ARD und ZDF: Zu viel Geld, zu wenig Leistung

Rebellin aus den eigenen Reihen: In ihrer Doktorarbeit klagt NDR-Mitarbeiterin Anna Terschüren ARD und ZDF an: Die Sender dürften keine Werbung bringen, Sponsoring enge die Sportvielfalt ein, zudem werde ein zu hoher Finanzbedarf angemeldet. Eine Tiefenanalyse der öffentlich-rechtlichen Verfehlungen.
SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen 

...weitere Beiträge:
Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und nur wenig Kritik
Der angekündigte Rücktritt des Papstes stößt auf viel Respekt: Menschlich verständlich, heißt es etwa aus Polen. Bundespräsident Gauck attestiert Benedikt XVI. Mut. ...
weiterlesen
Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und nur wenig Kritik
Der angekündigte Rücktritt des Papstes stößt auf viel Respekt: Menschlich verständlich, heißt es etwa aus Polen. Bundespräsident Gauck attestiert Benedikt XVI. Mut. ...
weiterlesen
Einigung im Tarifstreit: Metaller bekommen in zwei Stufen mehr Geld
Durchbruch in Bayern: Beim Pilotabschluss für die Metall- und Elektrobranche einigten sich IG Metall und Arbeitgeber auf eine ordentliche Lohnerhöhung in zwei ...
weiterlesen
Steigende Einlagen: Griechen tragen wieder Geld auf die Banken
Unternehmer und Sparer in Griechenland sind offenbar wieder zuversichtlicher gestimmt und bringen mehr Geld zu den Banken. Die Einlagen stiegen auf 156 ...
weiterlesen
Haarfärbe-Trend: Viel Spaß in der Grauzone!
Graue Haare galten lange Zeit nicht unbedingt als attraktiv, das hat sich grundlegend geändert: Haare grau zu lassen beziehungsweise Silber zu färben ...
weiterlesen
Das hätten wir geschafft. Im zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contest hat sich der letzte Rest fürs Finale qualifiziert. Durchgekommen sind wieder ...
weiterlesen
Wütende Proteste, wilde Diskussionen und sogar ein Sitzstreik: So einen dramatischen Fechtfinaltag haben die Olympischen Spiele noch nicht erlebt. Am Ende hatte ...
weiterlesen
Instituts-Berechnungen – SPD-Kanzler Steinbrück würde Firmen viel Geld kosten
Peer gibt Gas: SPD-Kandidat Steinbrück will als Kanzler Steuern erhöhen. Nun hat ein Institut errechnet: Die Steuerbelastung kleinerer Unternehmen steige dadurch um ...
weiterlesen
Neun Windräder stehen bereits auf Münchberger Flur; demnächst werden zwei weitere dazukommen. Finanzielle Einnahmen hat die Stadt dadurch nicht. Sie prüft aber, ...
weiterlesen
Die Debatte um familiäre Werte wird in den USA neuerdings im Schnellrestaurant ausgetragen. Der Chef einer Fast-Food-Kette hatte öffentlich gegen die Homo-Ehe ...
weiterlesen
Kaputte Flaschen, zerschlagenes Mobiliar und Verletzte: Eine kleine Privatparty im Nordosten Niedersachsen ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Unbekannte sollen den Facebook-Account ...
weiterlesen
Muss sich eine Journalistin als Prostituierte beschimpfen lassen? Zweideutige Anspielungen eines Parteisprechers ertragen? SPIEGEL-ONLINE-Redakteurin Annett Meiritz erlebte mit der Piratenpartei beides. SPIEGEL ONLINE ...
weiterlesen
Die älteste deutsche Partei hat Geburtstag. Die SPD feiert in Leipzig, wo sie vor 150 Jahren gegründet wurde. Da blicken selbst politische ...
weiterlesen
Musik vom Datenträger ist wie Pornografie, ein Live-Konzert ist erlebter Sex. Die Unterhaltungsindustrie steckt in der Krise? Bei Open Airs und Shows ...
weiterlesen
Steinbrück-Vorstoß: SPD plant drastische Mietpreisbremse
Die Debatte um Kanzlerkandidat Steinbrück belastet die SPD. Mit einem Papier zum sozialen Wohnungsbau will die Partei wieder einen inhaltlichen Akzent setzen. ...
weiterlesen
Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und
Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und
Einigung im Tarifstreit: Metaller bekommen in zwei Stufen
Steigende Einlagen: Griechen tragen wieder Geld auf die
Haarfärbe-Trend: Viel Spaß in der Grauzone!
Zweiter ESC-Vorentscheid: Viel Standardware und ein Exot
Silber für Degenfechterin Heidemann: So viel Drama in
Instituts-Berechnungen – SPD-Kanzler Steinbrück würde Firmen viel Geld
Viel Wind – kein Geld
Streit um Homo-Ehe: Glaubenskrieg beim Hähnchenbrater
Feier bei Lüneburg: Polizei beendet chaotische Facebook-Party in
Sexismus in der Piratenpartei: “Man liest ja so
150 Jahre SPD: “Herzlichen Glückwunsch, du alte Tante!”
Konzerte: Zauber der Live-Musik
Steinbrück-Vorstoß: SPD plant drastische Mietpreisbremse

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und nur wenig Kritik
  2. Rücktritt von Benedikt XVI.: Reaktionen: Viel Respekt und nur wenig Kritik
  3. Einigung im Tarifstreit: Metaller bekommen in zwei Stufen mehr Geld
  4. Steigende Einlagen: Griechen tragen wieder Geld auf die Banken
  5. Haarfärbe-Trend: Viel Spaß in der Grauzone!
  6. Zweiter ESC-Vorentscheid: Viel Standardware und ein Exot
  7. Silber für Degenfechterin Heidemann: So viel Drama in einer einzigen Sekunde
  8. Instituts-Berechnungen – SPD-Kanzler Steinbrück würde Firmen viel Geld kosten
  9. Viel Wind – kein Geld
  10. Streit um Homo-Ehe: Glaubenskrieg beim Hähnchenbrater
  11. Feier bei Lüneburg: Polizei beendet chaotische Facebook-Party in Barum
  12. Sexismus in der Piratenpartei: “Man liest ja so einiges über Sie”
  13. 150 Jahre SPD: “Herzlichen Glückwunsch, du alte Tante!”
  14. Konzerte: Zauber der Live-Musik
  15. Steinbrück-Vorstoß: SPD plant drastische Mietpreisbremse