EU-Parlament diskutiert über Flüchtlinge und Lage in der Türkei

Das Europaparlament debattiert am Nachmittag in Straßburg über die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Änderungen für eine fairere Verteilung von Flüchtlingen. Demnach sollen künftig dann, wenn die eigentlich «zuständigen» EU-Länder überlastet sind, andere EU-Staaten gemäß ihren Möglichkeiten Flüchtlinge aufnehmen. Falls sich ein Land nicht beteiligt, soll es 250 000 Euro pro abgelehntem Flüchtling zahlen. Thema heute in Straßburg ist auch die Lage in der Türkei: Visafreies Reisen will das Parlament nur erlauben, wenn die Türkei ihre Anti-Terrorgesetze ändert.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die Flüchtlingskrise macht es möglich: Die EU will mit dem Beitrittskandidaten Türkei deutlich enger zusammenarbeiten als bisher. Ein Gipfeltreffen mit Ministerpräsident Ahmet ...
weiterlesen
Für eine verstärkte Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise hat Bundeskanzlerin Angela Merkel der Türkei Visa-Erleichterung und Finanzhilfen in Aussicht gestellt. Im Gegenzug erwarte ...
weiterlesen
Bulgarien hat die Einbeziehung des Schutzes seiner Grenzen in das geplante Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei gefordert. «Bulgarien wäre nicht ...
weiterlesen
Interaktive Grafik: Über diese Routen kommen Flüchtlinge nach Europa
Europa ist eines der Hauptziele von Flüchtlingen. Tausende versuchen, vor allem übers Mittelmeer und über die Ostgrenzen zu uns zu gelangen. Unsere ...
weiterlesen
Angesichts der jüngsten Gewalteskalation in der Türkei hat die dort stationierte Bundeswehrtruppe ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Die in Kahramanmaraş stationierten Raketenabwehr-Soldaten verließen ihre ...
weiterlesen
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Ankara unterstützt die Aufständischen im Nachbarland. Militärisch hielt sich die Türkei zurück. Bisher. Ministerpräsident Erdogan lässt Vergeltung für die Tötung einer türkischen ...
weiterlesen
Athen (dpa) - Im griechischen Parlament läuft der letzte Tag der Debatte über ein neues hartes Sparprogramm mit Rentenkürzungen und Erhöhungen der Einkommenssteuer. Am ...
weiterlesen
Kann ein Land einfach die Zeitzone ändern? in Spanien wird gerade genau das diskutiert - vornehmlich aus wirtschaftlichen Gründen. Eine permanente Zeitverschiebung ...
weiterlesen
+++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer Lage überrascht
Die Hochwasserlage bleibt angespannt. Regensburg erwartet die höchste Flut seit 130 Jahren. In Passau sinkt der Pegel. Kanzlerin Merkel macht sich vor ...
weiterlesen
Die Bundeswehr richtet sich im Zuge des Syrien-Konflikts auf einen weiteren Auslandseinsatz deutscher Soldaten ein. Zur Unterstützung der Türkei verlegt die Nato ...
weiterlesen
stern-Interview über Kinderpornografie: “Es wäre das Beste, wenn er sich das Leben nimmt”
Die Bundesregierung hat harte Strafen für den Besitz von Kinderpornografie beschlossen. Im Gespräch mit dem stern erzählt ein Ehepaar, wie die Sammelwut ...
weiterlesen
Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen Erdogan
Noch kämpfen Rettungskräfte in Soma um die eingeschlossenen Bergleute, doch die Zahl der Toten steigt - mehr als 240 sind es bis ...
weiterlesen
Satire über sexuelle Gewalt in Indien: “Es ist deine Schuld”
Falsche Kleidung, Handys, Selbstbestimmung: Fröhlich lächelnd erklären zwei junge Inderinnen, warum es ihre Schuld ist, wenn sie vergewaltigt werden. Das schwarzhumorige Video ...
weiterlesen
Flüchtlinge in München: Hungerstreikende Asylbewerber drohten mit Selbstmord
Seit Tagen befinden sich 50 Asylbewerber im Hungerstreik. Sie fordern die Anerkennung ihrer Asylanträge, drohten mit Suizid. Bürgermeister Ude will ärztliche Hilfe ...
weiterlesen
Libyen: 600 Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa festgenommen
Sie wollten übers Mittelmeer nach Europa gelangen - nun sitzen sie in einem Lager in Tripolis. Libysche Grenzsoldaten haben 600 Menschen aus ...
weiterlesen
EU wagt bei Gipfel Neuanfang mit Türkei
Geld und Visa-Erleichterung: Merkel will Zusammenarbeit mit Türkei
Auch Bulgarien will Schutz seiner Grenze zur Türkei
Interaktive Grafik: Über diese Routen kommen Flüchtlinge nach
Bundeswehr erhöht Sicherheitsvorkehrungen für Soldaten in Türkei
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Parlament in Athen stimmt über neues Sparpaket ab
Gesetzesvorschlag: Spanien diskutiert Abkehr von Mitteleuropäischer Zeit
+++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer
Nato verlegt Awacs-Aufklärer von Geilenkirchen in die Türkei
stern-Interview über Kinderpornografie: “Es wäre das Beste, wenn
Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen
Satire über sexuelle Gewalt in Indien: “Es ist
Flüchtlinge in München: Hungerstreikende Asylbewerber drohten mit Selbstmord
Libyen: 600 Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. EU wagt bei Gipfel Neuanfang mit Türkei
  2. Geld und Visa-Erleichterung: Merkel will Zusammenarbeit mit Türkei
  3. Auch Bulgarien will Schutz seiner Grenze zur Türkei
  4. Interaktive Grafik: Über diese Routen kommen Flüchtlinge nach Europa
  5. Bundeswehr erhöht Sicherheitsvorkehrungen für Soldaten in Türkei
  6. Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
  7. Parlament in Athen stimmt über neues Sparpaket ab
  8. Gesetzesvorschlag: Spanien diskutiert Abkehr von Mitteleuropäischer Zeit
  9. +++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer Lage überrascht
  10. Nato verlegt Awacs-Aufklärer von Geilenkirchen in die Türkei
  11. stern-Interview über Kinderpornografie: “Es wäre das Beste, wenn er sich das Leben nimmt”
  12. Nach Grubenunglück in der Türkei: Gewalttätige Proteste gegen Erdogan
  13. Satire über sexuelle Gewalt in Indien: “Es ist deine Schuld”
  14. Flüchtlinge in München: Hungerstreikende Asylbewerber drohten mit Selbstmord
  15. Libyen: 600 Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa festgenommen