Nato verlegt Awacs-Aufklärer von Geilenkirchen in die Türkei

Die Bundeswehr richtet sich im Zuge des Syrien-Konflikts auf einen weiteren Auslandseinsatz deutscher Soldaten ein. Zur Unterstützung der Türkei verlegt die Nato vorübergehend mehrere Awacs-Aufklärungsflugzeuge vom nordrhein-westfälischen Geilenkirchen auf den türkischen Flugplatz Konya. Das werde auch Bundeswehr-Angehörige betreffen, hieß es im Verteidigungsministerium. Wie viele und ab wann ist noch unklar. Ein Bundestagsmandat sei nicht notwendig, die Maschinen sollen im türkischem Luftraum mithelfen, ein Bild der Lage zu erstellen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
Nach Polizeiangaben wird die "HoGeSa"-Demo in Berlin am 15. November nicht stattfinden. Nun ist für den selben Tag eine Veranstaltung in Hannover ...
weiterlesen
Angesichts der jüngsten Gewalteskalation in der Türkei hat die dort stationierte Bundeswehrtruppe ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Die in Kahramanmaraş stationierten Raketenabwehr-Soldaten verließen ihre ...
weiterlesen
Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen Erdogan
Noch kämpfen Rettungskräfte in Soma um die eingeschlossenen Bergleute, doch die Zahl der Toten steigt - mehr als 240 sind es bis ...
weiterlesen
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Ankara unterstützt die Aufständischen im Nachbarland. Militärisch hielt sich die Türkei zurück. Bisher. Ministerpräsident Erdogan lässt Vergeltung für die Tötung einer türkischen ...
weiterlesen
Getötete deutsche Fotografin: Täter spricht von Racheakt für Nato-Angriffe
Er wollte sich für die Nato-Luftangriffe auf sein Dorf rächen. Das hat der Täter als Motiv für die Ermordung der deutschen Kriegsfotografin ...
weiterlesen
Die Nato-Verteidigungsminister werden in der nächsten Woche über die Stationierung von schwerem Militärgerät in den östlichen Mitgliedstaaten beraten. Das sei ein Thema, ...
weiterlesen
Rheinland-Pfalz: Bundeswehr-Tornado abgestürzt, Piloten gerettet
Ein Tornado der Bundeswehr ist am Donnerstagabend in der Eifel abgestürzt. Die beiden Piloten haben sich mit dem Schleudersitz gerettet. Sie kamen ...
weiterlesen
Seit Tagen fehlte jede Spur von ihnen. Nun wurde ein deutsches Ehepaar in Alanya tot aufgefunden - geknebelt und gefesselt. Türkische Medien ...
weiterlesen
Die Flüchtlingskrise macht es möglich: Die EU will mit dem Beitrittskandidaten Türkei deutlich enger zusammenarbeiten als bisher. Ein Gipfeltreffen mit Ministerpräsident Ahmet ...
weiterlesen
Für eine verstärkte Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise hat Bundeskanzlerin Angela Merkel der Türkei Visa-Erleichterung und Finanzhilfen in Aussicht gestellt. Im Gegenzug erwarte ...
weiterlesen
+++ Newsticker zur Hochwasserkatastrophe +++: Saaledamm in Sachsen-Anhalt gebrochen
Die Lage in den Hochwassergebieten spitzt sich zu: An der Saale in Sachsen-Anhalt brach am Morgen ein Damm, die Bahn hat eine ...
weiterlesen
Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich gegen einen Einsatz der Bundeswehr zur Bekämpfung von Terrorismus im Inland ausgesprochen. Die Gewährleistung der inneren ...
weiterlesen
Konflikt mit Russland: “Ein Angriff auf die Türkei ist ein Angriff auf die Nato”
Russische Kampfjets sind mehrfach in den türkischen Luftraum eingedrungen. Präsident Erdogan schickt eine deutliche Warnung an Moskau - und droht Putin mit ...
weiterlesen
Gefesselt, vergewaltigt und in einen Spind gesperrt: In einer Kaserne im niedersächsischen Bückeburg ist eine Unteroffizierin vergewaltigt worden. RSS-Feed Panorama - die neusten ...
weiterlesen
Panne am Flughafen Köln/Bonn: Mann entert Cockpit von Regierungsmaschine
Ein Mann ist auf dem Flughafen Köln/Bonn in ein Flugzeug der Flugbereitschaft eingedrungen und hat ein Notsignal aktiviert. Wie ihm das trotz ...
weiterlesen
Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
Bundeswehr erhöht Sicherheitsvorkehrungen für Soldaten in Türkei
Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Getötete deutsche Fotografin: Täter spricht von Racheakt für
Nato will über Verlegung von Militärgerät nach Osten
Rheinland-Pfalz: Bundeswehr-Tornado abgestürzt, Piloten gerettet
“Barbarischer” Doppelmord im Türkei-Urlaub: Deutsches Ehepaar tot in
EU wagt bei Gipfel Neuanfang mit Türkei
Geld und Visa-Erleichterung: Merkel will Zusammenarbeit mit Türkei
+++ Newsticker zur Hochwasserkatastrophe +++: Saaledamm in Sachsen-Anhalt
De Maizière lehnt Einsatz der Bundeswehr gegen Terrorismus
Konflikt mit Russland: “Ein Angriff auf die Türkei
Bückeburg: Soldatin in Bundeswehr-Kaserne vergewaltigt
Panne am Flughafen Köln/Bonn: Mann entert Cockpit von

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
  2. Bundeswehr erhöht Sicherheitsvorkehrungen für Soldaten in Türkei
  3. Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen Erdogan
  4. Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
  5. Getötete deutsche Fotografin: Täter spricht von Racheakt für Nato-Angriffe
  6. Nato will über Verlegung von Militärgerät nach Osten beraten
  7. Rheinland-Pfalz: Bundeswehr-Tornado abgestürzt, Piloten gerettet
  8. “Barbarischer” Doppelmord im Türkei-Urlaub: Deutsches Ehepaar tot in Mietwohnung gefunden
  9. EU wagt bei Gipfel Neuanfang mit Türkei
  10. Geld und Visa-Erleichterung: Merkel will Zusammenarbeit mit Türkei
  11. +++ Newsticker zur Hochwasserkatastrophe +++: Saaledamm in Sachsen-Anhalt gebrochen
  12. De Maizière lehnt Einsatz der Bundeswehr gegen Terrorismus ab
  13. Konflikt mit Russland: “Ein Angriff auf die Türkei ist ein Angriff auf die Nato”
  14. Bückeburg: Soldatin in Bundeswehr-Kaserne vergewaltigt
  15. Panne am Flughafen Köln/Bonn: Mann entert Cockpit von Regierungsmaschine