Nigeria: Islamisten wollen entführte Schülerinnen auf dem Markt verkaufen

Rund 200 junge Nigerianerinnen sind in der Gewalt von Entführern. Nun ist klar: Islamisten haben die Mädchen verschleppt – und wollen sie “verkaufen, versklaven oder zwangsverheiraten”.
STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Verwirrung in Nigeria: Wo sind die entführten Schülerinnen?
Das Schicksal der von Islamisten entführten Schülerinnen bleibt ungewiss: Das Verteidigunsministerium in Nigeria spricht von 100 Befreiten, Augenzeuge und Behörden widersprechen den ...
weiterlesen
Ein Passagierflugzeug ist in ein Gebäude in der nigerianischen Wirtschaftsmetropole Lagos gestürzt. Von den über 150 Passagieren überlebte wohl niemand. Auch am ...
weiterlesen
200 Augenzeugen sahen zu, wie die Eltern zweier Kinder in Mali gesteinigt wurden. Die Region wird von einer islamistischen Gruppe kontrolliert, die ...
weiterlesen
Massaker in Nigeria: Islamisten-Kämpfer töten mindestens 90 Menschen
Nigeria hat Mitte Dezember eine Militäroffensive gegen Boko Haram gestartet. Doch das Morden der Terrorgruppe geht weiter. Jetzt haben die islamistischen Kämpfer laut Zeugenaussagen ...
weiterlesen
Gruppenvergewaltigung in Indien: Anwälte wollen Verteidigung boykottieren
Bereits am Donnerstag sollen die mutmaßlichen Vergewaltiger der 23-jährigen Inderin vor Gericht kommen. Ein Schnellprozess wurde anberaumt - freiwillig will die ...
weiterlesen
Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht preisen
Der Lutherpreis soll Mut ehren. Deswegen hat die Stadt Wittenberge die russische Kult-Band nominiert. Das geht einigen Theologen zu weit: Das Trio ...
weiterlesen
Tod einer Krankenschwester: Moderatoren des Kate-Scherzanrufs wollen sich äußern
Die australischen Radiomoderatoren, die nach dem Tod einer Londoner Krankenschwester für ihren Tod mitverantwortlich gemacht werden, wollen Stellung beziehen. RSS-Feed Panorama - die ...
weiterlesen
+++ Liveticker zum Weltuntergang +++: Die Maya wollen nicht mitfeiern
Es ist der 21.12.2012 - noch steht die Welt. Die Frage ist: Wie lange noch? Wir halten Sie im Liveticker auf dem ...
weiterlesen
Verschleppt und missbraucht – Drei entführte Frauen nach zehn Jahren befreit
Vor zehn Jahren verschwanden drei Frauen spurlos, zwei waren noch im Teenageralter. Nun konnten sie aus einem Haus in Cleveland befreit werden. ...
weiterlesen
Christen in Nigeria müssen wieder um ihr Leben bangen. Militante Islamisten stürmten eine Kirche in Biu Town und eröffneten das Feuer auf ...
weiterlesen
In Nigeria ist eine Boeing in einem dichtbesiedelten Viertel der Millionenmetropole Lagos abgestürzt. Nigerianische Medien berichten von etwa 150 Toten. Die Maschine ...
weiterlesen
Griechenland Privatisierungsfonds hat neue Chefs, ihre Aufgabe ist noch immer gewaltig: Nur ein Bruchteil der angekündigten Verkäufe von Staatsbesitz wurde bislang umgesetzt. ...
weiterlesen
Pussy Riot – Anwälte wollen Kinder der Punkband vor Behörden retten
Neue Vorwürfe im Fall der kremlkritischen Punkband Pussy Riot: Angeblich drohen die russischen Behörden den angeklagten Musikerinnen mit dem Entzug des Sorgerechts ...
weiterlesen
Nigeria: Dutzende Tote bei Bombenanschlag auf Busbahnhof
Terror in Nigeria: Mehrere Dutzend Menschen sind bei einem Anschlag auf den Busbahnhof der Hauptstadt Abuja getötet worden. Augenzeugen sprechen von einem ...
weiterlesen
Straßenschlachten und Schießereien: Radikale Salafisten und al-Qaida attackieren die islamistische Regierung Tunesiens, die sie für zu gemäßigt halten. Doch die neue Staatsführung ...
weiterlesen
Verwirrung in Nigeria: Wo sind die entführten Schülerinnen?
Schweres Unglück in Nigeria: Flugzeug stürzt in dicht
Mali: Islamisten steinigen unverheiratetes Paar
Massaker in Nigeria: Islamisten-Kämpfer töten mindestens 90 Menschen
Gruppenvergewaltigung in Indien: Anwälte wollen Verteidigung boykottieren
Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht
Tod einer Krankenschwester: Moderatoren des Kate-Scherzanrufs wollen sich
+++ Liveticker zum Weltuntergang +++: Die Maya wollen
Verschleppt und missbraucht – Drei entführte Frauen nach
Tote und Verletzte bei Anschlag auf Kirche in
147 Passagiere an Bord – Vollbesetztes Flugzeug stürzt
Griechenlands Privatisierungspleite: Wir verkaufen nichts!
Pussy Riot – Anwälte wollen Kinder der Punkband
Nigeria: Dutzende Tote bei Bombenanschlag auf Busbahnhof
Krawalle in Tunesien: Krieg der Islamisten

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Verwirrung in Nigeria: Wo sind die entführten Schülerinnen?
  2. Schweres Unglück in Nigeria: Flugzeug stürzt in dicht besiedeltes Stadtviertel
  3. Mali: Islamisten steinigen unverheiratetes Paar
  4. Massaker in Nigeria: Islamisten-Kämpfer töten mindestens 90 Menschen
  5. Gruppenvergewaltigung in Indien: Anwälte wollen Verteidigung boykottieren
  6. Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht preisen
  7. Tod einer Krankenschwester: Moderatoren des Kate-Scherzanrufs wollen sich äußern
  8. +++ Liveticker zum Weltuntergang +++: Die Maya wollen nicht mitfeiern
  9. Verschleppt und missbraucht – Drei entführte Frauen nach zehn Jahren befreit
  10. Tote und Verletzte bei Anschlag auf Kirche in Nigeria
  11. 147 Passagiere an Bord – Vollbesetztes Flugzeug stürzt in Nigeria ab
  12. Griechenlands Privatisierungspleite: Wir verkaufen nichts!
  13. Pussy Riot – Anwälte wollen Kinder der Punkband vor Behörden retten
  14. Nigeria: Dutzende Tote bei Bombenanschlag auf Busbahnhof
  15. Krawalle in Tunesien: Krieg der Islamisten