Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro

Nachhaltigkeit spielt in immer mehr Bereichen des Lebens eine wichtigere Rolle und hält mittlerweile auch Einzug in den beruflichen Alltag. Auch im Büro kann bei der Einrichtung oder beim Verhalten der Aspekt der Nachhaltigkeit beachtet werden. Ziel ist dabei, möglichst wenig Wasser und Energie zu verbrauchen sowie wenig Müll und CO2 zu produzieren.

Kriterien nachhaltiger Büromöbel

Nachhaltige Möbel werden aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz oder Bambus produziert, enthalten möglichst wenig Metall und Plastik und lassen sich, da sie schadstoffarm produziert wurden, gefahrlos entsorgen bzw. recyceln.
Im besten Fall haben die Möbelstücke zudem nur einen kurzen Lieferweg hinter sich, weil sie aus nachhaltiger, lokaler Forstwirtschaft stammen, und hinterlassen so nur einen kleinen CO2-Fußabdruck.

Nachhaltige Möbel erkennen

Da der Begriff “nachhaltig” nicht eindeutig definiert ist, kann prinzipiell jeder Hersteller oder Verkäufer seine Möbel als nachhaltig bezeichnen, ohne dass der Kunde nachvollziehen kann, ob diese Bezeichnung korrekt ist und wirklich alle Kriterien der Nachhaltigkeit erfüllt werden. Aus diesem Grund gibt es mehrere Prüfsiegel, mit denen nachhaltig produzierte Möbelstücke ausgezeichnet werden können.
Das wohl bekannteste und gleichzeitig älteste seiner Art ist das FSC-Zeichen für Holz aus nachhaltiger Herkunft. Um das FSC-Zeichen zu erhalten, muss der Forstbetrieb sowohl wirtschaftliche als auch ökologische und soziale Kriterien erfüllen, die über gesetzliche Vorgaben weit hinausgehen. Mittlerweile werden nachhaltige Büromöbel jeder Art nach den FSC-Kriterien produziert, vom einfachen Bürostuhl über den Schreibtisch bis zum Aktenschrank.
Mit dem “Blauen Engel” ausgezeichnete Möbel weisen von der Herstellung bis zur Entsorgung eine begrenzte Freisetzung von Schadstoffen wie Lösungsmitteln und Weichmachern auf. Zudem stammt das Holz weitestgehend aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Umweltschonende Bürotechnik

An kaum einem Ort finden sich auf so viele elektronische Geräte auf verhältnismäßig kleinem Raum wie im Büro – das Einsparpotenzial ist deshalb groß.

  • Steckerleisten ermöglichen, mehrere elektronische Geräte gleichzeitig vom Strom zu trennen, die auch im Standby-Modus noch Energie verbrauchen.
  • Multifunktionsgeräte, die drucken, scannen und kopieren können, sparen Geld, Platz und Energie.
  • Manche Tonerkartuschen lassen sich auffüllen und erzeugen so weniger Müll.
  • Bei Nichtbenutzung sollten Computerbildschirme nach wenigen Minuten nicht zum Bildschirmschoner, sondern in den Energiesparmodus wechseln und sich eigenständig abschalten.
  • LED-Beleuchtung ist gezielter einsetzbar, verbraucht weniger Strom und schafft eine angenehmere Atmosphäre als Leuchtstoffröhren.

Allgemeine Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro

  • Drucker mit Duplex-Funktion sparen eine Menge Papier, da sie Blätter beidseitig bedrucken. Sie eignen sich ideal für bürointerne Angelegenheiten.
  • Recycling- und chlorfrei gebleichtes Papier belasten die Umwelt wesentlich weniger als herkömmliches Papier.
  • Geschmacklich gibt es keinen Unterschied zwischen Wasser, welches in Glas-Flaschen gekauft wird und PET-Flaschen aus dem Supermarkt.
  • Ökostrom kostet meist zwar nur einen geringen Aufpreis, hilft aber beim Ausbau von erneuerbaren Energien.
  • Fair gehandelter Kaffee und Tee werden unter Einhaltung gewisser ökologischer Bestimmungen produziert und stellen eine faire Bezahlung der meist aus Entwicklungsländern stammenden Bauern sicher.

Mehr Nachhaltigkeit im Büro hilft nicht nur der Umwelt, sondern kann auch dazu beitragen, die Kosten des Unternehmens zu senken. Dabei reichen bereits kleine Änderungen aus, um den Strom-, Papier- und Wasserverbrauch und den Ausstoß von CO2 spürbar zu senken. 

...weitere Beiträge:
Dritter Hochschultag an der Universität Bamberg Wie kann nachhaltiger Konsum aussehen? Diese Frage ergründet der dritte öffentliche Hochschultag für Ökosoziale Marktwirtschaft und ...
weiterlesen
Fichtelberg/München, 24. Juli 2012. Per Rad, Bus & Bahn quer durch das Fichtelgebirge - mit dem neuen Fahrradbus-Netz Fichtelgebirge-mobil kommen Aktiv-Urlauber samt ...
weiterlesen
Einbruch in Büro – Tresor aufgeflext
WÜRZBURG. Ein Unbekannter ist in den vergangenen Tagen in einen Büroraum in der Nürnberger Straße eingestiegen. Dort flexte der Täter einen Geldschrank ...
weiterlesen
Künftig gibt es deutlich mehr Autos auf den Straßen. Deshalb muss zusätzliches Geld in den Ausbau der Infrastruktur fließen, sagt Oberfrankens CSU. ...
weiterlesen
Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für die Pflanzenaufzucht im Frühjahr
Wer schon jetzt mit der Gemüseaussaat beginnen möchte, ist mit einem Gewächshaus gut beraten. Drei kostengünstigere und platzsparendere Alternativen kennt das Immobilienportal ...
weiterlesen
Gut zu wissen: Tipps für den Alltag Volljährig und ohne Schutz?
Coburg (ots) - Junge Erwachsene sind während Ausbildung, Studium und Freiwilligendiensten bei den Eltern mitversichert Die Schule ist vorbei: Die Frage Lehre oder ...
weiterlesen
Sportwetten-Tipps für die kommende Bundesligasaison
Und wieder sind die Karten neu gemischt. Die Vize-Bayern schlugen den BVB jüngst im Supercup und alle Mannschaften der ersten Liga nahmen ...
weiterlesen
Jeder, der mit seinem Körpergewicht unzufrieden ist, wünscht sich hilfreiche Tipps zum gesunden und vor allem zum dauerhaften Abnehmen. Gerade auch hilfreiche ...
weiterlesen
Mehr Platz für Tapire im Tropenhaus
Ein Teil der bisherigen Besucherfläche wurde für die Schabrackentapire hergerichtet. Bei dieser Gelegenheit konnte nicht nur die Lauffläche für die Tapire vergrößert ...
weiterlesen
Herbst- und Winterzeit – Einfamilienhäuser bei Einbrechern hoch im Kurs – Tipps der Unterfränkischen Polizei
UNTERFRANKEN. Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, versuchen jedes Jahr Einbrecher dies für ihre Zwecke zu nutzen. Speziell in den Monaten ...
weiterlesen
WÜRZBURG. Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Montag in die Räume einer Telekommunikationsfirma im Stadtteil Heuchelhof eingedrungen. Dem Täter gelang es, ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (874) Am Mittwochnachmittag (25.04.2012) erbeutete wie berichtet (Meldung 724 v. 26.04.2012) ein bislang unbekannter Mann aus einem Büro in der Nürnberger ...
weiterlesen
NÜRNBERG. (409) Der Diebstahl einer Digitalkamera im November 2011 in den Büroräumen eines Möbelausstatters im Osten Nürnbergs ist aufgeklärt. Die Kripo Nürnberg ...
weiterlesen
Spagat zwischen Bett und Büro: Jeden Zweiten belastet das tägliche Pendeln
Nürnberg (ots) - Lange Arbeitswege belasten jeden zweiten Pendler in Deutschland / Pendler nehmen Fahrtwege in Kauf, weil sie nicht auf soziales ...
weiterlesen
Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit
Neu: Fahrradbus-Netz im Fichtelgebirge – Einsteigen, aussteigen, aufsteigen
Verhängnisvolle Fehler – Nie mehr falsch Aufstehen… Mit
Einbruch in Büro – Tresor aufgeflext
*** Mehr Verkehr erfordert mehr Ausbau
Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für
Gut zu wissen: Tipps für den Alltag Volljährig
Sportwetten-Tipps für die kommende Bundesligasaison
Hilfreiche Tipps zum Abnehmen
Mehr Platz für Tapire im Tropenhaus
Herbst- und Winterzeit – Einfamilienhäuser bei Einbrechern hoch
Einbruch in Telekommunikations-Büro – mehrere Hundert Euro Bargeld
Unbekannter nach Diebstahl in Büro überrascht
Diebstahl aus Büro geklärt
Spagat zwischen Bett und Büro: Jeden Zweiten belastet

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit
  2. Neu: Fahrradbus-Netz im Fichtelgebirge – Einsteigen, aussteigen, aufsteigen – mehr Nachhaltigkeit im Tourismus
  3. Verhängnisvolle Fehler – Nie mehr falsch Aufstehen… Mit diesen 5 Tipps beginnt Ihr Tag optimal
  4. Einbruch in Büro – Tresor aufgeflext
  5. *** Mehr Verkehr erfordert mehr Ausbau
  6. Großer Nutzen zum kleinen Preis: Drei Tipps für die Pflanzenaufzucht im Frühjahr
  7. Gut zu wissen: Tipps für den Alltag Volljährig und ohne Schutz?
  8. Sportwetten-Tipps für die kommende Bundesligasaison
  9. Hilfreiche Tipps zum Abnehmen
  10. Mehr Platz für Tapire im Tropenhaus
  11. Herbst- und Winterzeit – Einfamilienhäuser bei Einbrechern hoch im Kurs – Tipps der Unterfränkischen Polizei
  12. Einbruch in Telekommunikations-Büro – mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet
  13. Unbekannter nach Diebstahl in Büro überrascht
  14. Diebstahl aus Büro geklärt
  15. Spagat zwischen Bett und Büro: Jeden Zweiten belastet das tägliche Pendeln