Vergabe der Bundesliga-Medienrechte bis Anfang Juni – 17 Pakete

Die Bundesliga-Medienrechte für die Spielzeiten 2017/18 bis 2020/21 werden bis Anfang Juni vergeben. Die Deutsche Fußball Liga hat insgesamt 17 Rechtepakete für den nationalen und europäischen Markt ausgeschrieben, die einen Erlös von bis zu 1,5 Milliarden Euro erbringen sollen. In den Spielplänen der beiden Profiligen wird es künftig kleine Veränderungen geben. Neu sind je fünf Bundesligapartien am Sonntagmittag um 13.30 Uhr und am Montagabend um 20.30 Uhr. Damit sollen die Teams entlastet werden, die in der Europa League spielen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Der Fall Mollath: Alles auf Anfang
Jahrelang kämpfte Gustl Mollath um seine Freilassung aus der Psychiatrie. Nun hat er es geschafft. Ein Gericht hat die Wiederaufnahme des Verfahrens ...
weiterlesen
Neuer Wirbel wegen der Vergabe der Presseplätze im NSU-Prozess: Laut ARD soll ein freier Mitarbeiter gelost worden sein, obwohl er seine Bewerbung ...
weiterlesen
Hochwasserkatastrophe in Fischbeck: Versenkte Schiffe sollen Deich schließen
Der Kampf gegen die Flut sorgt für ungewöhnliche Ideen: Zwei Schiffe sollen in Sachsen-Anhalt in der Elbe versenkt werden, um ein Loch ...
weiterlesen
Brutale Vergewaltigung: Vater der indischen Studentin fordert Todesstrafe
Der Fall hat weltweit Entsetzen ausgelöst: Sechs Inder sollen eine junge Frau vergewaltigt haben. Fünf von ihnen sollen im Laufe des Tages ...
weiterlesen
+++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden Mittwoch in den Niederlanden erwartet
Die Leichen aus der abgestürzten Maschine werden in die Niederlande ausgeflogen, um identifiziert zu werden. Die ersten sollen schon am Mittwoch ankommen. ...
weiterlesen
Cockpit-Ausstand: Lufthansa-Piloten streiken auch am Samstag
Die Pilotengewerkschaft Cockpit weitet ihren Streik auch auf Samstag aus. Wegen des festgefahrenen Tarifkonflikts sollen bereits am Freitag sollen hunderte Flüge ausfallen. STERN.DE ...
weiterlesen
Ermittlungen gegen Frauenärzte: Millionenbetrug mit illegalen Verhütungsmitteln
Deutsche Gynäkologen sollen einem Medienbericht zufolge im großen Stil nicht zugelassene Verhütungsmittel verkauft haben. In den Betrugsskandal sollen mehr als 600 Frauenärzte ...
weiterlesen
Verpackungsflut – Darum sind Pakete viel größer als die bestellte Ware
Eigentlich haben Sie nur ein Windlicht bestellt, doch der Postbote drückt Ihnen ein riesiges Paket in die Hand. Darin: vor allem ...
weiterlesen
Vergabe der WM 2006: Fifa ermittelt wegen dubioser Millionenzahlung
Jetzt hat die deutsche Affäre um die WM-Vergabe 2006 die Fifa erreicht. Wann flossen die 6,7 Millionen Euro? Und an wen? Das ...
weiterlesen
Rund 120 Menschen aus Afghanistan sollen am Abend vom Frankfurter Flughafen aus in ihre Heimat zurückgebracht werden. Die Internationale Organisation für Migration, ...
weiterlesen
Beschluss des Brückenrates: Fangnetze sollen Suizide auf Golden Gate Bridge stoppen
Es ist ein trauriger Rekord: Kein Bauwerk auf der Welt hat mehr Selbstmörder angezogen als die Golden Gate Bridge in San Francisco. ...
weiterlesen
Asylbewerber-Heime in Berlin: Anfang mit Schrecken
Abrissreif und menschenunwürdig, so nennt der Flüchtlingsrat Berlin die Asyl-Erstaufnahmestelle im Industriegebiet Spandau. Seit Jahren gibt es Proteste gegen das hoffnungslos überfüllte ...
weiterlesen
Spionageaffäre: USA erklärten sich schon Anfang Mai zu NSA-Spähliste
Bis heute verweigert das Kanzleramt dem Bundestag den Blick in die umstrittene NSA-Spähliste. Angeblich hätten sich die USA nie offiziell zu einer ...
weiterlesen
Busen-Protest in Tunesien: Femen-Aktivistinnen kommen frei
Seit einem Monat sind eine Deutsche und zwei Französinnen in Tunis in Haft. Sie hatten nackt für die Freilassung einer tunesischen Femen-Aktivistin ...
weiterlesen
Griechenland-Krise – Wo die Probleme der Griechen ihren Anfang nahmen
Die Steuermoral ist schlecht, die Korruption blüht, die Parteien bedienen nur ihr Klientel: Was Griechenland in den Abgrund treibt, wurzelt in einer ...
weiterlesen
Der Fall Mollath: Alles auf Anfang
NSU-Prozess: ARD meldet Panne bei Vergabe der Presseplätze
Hochwasserkatastrophe in Fischbeck: Versenkte Schiffe sollen Deich schließen
Brutale Vergewaltigung: Vater der indischen Studentin fordert Todesstrafe
+++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden
Cockpit-Ausstand: Lufthansa-Piloten streiken auch am Samstag
Ermittlungen gegen Frauenärzte: Millionenbetrug mit illegalen Verhütungsmitteln
Verpackungsflut – Darum sind Pakete viel größer als
Vergabe der WM 2006: Fifa ermittelt wegen dubioser
120 Afghanen sollen von Frankfurt aus zurückgeflogen werden
Beschluss des Brückenrates: Fangnetze sollen Suizide auf Golden
Asylbewerber-Heime in Berlin: Anfang mit Schrecken
Spionageaffäre: USA erklärten sich schon Anfang Mai zu
Busen-Protest in Tunesien: Femen-Aktivistinnen kommen frei
Griechenland-Krise – Wo die Probleme der Griechen ihren

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Der Fall Mollath: Alles auf Anfang
  2. NSU-Prozess: ARD meldet Panne bei Vergabe der Presseplätze
  3. Hochwasserkatastrophe in Fischbeck: Versenkte Schiffe sollen Deich schließen
  4. Brutale Vergewaltigung: Vater der indischen Studentin fordert Todesstrafe
  5. +++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden Mittwoch in den Niederlanden erwartet
  6. Cockpit-Ausstand: Lufthansa-Piloten streiken auch am Samstag
  7. Ermittlungen gegen Frauenärzte: Millionenbetrug mit illegalen Verhütungsmitteln
  8. Verpackungsflut – Darum sind Pakete viel größer als die bestellte Ware
  9. Vergabe der WM 2006: Fifa ermittelt wegen dubioser Millionenzahlung
  10. 120 Afghanen sollen von Frankfurt aus zurückgeflogen werden
  11. Beschluss des Brückenrates: Fangnetze sollen Suizide auf Golden Gate Bridge stoppen
  12. Asylbewerber-Heime in Berlin: Anfang mit Schrecken
  13. Spionageaffäre: USA erklärten sich schon Anfang Mai zu NSA-Spähliste
  14. Busen-Protest in Tunesien: Femen-Aktivistinnen kommen frei
  15. Griechenland-Krise – Wo die Probleme der Griechen ihren Anfang nahmen