Prozess in Dortmund: Frauenarzt soll Patientinnen heimlich gefilmt und missbraucht haben

Eine Minikamera im umgebauten Kugelschreiber, eine andere am gynäkologischen Behandlungsstuhl. Die Szenen könnten aus einem Alptraum stammen – doch so soll ein Dortmunder Frauenarzt 58 seiner Patientinnen heimlich gefilmt haben. 50 der Untersuchungen wertet die Staatsanwaltschaft darüber hinaus als sinn- und nutzlos, sie hätten “allein der sexuellen Erregung gedient”. Seit Mittwoch muss sich der 55-jährige Mediziner vor dem Dortmunder Landgericht verantworten.

Zahlreiche Frauen verfolgten den Verhandlungsauftakt auf den Zuschauerplätzen. Eine sagte später am Rande des Prozesses, auch sie sei zwischen 2010 und 2011 Patientin in der Praxis des Gynäkologen gewesen. Auch ihr seien die Untersuchungen des Arztes “merkwürdig” vorgekommen. “Das hat immer mehrere Minuten gedauert”, sagt sie.

Verteidigung: Kein sexueller Missbrauch

Eine Aussage des Mediziners, der heute nicht mehr praktiziert, werden die Betroffenen so bald nicht erwarten können. Während sein Mandant stumm geradeaus blickt, sagt Verteidiger Oliver Allesch den Richtern der 31. Strafkammer, eine Stellungnahme sei “derzeit nicht geplant”. Etwas konkreter wird der Rechtsanwalt später am Rande der Verhandlung. Der Verteidigung werde es darum gehen, den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Patientinnen zu entkräften. Der eine Arzt untersuche so, der andere eben auf seine Art, sagt Allesch.

Der Skandal war Mitte 2012 ans Licht gekommen, als die Polizei die Praxisräume des Mediziners in der Dortmunder Innenstadt durchsuchte. Während das Wartezimmer mit Patientinnen voll besetzt war, wurden Computer, Laptops, Festplatten und zahlreiche weitere Speichermedien sichergestellt. Auch der Kugelschreiber mit der versteckten Minikamera soll dabei gefunden worden sein. Die Auswertung des Filmmaterials dauerte viele Monate. Erst 2014 erhob die Staatsanwaltschaft Anklage.

Arzt drohen bis zu fünf Jahre Haft

Das Dortmunder Schöffengericht gab das Verfahren schließlich im Sommer 2015 an das Landgericht ab, nachdem sich zahlreiche Anwälte gemeldet hatten, die betroffene Frauen in dem Verfahren vertreten wollten. Sie alle mussten Akteneinsicht erhalten. Das Landgericht übernahm das Verfahren und ließ die Anklage ohne Abstriche zu. 

Im Januar sollen die ersten Zeugen vernommen werden. Bislang hat das Gericht zehn Verhandlungstage bis in den März hinein angesetzt. Für eine “Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen” drohen bis zu zwei Jahre Haft. Wer als Arzt Patienten sexuell missbraucht, kann mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Anklage in 1484 Fällen: Frauenarzt filmt Missbrauch von Patientinnen
Schwere Vorwürfe gegen einen Gynäkologen aus der Pfalz: Er soll etliche seiner Patientinnen heimlich intim fotografiert und gefilmt, manche auch missbraucht haben. ...
weiterlesen
Ein 41-jähriger Busfahrer soll eine 13-Jährige mehrmals missbraucht haben. Jetzt muss sich der Mann deshalb vor dem Landgericht verantworten. Den ganzen Originalbeitrag ...
weiterlesen
Landgericht: Prozess im Fall Tuğçe soll Ende April beginnen
Im Fall Tuğçe soll der Prozess gegen den mutmaßlichen Schläger Ende April in Darmstadt beginnen. Das teilte das Landgericht mit. Sanel M. ...
weiterlesen
Dem ehemaligen Vize-Chef der inzwischen verbotenen Hells Angels in Kiel wird wegen Vergewaltigung einer Zwangsprostituierten vor Gericht gestellt. Der Rocker ist angeklagt, ...
weiterlesen
Landgericht Schweinfurt 59-Jähriger soll Zechkumpan umgebracht haben
Landgericht Schweinfurt 59-Jähriger soll Zechkumpan umgebracht haben Wegen Mordes muss sich ein 59-Jähriger vor dem Landgericht Schweinfurt verantworten. Er soll nach Angaben der ...
weiterlesen
Ein 49-jähriger Hofer soll eine Elfjährige mit Handschellen gefesselt und vergewaltigt haben. Das Landgericht befragt das Kind über Datenleitung. Den ganzen Originalbeitrag ...
weiterlesen
Am Montag steht ein 28 Jahre alter Marktleugaster vor dem Hofer Landgericht. Er soll in zahlreichen Fällen Pakete einfach für sich behalten ...
weiterlesen
Ein 23 Jahre alter Mann muss sich von heute an vor dem Landgericht Hof wegen Totschlags verantworten. Er soll Ende März 2011 ...
weiterlesen
Skiunfall: Schumacher soll schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
Bei seinem Skiunfall in Frankreich hat sich Michael Schumacher offenbar schwer verletzt: Laut der Skistation am Unfallort erlitt der frühere Formel-1-Weltmeister ein ...
weiterlesen
Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0099Nachdem Innenminister Ralf Jäger am 22.12.2011 das Acht-Punkte-Programm des Landes NRW zur “Aufklärung und Bekämpfung rechtsterroristischer Straftaten”
weiterlesen
Neue Vorwürfe im Fall des abgeschossenen türkischen Militärjets: Syrien hat offenbar auch auf ein zweites Flugzeug gefeuert. Die Maschine befand sich nach ...
weiterlesen
Das Landgericht Hof regt an, das Verfahren gegen den Mitangeklagten Uwe K. wegen geringer Schuld einzustellen. Die Entscheidung fällt in der kommenden ...
weiterlesen
Prozess um Tod von Vierjähriger: Eltern sollen Tochter Rohkost statt Insulin gegeben haben
Die kleine Sieghild war Diabetikerin und starb. Die Eltern ließen die Vierjährige nicht regelmäßig ärztlich betreuen. Hat der rechtsextreme Hintergrund der Familie ...
weiterlesen
Harte U-Haft: Middelhoff soll 28 Tage nicht geschlafen haben
Die Anwälte von Thomas Middelhoff erheben Vorwürfe gegen die Justiz. Ihr Mandant habe in der Untersuchungshaft 672 Stunden nicht schlafen dürfen - ...
weiterlesen
Prozess in Bremen: Ex-Bürgermeister Scherf verteidigt Brechmitteleinsatz
Ein Arzt verabreicht Brechmittel an einen mutmaßlichen Dealer, der Verdächtige stirbt: Dieser Fall aus Bremen beschäftigt Gerichte seit Jahren. Nun ist das ...
weiterlesen
Anklage in 1484 Fällen: Frauenarzt filmt Missbrauch von
Busfahrer soll Schülerin missbraucht haben
Landgericht: Prozess im Fall Tuğçe soll Ende April
Hells-Angels-Rocker soll Prostituierte brutal vergewaltigt haben
Landgericht Schweinfurt 59-Jähriger soll Zechkumpan umgebracht haben
Hofer soll Elfjährige vergewaltigt haben
*** Kurierfahrer soll Pakete behalten haben
23-Jähriger soll Obdachlosen getötet haben
Skiunfall: Schumacher soll schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
Dortmund, Polizeipräsidium “Kein Raum für Rechtsextreme” – Polizei
Vorwurf aus Ankara: Syrien soll türkisches Rettungsflugzeug beschossen
NKD-Prozess: Krause bald ganz allein
Prozess um Tod von Vierjähriger: Eltern sollen Tochter
Harte U-Haft: Middelhoff soll 28 Tage nicht geschlafen
Prozess in Bremen: Ex-Bürgermeister Scherf verteidigt Brechmitteleinsatz

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Anklage in 1484 Fällen: Frauenarzt filmt Missbrauch von Patientinnen
  2. Busfahrer soll Schülerin missbraucht haben
  3. Landgericht: Prozess im Fall Tuğçe soll Ende April beginnen
  4. Hells-Angels-Rocker soll Prostituierte brutal vergewaltigt haben
  5. Landgericht Schweinfurt 59-Jähriger soll Zechkumpan umgebracht haben
  6. Hofer soll Elfjährige vergewaltigt haben
  7. *** Kurierfahrer soll Pakete behalten haben
  8. 23-Jähriger soll Obdachlosen getötet haben
  9. Skiunfall: Schumacher soll schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
  10. Dortmund, Polizeipräsidium “Kein Raum für Rechtsextreme” – Polizei Dortmund erhöht Druck auf Neo-Nazis
  11. Vorwurf aus Ankara: Syrien soll türkisches Rettungsflugzeug beschossen haben
  12. NKD-Prozess: Krause bald ganz allein
  13. Prozess um Tod von Vierjähriger: Eltern sollen Tochter Rohkost statt Insulin gegeben haben
  14. Harte U-Haft: Middelhoff soll 28 Tage nicht geschlafen haben
  15. Prozess in Bremen: Ex-Bürgermeister Scherf verteidigt Brechmitteleinsatz