Belgier bot Sohn für Missbrauch an – Niedersachse gesteht

Die Vergewaltigung eines Schülers in Belgien hat ein junger Mann vor dem Landgericht Hannover gestanden. Der Junge war von seinem eigenen Vater im Internet zum Missbrauch angeboten worden.

Der Vater hielt die Tat des 22-Jährigen mit einer Kamera fest und stellte Bilder davon ins Internet.

Über seinen Verteidiger ließ der Angeklagte zu Prozessbeginn erklären, dass er sich gezielt in den pädophilen Kreis des Vaters begeben habe. Er sei mit dem Ziel, den zur Tatzeit Elfjährigen zu missbrauchen, ins belgische Mechelen gefahren. Gemeinsam mit dem Vater habe er den Jungen am 1. März dieses Jahres vergewaltigt.

Er sei sich des Unrechts seines Tuns damals bewusst gewesen, bedauere heute die Tat und wisse auch um die Folgen für das Kind. Obwohl dies angesichts des Verbrechens schwierig sei, wolle er Wiedergutmachung leisten. Freitag soll das Urteil in dem Prozess um den schweren sexuellen Missbrauch fallen.

Das Protokoll der belgischen Polizei von der Vernehmung des Opfers wurde vor Gericht verlesen. Darin schildert der Junge, wie er jahrelange von seinem Vater missbraucht wurde. Fotos davon stellte der Mann nach Angaben des Schülers auf einem von Pädophilen genutzten anonymen Teil des Internets, dem Darknet, ein. Der Junge lebte teils bei seinem Vater, einem Postbeschäftigten, in Mechelen, teils in Berchem bei seiner Mutter, die als Reinigungskraft arbeitet.

Der 45 Jahre alte Vater sitzt in Belgien in Haft, wo ihm der Prozess gemacht werden soll. Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mechelen gibt es bislang keine Erkenntnisse, dass der Belgier seinen Sohn noch von weiteren Männern missbrauchen ließ. Aus den vor Gericht verlesenen Ermittlungsergebnissen der belgischen Justiz geht hervor, dass der Mann seinen Sohn bereits als sechsmonatigen Säugling missbraucht haben soll.

Auf die Spur des Mannes kamen australische Ermittler bei der Fahndung nach Sexualstraftätern im Internet. Sie konnten zurückverfolgen, dass der Film in Belgien entstanden war und brachten die Ermittlungen ins Rollen. Der Angeklagte aus dem Raum Hameln wurde über ein Kennzeichenerfassungssystem der belgischen Polizei ermittelt.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Hessen: Vater und Sohn ertrinken im Rhein
Er wollte seinen Zwölfjährigen retten - und wurde von der Strömung fortgerissen. In Hessen sind ein Vater und ein Sohn im Rhein ...
weiterlesen
Ein im Fall Peggy verdächtiger Mann hat gestanden, kurz vor dem Verschwinden der Schülerin im Jahr 2001 seine eigene, damals neunjährige Nichte ...
weiterlesen
Vermeintlicher “Jihadi John”: Vater von Emwazi sieht seinen Sohn als Henker verleumdet
Mohammed Emwazi soll als "Jihadi John" IS-Geiseln enthauptet haben. Sein Vater sieht dafür aber keine Beweise und streitet die Vorwürfe ab. Zudem ...
weiterlesen
Aus noch ungeklärter Ursache hat in den frühen Morgenstunden des Sonntags ein 27-jähriger Mann mit einem Messer auf seinen Vater eingestochen und ...
weiterlesen
Sohn ersticht seinen Vater
SCHLÜSSELFELD, LKR. BAMBERG. Aus noch ungeklärter Ursache stach in den frühen Morgenstunden des Sonntag ein 27-jähriger Mann mit einem Messer auf seinen ...
weiterlesen
Sohn mit Dekowaffe schwer verletzt – Vater festgenommen
KITZINGEN. Am Sonntagnachmittag hat bei einem Familienstreit ein Vater seinen Sohn mit einer Dekowaffe schwer verletzt. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus ...
weiterlesen
Vater des Newtown-Amokläufers: Mein Sohn, der Massenmörder
"Ich wünschte, er wäre nie geboren worden": Mehr als ein Jahr, nachdem Adam Lanza in einer Grundschule in Newtown 20 Kinder und ...
weiterlesen
Nach dem Selbstmord seines Sohnes wollte ein deutscher Hochschullehrer womöglich an dessen Schule in Los Angeles ein Blutbad anrichten. Die Polizei nahm ...
weiterlesen
Video: Belgien: Hier züchten Vater und Sohn die besten und teuersten Tauben
Das Vater-Sohn-Gespann Jos und Lars Vercammen züchtet in einem kleinen belgischen Dorf die weltbesten Brieftauben. Die Tiere erzielen Mondpreise, hoher Besuch war ...
weiterlesen
Im hessischen Bebra ist eine 85-Jährige "mit durchschnittener Kehle" aufgefunden worden. Kurz darauf meldete sich der Enkel der Frau bei der Polizei ...
weiterlesen
Die neue Technik soll Missbrauch eindämmen und eine bessere Logistik ermöglichen. Noch ist nicht sicher, wo das Kommunalunternehmen Umweltschutz Fichtelgebirge seinen endgültigen ...
weiterlesen
33 Jahre lang beschäftigte der Fall des verschwundenen Etan Patz die New Yorker Polizei. Jetzt hat ein Mann gestanden, den Sechsjährigen getötet ...
weiterlesen
Tod von “Sexy Cora”: Narkoseärztin gesteht OP-Fehler vor Gericht
Der Tod von "Sexy Cora" ist die Folge eines Ärztefehlers: Zwei Jahre nach der Tragödie übernimmt die Narkosemedizinerin vor Gericht die Verantwortung ...
weiterlesen
Schleswig-Holstein: 16-Jähriger gesteht Tötung eines Nachbarmädchens
Eine 18-Jährige wird nach tagelanger Suche tot in einem Feld gefunden. Ihr Mörder soll ein 16-jähriger Nachbarsjunge und Feuerwehr-Kollege sein. Nun legt ...
weiterlesen
Strafen für sexuellen Missbrauch: Ministerinnen wollen Vergewaltigungsparagrafen verschärfen
Ein "Nein" ist nicht genug - zumindest, um in Deutschland einen Vergewaltiger zu verurteilen. Jetzt beraten die Justizminister über eine Verschärfung des ...
weiterlesen
Hessen: Vater und Sohn ertrinken im Rhein
Verdächtiger im Fall Peggy gesteht Missbrauch
Vermeintlicher “Jihadi John”: Vater von Emwazi sieht seinen
Sohn ersticht seinen Vater
Sohn ersticht seinen Vater
Sohn mit Dekowaffe schwer verletzt – Vater festgenommen
Vater des Newtown-Amokläufers: Mein Sohn, der Massenmörder
Rache für seinen toten Sohn: Deutscher Professor plante
Video: Belgien: Hier züchten Vater und Sohn die
Bluttat in Hessen – 24-Jähriger gesteht grausamen Mord
Mikro-Chips sollen Missbrauch verhindern
Verschwundener Sechsjähriger: Verdächtiger gesteht Mord an Etan Patz
Tod von “Sexy Cora”: Narkoseärztin gesteht OP-Fehler vor
Schleswig-Holstein: 16-Jähriger gesteht Tötung eines Nachbarmädchens
Strafen für sexuellen Missbrauch: Ministerinnen wollen Vergewaltigungsparagrafen verschärfen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Hessen: Vater und Sohn ertrinken im Rhein
  2. Verdächtiger im Fall Peggy gesteht Missbrauch
  3. Vermeintlicher “Jihadi John”: Vater von Emwazi sieht seinen Sohn als Henker verleumdet
  4. Sohn ersticht seinen Vater
  5. Sohn ersticht seinen Vater
  6. Sohn mit Dekowaffe schwer verletzt – Vater festgenommen
  7. Vater des Newtown-Amokläufers: Mein Sohn, der Massenmörder
  8. Rache für seinen toten Sohn: Deutscher Professor plante Blutbad in den USA
  9. Video: Belgien: Hier züchten Vater und Sohn die besten und teuersten Tauben
  10. Bluttat in Hessen – 24-Jähriger gesteht grausamen Mord an eigener Oma
  11. Mikro-Chips sollen Missbrauch verhindern
  12. Verschwundener Sechsjähriger: Verdächtiger gesteht Mord an Etan Patz
  13. Tod von “Sexy Cora”: Narkoseärztin gesteht OP-Fehler vor Gericht
  14. Schleswig-Holstein: 16-Jähriger gesteht Tötung eines Nachbarmädchens
  15. Strafen für sexuellen Missbrauch: Ministerinnen wollen Vergewaltigungsparagrafen verschärfen