Schaeffler Holding reduziert Verschuldung um rund 1,6 Milliarden Euro

Herzogenaurach (ots)

- M.M.Warburg & CO und Bankhaus Metzler verkaufen ihre gesamten verbliebenen Anteile an der Continental AG von rd. 20,8 Millionen Aktien

- Streubesitz von Continental steigt auf 50,1%

- Schaeffler Holding verbessert Kreditstruktur und Finanzierungskonditionen

- Schaeffler bekräftigt langfristige strategische Beteiligung an Continental

Die Schaeffler Verwaltungs GmbH, Holding-Gesellschaft des internationalen Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler AG, hat sich mit ihren finanzierenden Banken auf eine vorzeitige Teilrückzahlung und Refinanzierung der Finanzverbindlichkeiten verständigt.

Im Rahmen des Refinanzierungspakets wird die Schaeffler Holding ihre Verbindlichkeiten von derzeit rund 5,1 Milliarden Euro um rund 1,6 Milliarden Euro auf rund 3,5 Milliarden Euro verringern. Zudem werden die Kreditstruktur angepasst und die Finanzierungskonditionen verbessert. Die Rückführung der Verschuldung wird durch den Verkauf der gesamten verbliebenen Anteile von Continental-Aktien aus dem Bestand der Privatbanken M.M.Warburg & CO und Bankhaus Metzler an eine breite internationale Investorenbasis ermöglicht. Im Rahmen dieser Platzierung wurden rd. 20,8 Millionen Stück Aktien zu 77,50 Euro pro Aktie veräußert. Durch den Anteilsverkauf steigt der Streubesitz der Continental-Aktie von derzeit 39,7 Prozent auf 50,1 Prozent. Mit dem Abschluss der Transaktion enden die vertraglichen Beziehungen von M.M.Warburg & CO und dem Bankhaus Metzler mit der Schaeffler Verwaltungs GmbH.

“Mit der Transaktion ist es uns gelungen, die Kapitalstruktur der Schaeffler Holding weiter zu verbessern. Durch die Beendigung der Vereinbarung mit M.M.Warburg & CO und dem Bankhaus Metzler reduzieren wir zudem Komplexität in der Beteiligungsstruktur”, sagte Klaus Rosenfeld, Chief Financial Officer der Schaeffler Holding.

Die Transaktion erhöht den Streubesitz und die Liquidität der Continental-Aktien. Mit einem Anteil von 49,9% bleibt Schaeffler Hauptaktionär der Continental AG.

Maria-Elisabeth Schaeffler und Georg F.W. Schaeffler, Gesellschafter der Schaeffler Gruppe, sagten: “Die Refinanzierung auf Ebene der Schaeffler Holding ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Schaeffler Gruppe. Unsere Beteiligung an Continental ist langfristig ausgelegt. Sie ist von strategischer Bedeutung für die Familie Schaeffler.”

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder implizierten Ergebnissen oder Entwicklungen in wesentlicher Hinsicht abweichen. Diese Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen können sich nachteilig auf das Ergebnis und die finanziellen Folgen der in diesem Dokument beschriebenen Vorhaben und Entwicklungen auswirken. Es besteht keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus sonstigen Gründen durch öffentliche Bekanntmachung zu aktualisieren oder zu ändern. Die Empfänger dieser Pressemitteilung sollten nicht in unverhältnismäßiger Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen vertrauen, die ausschließlich den Stand zum Datum dieser Pressemitteilung widerspiegeln. In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen über Trends oder Entwicklungen in der Vergangenheit sollten nicht als Aussagen dahingehend betrachtet werden, dass sich diese Trends und Entwicklungen in der Zukunft fortsetzen. Die vorstehend aufgeführten Warnhinweise sind im Zusammenhang mit späteren mündlichen oder schriftlichen zukunftsgerichteten Aussagen von Schaeffler oder in deren Namen handelnden Personen zu betrachten. 

...weitere Beiträge:
FEUCHT, LKR. NÜRNBERGER LAND. (780) Ein 44-Jähriger aus Nürnberg hat über mehrere Jahre im großen Stil Europaletten aus einer Firma in Feucht ...
weiterlesen
MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART. Seit August 2011 gingen bei der Marktheidenfelder Polizei vermehrt Anzeigen über abhanden gekommene Wertpakete im hiesigen Zustellstützpunkt der Deutschen ...
weiterlesen
Vier Verletzte und ein Sachschaden rund 30.000 Euro bei Verkehrsunfall
BAMBERG. Vier Verletzte und Sachschaden von knapp 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch, 10.00 Uhr, an der ...
weiterlesen
Lkw-Unfall auf A3 – Fahrer leicht verletzt – Gesamtschaden rund 100.000 Euro
BIEBELRIED, LKR. KITZINGEN. Bei einem Unfall auf der A3 ist am Dienstagmorgen der Fahrer eines Sattelzuges leicht verletzt worden. Der Fahrer des mit ...
weiterlesen
Zahlreiche Unfälle auf A 3 und A 7 – sechs Leichtverletzte und rund 100.000 Euro Gesamtschaden
WÜRZBURG, KITZINGEN UND BAMBERG. Am vergangenen Wochenende ereigneten sich während des dichten Reiseverkehrs auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried insgesamt ...
weiterlesen
Der Countdown läuft. Die Geldgeber dringen auf Milliarden-Einsparungen, bevor sie Griechenland weitere Hilfen zur Verfügung stellen. Mit einem Kraftakt versucht nun die ...
weiterlesen
19 Unfälle am Wochenende auf den Autobahnen rund um Würzburg – Überwiegend Blechschäden und mehr als 100.000 Euro Sachschaden
LANDKREISE WÜRZBURG UND KITZINGEN. Insgesamt 19 Unfälle haben sich am vergangenen Wochenende auf den Autobahnen A 3 und A 7 rund um ...
weiterlesen
DRAISDORF, LKR. LICHTENFELS. Der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens am Dienstagmorgen im Ortskern von Draisdorf verursachte einen Schaden von rund 200.000 Euro. Es ...
weiterlesen
Drei leicht verletzte Personen und etwa 11.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitag in der Kirchstraße. Den ganzen Originalbeitrag ...
weiterlesen
18 % Mehrwertsteuer – 37 Milliarden Steuer-Mehreinnahmen
Lehrte, 20. Mai 2012 Auf den ersten Blick würde Adam Riese den Kopf schütteln. In der Finanzkrise gelten andere Interessen. Vor zwei ...
weiterlesen
LANDKREIS ASCHAFFENBURG. Die Kripo Aschaffenburg hat drei mutmaßlichen Rauschgifthändlern das Handwerk gelegt. Die Männer im Alter von 22 bis 25 Jahren stehen ...
weiterlesen
SCHWEINFURT. Trickbetrügereien und kein Ende. Mit einer altbekannten Masche ist eine 73-Jährige mit russischem Migrationshintergrund am Mittwoch um ihr Erspartes gebracht worden. ...
weiterlesen
18.158,- Euro für Golf-Jugend in der Metropolregion
BAD WINDSHEIM – Am Sonntag, den 23. September 2012 wurde auf der Anlage des Golfclub Reichsstadt Bad Windsheim das Finale der „IPN ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Radfahren macht Spaß, ist gesund und umweltfreundlich. Immer mehr Menschen steigen aufs Rad, egal ob zum Einkaufen, auf dem Weg zur ...
weiterlesen
Falscher Polizeibeamter ergaunert 15.000 Euro
BAD KISSINGEN. Ein falscher Polizeibeamter hat am Dienstagvormittag einer älteren Dame 15.000 Euro gestohlen. Er suchte die Frau in ihrer Wohnung auf ...
weiterlesen
Fallaufklärung – Diebstahl von Europaletten im Wert von
Wertpakete der Deutschen Post im großem Stil entwendet
Vier Verletzte und ein Sachschaden rund 30.000 Euro
Lkw-Unfall auf A3 – Fahrer leicht verletzt –
Zahlreiche Unfälle auf A 3 und A 7
11,5 Milliarden Euro zusätzlich – Athen verständigt sich
19 Unfälle am Wochenende auf den Autobahnen rund
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens – rund 200.000 Euro
Verkehrsunfall: Drei Verletzte und rund 11.000 Euro Schaden
18 % Mehrwertsteuer – 37 Milliarden Steuer-Mehreinnahmen
Mutmaßliche Rauschgifthändler ermittelt – rund vier Kilogramm Marihuana
Mit Schockanruf erneut erfolgreich – 73-jährige um 4.000
18.158,- Euro für Golf-Jugend in der Metropolregion
Sicherheit rund ums Zweirad – Ihre Polizei informiert
Falscher Polizeibeamter ergaunert 15.000 Euro

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Fallaufklärung – Diebstahl von Europaletten im Wert von rund 100.000 Euro
  2. Wertpakete der Deutschen Post im großem Stil entwendet – rund 40.000 Euro Schaden
  3. Vier Verletzte und ein Sachschaden rund 30.000 Euro bei Verkehrsunfall
  4. Lkw-Unfall auf A3 – Fahrer leicht verletzt – Gesamtschaden rund 100.000 Euro
  5. Zahlreiche Unfälle auf A 3 und A 7 – sechs Leichtverletzte und rund 100.000 Euro Gesamtschaden
  6. 11,5 Milliarden Euro zusätzlich – Athen verständigt sich auf neues Sparpaket
  7. 19 Unfälle am Wochenende auf den Autobahnen rund um Würzburg – Überwiegend Blechschäden und mehr als 100.000 Euro Sachschaden
  8. Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens – rund 200.000 Euro Schaden
  9. Verkehrsunfall: Drei Verletzte und rund 11.000 Euro Schaden
  10. 18 % Mehrwertsteuer – 37 Milliarden Steuer-Mehreinnahmen
  11. Mutmaßliche Rauschgifthändler ermittelt – rund vier Kilogramm Marihuana in den Umlauf gebracht
  12. Mit Schockanruf erneut erfolgreich – 73-jährige um 4.000 Euro betrogen
  13. 18.158,- Euro für Golf-Jugend in der Metropolregion
  14. Sicherheit rund ums Zweirad – Ihre Polizei informiert
  15. Falscher Polizeibeamter ergaunert 15.000 Euro