrzeug ging nach Verkehrsunfall in Flammen auf

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Entwarnung nach Schrecksekunde – Keine Wirbelschäden – Gewichtheber Steiner bleibt nach Hantel-Drama unverletzt
  2. Zwei Tatverdächtige nach Ladendiebstahl festgenommen
  3. Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet
  4. Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht
  5. Nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht festgenommen
  6. Drogenfund nach Personenkontrolle
  7. Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch
  8. Mutmaßlicher Fahrzeugdieb nach Fahndung festgenommen
  9. Sperrmüll geriet in Brand
  10. Suchaktion nach vermeintlichen Bahnunfall
  11. Nach räuberischem Diebstahl festgenommen
  12. Rentnerin in Straßenbahn gestürzt – Zeugenaufruf
  13. Schwere Kopfverletzungen nach Familienstreit
  14. Messerstiche nach Streit – Tatverdächtige festgenommen
  15. Fahrzeug ging nach Verkehrsunfall in Flammen auf