Chemiewaffen in Syrien: Washington distanziert sich von Del Ponte

Erst die Vereinten Nationen, jetzt die USA: Das Weiße Haus beurteilt Carla Del Pontes Aussagen zum möglichen Einsatz von Chemiewaffen in Syrien skeptisch. Die Uno-Expertin hatte behauptet, es gebe Beweise für den Giftgas-Einsatz durch Assad-Gegner.
SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen 

...weitere Beiträge:
Syriens Hauptstadt galt bisher als Bastion von Diktator Assad - nun wird Damaskus immer häufiger zum Schauplatz von Gefechten. Die Kämpfe zwischen ...
weiterlesen
Assad-Gesandter in Peking: Syrien sucht Hilfe in China
Der Druck auf Syriens Diktator Baschar al-Assad steigt, er ist weitgehend isoliert. Jetzt schickt der Präsident einen Berater nach China, um sich ...
weiterlesen
Milliardenprojekt der Bahn: Ramsauer distanziert sich von Stuttgart 21
Die Bundesregierung sieht derzeit "keine ausreichende Grundlage" dafür, das Milliardenprojekt Stuttgart 21 weiterzuführen. Das geht aus einem internen Papier des Verkehrsministeriums hervor. ...
weiterlesen
Bürgerkrieg in Syrien: Assad will zum Volk sprechen
Es wäre die erste öffentliche Rede seit Monaten: Der syrische Präsident Baschar al-Assad will sich am Sonntag zur Lage in seinem Land ...
weiterlesen
Das Assad-Regime kämpft gegen das eigene Volk - und Russland liefert womöglich die Waffen dafür. Die US-Regierung beschuldigt den Kreml, mehrere neue Kampfhubschrauber ...
weiterlesen
Flächenbrand Syrien-Krieg: Achse der Instabilität
Der Aufstand gegen Assad ergreift die ganze Region: Der Norden des Libanon ist längst Kriegsgebiet, im Irak wird ein Wiederaufflammen des Bürgerkriegs ...
weiterlesen
Luftabwehr: Fesselballons sollen Washington beschützen
Mit Fesselballons gegen Cruise-Missiles: Ein Paar Hightech-Ballone, bestückt mit modernen Radaranlagen, soll künftig den Luftraum über Washington DC überwachen und helfen, eventuelle ...
weiterlesen
Die Uno-Beobachter haben angesichts der eskalierenden Gewalt in Syrien ihren Einsatz ausgesetzt. Bis auf weiteres werde es keine Patrouillen mehr geben, sagt ...
weiterlesen
Naher Osten: Israel feuert Warnschüsse auf Syrien
Israel hat erstmals seit Jahrzehnten eine Rakete in Richtung Syrien abgefeuert. Die Armee habe auf eine Granate reagiert, die auf den Golanhöhen ...
weiterlesen
Die Gewalt in Syrien erreicht einen neuen, traurigen Höhepunkt. Aktivisten berichten von einem weiteren Massaker mit mindestens 80 Toten in der Provinz ...
weiterlesen
Weniger Text, größere Fotos, mehr Weißraum: Facebook überarbeitet seinen Newsfeed radikal. Die Nutzer sollen auf allen Geräten eine schönere Seite sehen - ...
weiterlesen
Artilleriebeschuss und heftige Kämpfe: Allein in den letzten 24 Stunden sind in Syrien nach Angaben von Beobachtern fast 90 Menschen getötet worden. ...
weiterlesen
Aus Jerusalem gibt es zu dem israelischen Angriff auf einen Lastwagenkonvoi in Syrien keinen Kommentar, dafür äußerte sich jetzt der Verbündete aus ...
weiterlesen
Neue Vorwürfe im Fall des abgeschossenen türkischen Militärjets: Syrien hat offenbar auch auf ein zweites Flugzeug gefeuert. Die Maschine befand sich nach ...
weiterlesen
Könnte Diktator Assad verschont werden, wenn er die Macht in Syrien abgibt? Laut "Guardian" gibt es entsprechende Planspiele der USA und Großbritanniens. ...
weiterlesen
Krieg in Syrien: Militär und Rebellen liefern sich
Assad-Gesandter in Peking: Syrien sucht Hilfe in China
Milliardenprojekt der Bahn: Ramsauer distanziert sich von Stuttgart 21
Bürgerkrieg in Syrien: Assad will zum Volk sprechen
Vorwurf aus den USA: “Russland liefert Kampfhubschrauber an Syrien”
Flächenbrand Syrien-Krieg: Achse der Instabilität
Luftabwehr: Fesselballons sollen Washington beschützen
Bürgerkrieg: UN-Beobachter stoppen Syrien-Mission
Naher Osten: Israel feuert Warnschüsse auf Syrien
Provinz Hama: Rebellen schwören Rache für Blutbad in
Neuer Newsfeed: Facebook hübscht sich für Werbung auf
Aufstand in Syrien: Regimegegner melden viele Tote nach
Nahost: USA bestätigen israelischen Angriff auf Konvoi in
Vorwurf aus Ankara: Syrien soll türkisches Rettungsflugzeug beschossen
Syrischer Dikator: Amerikaner und Briten erwägen Deal mit

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Krieg in Syrien: Militär und Rebellen liefern sich Gefechte in Damaskus
  2. Assad-Gesandter in Peking: Syrien sucht Hilfe in China
  3. Milliardenprojekt der Bahn: Ramsauer distanziert sich von Stuttgart 21
  4. Bürgerkrieg in Syrien: Assad will zum Volk sprechen
  5. Vorwurf aus den USA: “Russland liefert Kampfhubschrauber an Syrien”
  6. Flächenbrand Syrien-Krieg: Achse der Instabilität
  7. Luftabwehr: Fesselballons sollen Washington beschützen
  8. Bürgerkrieg: UN-Beobachter stoppen Syrien-Mission
  9. Naher Osten: Israel feuert Warnschüsse auf Syrien
  10. Provinz Hama: Rebellen schwören Rache für Blutbad in Syrien
  11. Neuer Newsfeed: Facebook hübscht sich für Werbung auf
  12. Aufstand in Syrien: Regimegegner melden viele Tote nach Beschuss von Deraa
  13. Nahost: USA bestätigen israelischen Angriff auf Konvoi in Syrien
  14. Vorwurf aus Ankara: Syrien soll türkisches Rettungsflugzeug beschossen haben
  15. Syrischer Dikator: Amerikaner und Briten erwägen Deal mit Assad