Coburgerin gewinnt Millionen

Aspirin gegen den Millionenrausch – die Nacht, in der Christine aus der Poststelle reich wurde

München (ots) – Auch wenn man eine Million Euro gewonnen hat, gilt grundsätzlich: Das Leben geht weiter. Aber eben ganz anders. Plötzlich reich, und was dann? Eine Erfahrung, der sich dieser Tage Christine Blum aus Coburg stellt. Sie ist die große Gewinnerin der SKL-Millionen-Show zum “Tag des Glücks”. Wie gut, dass es da andere gibt, die dieses Riesenglück zuvor schon erlebt haben und der sympathischen 57-Jährigen jetzt tatkräftig zur Seite stehen. So bekam Christine Blum gleich nach dem Millionenscheck etwas in die Hand gedrückt, das man einen Millionärs-Notfallkoffer nennen könnte.

Gepackt hat ihn Vesna Vekic, die Initiatorin des SKL-Millionärsclubs, in dem sich die Gewinner der Showregelmäßig treffen – und sich nicht zuletzt auch um die Newcomer kümmern. Inhalt des Köfferchens: Nervennahrung bestehend aus Schokolade und Piccolo, Aspirin für den Tag danach, Notfalltropfen für den Kreislauf und viele hilfreiche Tipps, damit Christine Blum in ein sorgenfreies Leben starten kann. Schließlich macht Geld allein bekanntlich nicht glücklich, aber es kann helfen, sorgloser zu leben. Dafür allerdings muss der Umgang mit einem solchen Haufen Geld, gelernt sein. Da stehen die Millionärs-Routiniers mit Rat und Tat zur Seite. Ein Ratschlag, den Vesna Vekic für besonders wichtig hält: “Lerne, Nein zu sagen. Ja sagen macht nicht glücklicher, Nein sagen aber auch nicht unglücklicher.”

Viel sagen konnte Christine Blum angesichts ihres Glücks erst mal sowieso nicht: “Ich wollte doch nur dabei sein und das alles miterleben”, flüsterte sie, kurz nachdem der Goldregen über ihr niedergegangen war, mit noch zittriger Stimme, “die Million wollte ich doch gar nicht.” Zwei Stunden lang hat die Coburgerin vor lauter Aufregung ein kleines rotes Herz aus Holz als Glücksbringer ganz fest in ihren Händen gehalten.

Einen Traum werde Sie sich erfüllen, verkündet Sie wenig später mit deutlich festerer Stimme: eine Reise zum Nordkap mit dem Postschiff, gemeinsam mit ihrer Freundin Beate. Und sie wird wohl vor dem regulären Rentenbeginn aufhören zu arbeiten, bei der Versicherung, wo sie seit mehr als 30 Jahren in der Poststelle beschäftigt ist. Aber vorerst gilt auch für eine Millionärin: “Montag früh um sieben bin ich wieder im Büro.”

Große Kulisse für das große Glück

Ob es der glücklichste Tag ihres Lebens sei, wird Christine Blum gefragt. Auf jeden Fall einer der glücklichsten, sagt sie, und ganz sicher ein unvergesslicher. Zu ihrem persönlichen “Tag des Glücks” gab es für die SKL-Millionen-Show eine ganz besondere Kulisse: die Bavaria Filmstudios München, dort, wo schon etliche Fernsehserien und Kino-Highlights wie “Das Boot” entstanden sind. Dass aber auch Bayern an diesem Abend eine tragende Rolle spielte, zeigte schon der Auftritt von Moderator Steven Gätjen. Begleitet von der Schlierseer Musikkapelle fuhr er in stilechter Bayerischer Tracht im Pferdewagen vor, gemeinsam mit vier hochkarätigen Gästen: die Schauspieler Michaela May und Kai Wiesinger sowie die Sänger Maite Kelly und Stefan Mross, der später mit seinem Lied “Die Power einer Frau” bewies, dass er nicht nur Volksmusik kann, sondern auch ein fetziger Rocker ist.

In sechs Spielrunden mussten die Promis vollen Körpereinsatz zeigen. Für sie ging es darum, Geld für einen guten Zweck zu erspielen – und mitzuhelfen den Glückscode des Abends zu ermitteln, der sich aus den Ergebnissen der jeweiligen Runden ergab.

1618835 – die alles entscheidende Glückszahl

Die letzten beiden Ziffern des Glückscodes wurden von zwei Artisten mittels der größten Lostrommel der Welt ermittelt und nach 100 spannenden Showminuten stand sie fest, die Glückszahl des Abends: 1618835. Die Losnummer von Christine Blum war am nächsten dran – und aus unendlicher Spannung wurde riesengroße Freude. Nicht nur ihre 19 Mitkandidaten, sondern jeder im Saal gönnte ihr die Million von Herzen.

Wer nicht zur Live-Show kommen konnte, aber trotzdem mit den 20 Kandidaten und den vier Promi-Paten mitfiebern möchte, kann die SKL-Millionen-Show zum “Tag des Glücks” unter skl.de in voller Länge erleben oder einzelne Highlights genießen.

Informationen zum “Tag des Glücks” gibt es auf skl.de.

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, ist die Staatslotterie aller deutschen Länder und wird vertreten durch die Vorstände Jan Christiansen, Manfred Neidel, Dr. Gerhard Rombach und Günther Schneider.

Die zum 01.07.2012 gegründete GKL veranstaltet die bis 30.06.2012 von der NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie (NKL) und der SKL Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) angebotenen Glücksspiele.

SKL-Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro sowie auf weitere wertvolle Eventgewinne. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Bei einer Teilnahme über den gesamten Lotteriezeitraum ist diese so hoch, dass statistisch gesehen jede zweite Losnummer gewinnen kann.

Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Weitere Informationen zu den SKL-Spielangeboten sowie zur Teilnahme an den SKL-Lotterien können unter der kostenfreien Hotline 0800/4334337, auf skl.de oder bei allen staatlichen Lotterie-Einnehmern abgefragt werden. 

...weitere Beiträge:
Aschaffenburg, 25. April 2012 – Der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD investiert mehr als 40 Millionen Euro in die Leistungsfähigkeit des Standorts ...
weiterlesen
SESSLACH, LKR. COBURG. Für fast fünf Stunden musste die Bundesstraße 303 bei Oberelldorf nach einem Unfall mit einem schweren Lkw-Zug am Mittwoch ...
weiterlesen
Lingner Marketing gewinnt den Pitch bei Dehner Garten-Center
Fürth – Lingner Marketing, die Full-Service-Agentur mit Sitz in Fürth und München, hat sich im Pitch um die Neuvergabe erfolgreich durchgesetzt und ...
weiterlesen
Die IHK Nürnberg für Mittelfranken und das Kompetenzzentrum für den Elektronischen Geschäftsverkehr in Ober- und Mittelfranken (KEGOM) haben auch in diesem Jahr ...
weiterlesen
defacto.kreativ, Kreativ-Agentur von defacto.x, hat den Etat für die kommunikative Neuausrichtung des Evangelischen Krankenhauses Unna (EKU) gewonnen. Damit verantworten die Erlanger künftig ...
weiterlesen
Bosch Bamberg gewinnt europäischen EFQM Excellence Award
Brüssel (ots/PRNewswire) - Das Werk Bosch Bamberg gewann die EFQM Excellence Awards 2012 für hervorragende Ergebnisse in der gesamten Organisation, von der ...
weiterlesen
Am Sonntag ist Tag des Hundes. Bei Christine Ströhlein aber drehen sich 365 Tage im Jahr um des Menschen treusten Begleiter. Der ...
weiterlesen
Postauto auf Irrwegen
COBURG. Zu einem Unfall der anderen Art kamen Beamte der Verkehrspolizei Coburg am Samstag in der Straße „Obere Anlage“. Ein unbesetztes Postauto ...
weiterlesen
COBURG. Opfer eines feigen Überfalls wurde am Montagmittag ein 81-Jähriger Teilnehmer des Coburger Convents. Ein Unbekannter sprang den an Krücken laufenden Mann ...
weiterlesen
Der Jubel fiel verhalten aus, doch aus dem Gesicht von Andreas Wank sprach Genugtuung. Mit dem Gewinn des Skisprung-Sommer-Grand-Prix schaffte der Oberhofer ...
weiterlesen
Das ist ein Pfund: Fladunger Wald ist 23,5 Millionen Euro wert
Das ist ein Pfund: Fladunger Wald ist 23,5 Millionen Euro wert Inventur im Forst abgeschlossen: Stadt hat nun eine der modernsten Forsteinrichtungen in ...
weiterlesen
Totalschaden am Polo
COBURG. Seinen „tiefer gelegten“ VW-Polo fuhr ein 18-jähriger Auszubildender in der Nacht zum Mittwoch auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants, in der Neustadter ...
weiterlesen
Wohlgefühl vor der Haustür
Wohlgefühl vor der Haustür „Wir wollen jedem Gast die für ihn optimale Entspannung bieten“, betont Verena Bäuerlein vom Tourismusverband Franken. Der ganzheitliche Therapieansatz ...
weiterlesen
COBURG. Drei Mal schlugen Trickbetrüger, mit einer teilweise abgewandelten Variante des sogenannten „Enkeltricks“, am vergangenen Montag im Stadtgebiet zu. Sie gaben sich ...
weiterlesen
Es war das erste Aufeinandertreffen der Superstars: Ryan Lochte hat Olympiagold über 400 Meter Lagen gewonnen. Der US-Amerikaner verpasste nur knapp den ...
weiterlesen
DPD investiert mehr als 40 Millionen in den
Lkw kommt von der Fahrbahn ab – B
Lingner Marketing gewinnt den Pitch bei Dehner Garten-Center
brille-im-internet.de gewinnt Bronze beim Mittelfränkischen Website Award
defacto.kreativ gewinnt Evangelisches Krankenhaus Unna als Neukunden
Bosch Bamberg gewinnt europäischen EFQM Excellence Award
Vom Rüpel zu Frauchens Liebling
Postauto auf Irrwegen
Brutaler Überfall auf Gehbehinderten – Kripo sucht dringend
Grand Prix: Freud gewinnt, Wank wird Gesamtsieger
Das ist ein Pfund: Fladunger Wald ist 23,5
Totalschaden am Polo
Wohlgefühl vor der Haustür
Trickbetrüger schlagen zu
Olympia 2012: Lochte gewinnt ersten Schwimm-Showdown

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. DPD investiert mehr als 40 Millionen in den Standort Aschaffenburg
  2. Lkw kommt von der Fahrbahn ab – B 303 stundenlang gesperrt
  3. Lingner Marketing gewinnt den Pitch bei Dehner Garten-Center
  4. brille-im-internet.de gewinnt Bronze beim Mittelfränkischen Website Award
  5. defacto.kreativ gewinnt Evangelisches Krankenhaus Unna als Neukunden
  6. Bosch Bamberg gewinnt europäischen EFQM Excellence Award
  7. Vom Rüpel zu Frauchens Liebling
  8. Postauto auf Irrwegen
  9. Brutaler Überfall auf Gehbehinderten – Kripo sucht dringend Zeugen
  10. Grand Prix: Freud gewinnt, Wank wird Gesamtsieger
  11. Das ist ein Pfund: Fladunger Wald ist 23,5 Millionen Euro wert
  12. Totalschaden am Polo
  13. Wohlgefühl vor der Haustür
  14. Trickbetrüger schlagen zu
  15. Olympia 2012: Lochte gewinnt ersten Schwimm-Showdown