Jährlich über 5,5 Millionen Tote durch Luftverschmutzung

Jedes Jahr sterben nach Angaben von Forschern mehr als 5,5 Millionen Menschen auf der Welt frühzeitig an den Folgen von Luftverschmutzung. Damit trage Smog zu rund einem Zehntel aller Todesfälle weltweit bei, sagte Michael Brauer von der University of British Columbia.

Frühere Studien hatten die Zahl auf mehr als drei Millionen beziffert.

Die meisten Todesfälle wegen Luftverschmutzung, vor allem aufgrund von Verbrennung von Kohle oder Biomasse zum Heizen oder Kochen, würden aus China und Indien gemeldet, sagte Brauer im kanadischen Vancouver am Freitag (Ortszeit) bei der Wissenschaftskonferenz AAAS in Washington. Dort lebten weniger als ein Prozent der Menschen in Gegenden, deren Luft von der Weltgesundheitsorganisation WHO als gesund eingestuft würde.

«In beiden Ländern gab es in den vergangenen Jahren eine Revolution, weil das Problem endlich als solches anerkannt wurde, aber zur Lösung ist es noch ein sehr weiter Weg», sagte Dan Greenbaum, Präsident des Health Effects Institute in Boston. Die Zahl der jährlichen Todesfälle werde wahrscheinlich weiter steigen.

Die Forscher versuchen derzeit herauszufinden, welche Quellen der Luftverschmutzung für wie viele Todesfälle zuständig sind. Bei der Konferenz der AAAS (American Association for the Advancement of Science), dem weltgrößten Forschertreffen, präsentieren und diskutieren Wissenschaftler in Washington noch bis Montag neue Forschungsergebnisse.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Luftverschmutzung: 430.000 Europäer sterben jährlich an Feinstaub
Viele Europäer leben in einer ungesunden Umgebung: Die Umweltagentur EUA warnt in ihrem aktuellen Bericht vor Lärm und schmutziger Luft - listet ...
weiterlesen
Nach dem Mers-Ausbruch in Südkorea im vergangenen Monat ist die Zahl der Todesfälle in dem Land infolge der Atemwegserkrankung auf 31 gestiegen. ...
weiterlesen
Krankenhauskeime: Bis zu 40.000 Tote durch resistente Erreger
Möglicherweise sterben jedes Jahr weit mehr Menschen als bekannt durch resistente Keime in Krankenhäusern. Das Gesundheitsministerium weist die Medienberichte als Falschinterpretation zurück. STERN.DE ...
weiterlesen
Video: 19 Tote durch Fusel: Schnapsverbot in Tschechien
Nach mehreren Todesfällen sind in Tschechien Schnaps, Wodka und Rum über Nacht aus den Geschäften verschwunden. Die Polizei kontrollierte landesweit mehr als ...
weiterlesen
Eurojackpot geknackt: Finne gewinnt 57,3 Millionen Euro
Was stellt man mit 57 Millionen Euro an? Darüber muss sich ein Finne nun wohl oder übel seine Gedanken machen. Er hat ...
weiterlesen
Baden-Württemberg: Drei Tote durch Schüsse im Sportlerheim
Unübersichtliche Lage in Dossenheim bei Heidelberg: Am Abend fallen dort Schüsse, anschließend sind drei Menschen tot und fünf verletzt. Was genau warum ...
weiterlesen
Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote Spion in der Sporttasche
Ein britischer Spion wird tot in seiner Badewanne gefunden, die Leiche eingeschlossen in einer Sporttasche. Nach drei Jahren kommt Scotland Yard zu ...
weiterlesen
Neue WHO-Zahlen: Fast 7000 Tote durch Ebola-Epidemie
Erschreckende WHO-Zahlen zur Ebola-Epidemie: Der sprunghafte Anstieg um 1200 auf 7000 Tote geht jedoch auch auf bislang nicht erfasste Fälle zurück. STERN.DE RSS-Feed ...
weiterlesen
Mehrkosten von 700 Millionen Euro bei Hartz IV
Die Kosten für  Hartz IV  sind einem Zeitungsbericht zufolge in diesem Jahr höher als erwartet. Das Bundesfinanzministerium müsse daher eine außerplanmäßige Ausgabe ...
weiterlesen
Fabrikbrand in Pakistan: Ein Feuer, kein Fluchtweg, hunderte Tote
Durch einen verheerenden Brand ist eine Textilfabrik im pakistanischen Karachi zur Todesfalle geworden. Hunderte Menschen kamen durch das Feuer ums Leben, da ...
weiterlesen
Massaker auf chinesischem Bahnhof: 27 Tote und über 100 Verletzte bei blutiger Messer-Attacke
Bei einem Angriff auf einen Bahnhof im Südwesten Chinas sind nach einem Medienbericht mindestens 27 Menschen getötet worden. Mehr als 100 weitere ...
weiterlesen
46 Millionen Euro gehen nach Hessen: Deutscher knackt Eurojackpot
Die statistische Wahrscheinlichkeit liegt bei 1:59 Millionen, doch der Eurojackpot ist geknackt: Ein Mann aus dem Rhein-Main-Gebiet setzte auf die richtigen Zahlen. RSS-Feed ...
weiterlesen
Die Foto-Plattform Instagram hat die Marke von 400 Millionen Nutzern überschritten. Von den zuletzt dazugekommenen 100 Millionen komme mehr als die Hälfte ...
weiterlesen
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
Indien leidet unter extremer Hitze, mancherorts herrschen Temperaturen von 48 Grad. Die Zahl der Toten steigt rasant, die Angaben schwanken zwischen 750 ...
weiterlesen
27,5 Millionen Euro: Gewinner in NRW räumt Eurojackpot ab
Das hat sich gelohnt: Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen hat den Eurojackpot geknackt und 27,5 Millionen Euro gewonnen. Lottosieger in Großbritannien dürfen sich ...
weiterlesen
Luftverschmutzung: 430.000 Europäer sterben jährlich an Feinstaub
Südkorea meldet zwei weitere Mers-Tote
Krankenhauskeime: Bis zu 40.000 Tote durch resistente Erreger
Video: 19 Tote durch Fusel: Schnapsverbot in Tschechien
Eurojackpot geknackt: Finne gewinnt 57,3 Millionen Euro
Baden-Württemberg: Drei Tote durch Schüsse im Sportlerheim
Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote
Neue WHO-Zahlen: Fast 7000 Tote durch Ebola-Epidemie
Mehrkosten von 700 Millionen Euro bei Hartz IV
Fabrikbrand in Pakistan: Ein Feuer, kein Fluchtweg, hunderte
Massaker auf chinesischem Bahnhof: 27 Tote und über
46 Millionen Euro gehen nach Hessen: Deutscher knackt
Instagram knackt Marke von 400 Millionen Nutzern
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
27,5 Millionen Euro: Gewinner in NRW räumt Eurojackpot

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Luftverschmutzung: 430.000 Europäer sterben jährlich an Feinstaub
  2. Südkorea meldet zwei weitere Mers-Tote
  3. Krankenhauskeime: Bis zu 40.000 Tote durch resistente Erreger
  4. Video: 19 Tote durch Fusel: Schnapsverbot in Tschechien
  5. Eurojackpot geknackt: Finne gewinnt 57,3 Millionen Euro
  6. Baden-Württemberg: Drei Tote durch Schüsse im Sportlerheim
  7. Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote Spion in der Sporttasche
  8. Neue WHO-Zahlen: Fast 7000 Tote durch Ebola-Epidemie
  9. Mehrkosten von 700 Millionen Euro bei Hartz IV
  10. Fabrikbrand in Pakistan: Ein Feuer, kein Fluchtweg, hunderte Tote
  11. Massaker auf chinesischem Bahnhof: 27 Tote und über 100 Verletzte bei blutiger Messer-Attacke
  12. 46 Millionen Euro gehen nach Hessen: Deutscher knackt Eurojackpot
  13. Instagram knackt Marke von 400 Millionen Nutzern
  14. 48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
  15. 27,5 Millionen Euro: Gewinner in NRW räumt Eurojackpot ab