Keine Everest-Besteigung im Jahr 2015

Im Jahr 2015 wird zum ersten Mal seit Jahrzehnten kein Mensch auf dem höchsten Berg der Welt stehen.

Der letzte verbliebene Bergsteiger am Mount Everest, der Japaner Nobukazu Kuriki, verlässt am Sonntag das Basislager und macht sich auf den Weg in die Hauptstadt Kathmandu. Zuletzt gab es im Jahr 1974 keinen Everest-Gipfelerfolg.

Kuriki, dem bei einem früheren Everest-Versuch neun Fingerspitzen abgefroren waren, hatte sich in den vergangenen Wochen zweimal Richtung Gipfel des 8848 Meter hohen Berges aufgemacht. Tiefer Schnee und starker Wind schlugen ihn jedes Mal zurück. Nun werde der 33-Jährige es nicht noch einmal versuchen, sagte Gurung. Kuriki war ohne zusätzlichen Sauerstoff und im oberen Bereich des Berges auch allein unterwegs.

Ende April hatte ein Erdbeben der Stärke 7,8 den Himalaya erschüttert und den Boden instabil gemacht. China schloss daraufhin die Nordseite des Berges. Auf der nepalesischen Südseite riss eine durch das Erdbeben ausgelöste Lawine große Teile des Everest-Basislagers davon. Deswegen sagten alle Expeditionen ihr Vorhaben ab. In der Herbstsaison, die wegen kürzerer Tage und stärkerem Wind weniger erfolgversprechend ist, hatte nur Kuriki ein Vorhaben gewagt.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Unglück am Mount Everest: Lawinenopfer waren für TV-Doku unterwegs
Einige der am Mount Everest verunglückten Sherpa sollen sich wegen Dreharbeiten für eine Fernsehdokumenation in Gefahr gebracht haben. Bei dem Unglück starben ...
weiterlesen
Gefährlicher Mount Everest: 13-Jährige steigt auf höchsten Berg der Erde
Nach dem Lawinenunglück mit 16 Toten im April hat nun ein 13-jähriges Mädchen den Mount Everest bestiegen. Sie erklomm den höchsten Berg ...
weiterlesen
Nach Lawinenunglück im Himalaya: Sherpas drohen mit Ende der Mount-Everest-Saison
Fällt die Bergsteiger-Saison am Mount Everest dieses Jahr aus? Die Sherpas sollen angekündigt haben, keine Touren mehr zu begleiten. Anderen Berichten zufolge ...
weiterlesen
Himalaja: Lawine am Mount Everest reißt Menschen in den Tod
Schweres Unglück am Mount Everest: Beim Abgang einer Lawine sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Einheimischen wollten eine Route zum ...
weiterlesen
Tausende Menschen in Nepal haben durch das Erdbeben ihr Zuhause verloren, andere trauen sich nicht zurück - sie alle verbrachten die ...
weiterlesen
OBERFRANKEN. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und mit Freude erwarten alle den Jahreswechsel. Viele möchten das neue Jahr selbst mit ...
weiterlesen
Wie ein Diebstahl Leben rettete: Bergführer beklaut Touristen – und bewahrt sie vor Erdbeben
Eine vorzeitige Rückkehr nach Hause hat einer Gruppe griechischer Bergsteiger das Leben gerettet. Eigentlich wollten sie am Mount Everest sein. Aber dann ...
weiterlesen
Das Thüringer Großhandelsunternehmen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Das neue Logo der Pro DP Verpackungen Das alte Jahr 2014 ist ...
weiterlesen
Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5 vor der Küste Japans
In der Nähe von Tokio gab es ein schweres Erdbeben der Stärke 8,5. Über mögliche Schäden liegen noch keine Berichte vor. Eine ...
weiterlesen
Ein Jahr Konsumverzicht im Selbstversuch: Raus aus dem normalen Leben
Schluss mit Konsum: Greta Taubert wagte den Selbstversuch, ging in den Wald jagen und lebte von Pflanzen aus der Großstadt. Dabei entdeckte ...
weiterlesen
Freiburg: Keine Lust auf Kirche – Eltern setzen Kind auf Parkplatz aus
Weil ein Junge keine Lust auf den Gottesdienst hatte, setzten ihn seine Eltern kurzerhand auf einem Parkplatz aus. Passanten schalteten die Polizei ...
weiterlesen
Der stern wünscht …: … ein frohes neues Jahr!
Ein turbulentes und ereignisreiches Jahr ist zu Ende. Wir hoffen, Sie behalten die schönen Dinge in Erinnerung. Wir wünschen allen stern-Lesern einen ...
weiterlesen
Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?
Das Verschwinden von Flug MH370 ist auch nach einem Jahr noch ein großes Rätsel. Ohne Wrack, ohne Blackbox weiß niemand genau, was ...
weiterlesen
Unglück am Mount Everest: Lawinenopfer waren für TV-Doku
Gefährlicher Mount Everest: 13-Jährige steigt auf höchsten Berg
Nach Lawinenunglück im Himalaya: Sherpas drohen mit Ende
Himalaja: Lawine am Mount Everest reißt Menschen in den
Auch Tote am Mount Everest – Mehr als
Mit Sicherheit ins Jahr 2015
Silvester 2015 – So spektakulär feiert die Welt
Wie ein Diebstahl Leben rettete: Bergführer beklaut Touristen
Pro DP Verpackungen startet frisch und motiviert ins
Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5
Brückentage 2014/2015 – So holen sie nächstes Jahr
Ein Jahr Konsumverzicht im Selbstversuch: Raus aus dem
Freiburg: Keine Lust auf Kirche – Eltern setzen
Der stern wünscht …: … ein frohes neues
Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Unglück am Mount Everest: Lawinenopfer waren für TV-Doku unterwegs
  2. Gefährlicher Mount Everest: 13-Jährige steigt auf höchsten Berg der Erde
  3. Nach Lawinenunglück im Himalaya: Sherpas drohen mit Ende der Mount-Everest-Saison
  4. Himalaja: Lawine am Mount Everest reißt Menschen in den Tod
  5. Auch Tote am Mount Everest – Mehr als 1800 Tote bei Erdbeben in Nepal
  6. Mit Sicherheit ins Jahr 2015
  7. Silvester 2015 – So spektakulär feiert die Welt das neue Jahr
  8. Wie ein Diebstahl Leben rettete: Bergführer beklaut Touristen – und bewahrt sie vor Erdbeben
  9. Pro DP Verpackungen startet frisch und motiviert ins Jahr 2015
  10. Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5 vor der Küste Japans
  11. Brückentage 2014/2015 – So holen sie nächstes Jahr alles aus ihren Urlaubstagen
  12. Ein Jahr Konsumverzicht im Selbstversuch: Raus aus dem normalen Leben
  13. Freiburg: Keine Lust auf Kirche – Eltern setzen Kind auf Parkplatz aus
  14. Der stern wünscht …: … ein frohes neues Jahr!
  15. Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?