Mexiko: Taxi des Grauens: Sechs zerstückelte Leichen entdeckt

In einem stehen gelassenen Taxi in einer mexikanischen Kleinstadt haben Polizisten einen grausigen Fund gemacht. In dem Fahrzeug befanden sich laut einem Bericht der Zeitung “Diario de México” sechs Tote.

Die Leichen waren nackt, drei von ihnen waren enthauptet, die übrigen zerstückelt worden, teilte die Staatsanwaltschaft im zentralmexikanischen Bundesstaat Michoacán am Donnerstag (Ortszeit) mit. Man habe die Opfer noch nicht identifizieren können.

Von Polizeiwagen verfolgt

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft waren das Taxi und ein weiteres Fahrzeug aus dem westlichen Nachbarstaat Jalisco kommend von einer Polizeipatrouille verfolgt worden. Als die Unbekannten den Polizeiwagen bemerkten, ließen sie das Taxi auf der Landstraße stehen und flohen in dem zweiten Fahrzeug.

Die Hintergründe der Tat sind bisher ungeklärt. Immer wieder verüben jedoch vor allem Drogenkartelle grausame Morde. Der Bundesstaat Michoacán gilt als einer der Hauptschauplätze des Drogenkriegs in Mexiko.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Taxi
Regie: Kerstin Ahlrich – Nachdem die 25-jährige Alex (Rosalie Thomass) ihre Ausbildung bei einer Versicherung hinschmeißt, versucht sie ihrer Orientierungslosigkeit mit einem ...
weiterlesen
In einem Schwimmbad in Bergheim sind zwei Kinder und ein Jugendlicher leblos im Wasser treibend entdeckt worden. Man gehe davon aus, dass ...
weiterlesen
Niederlande – Drei Leichen in holländischem Dorf entdeckt
In einem holländischen Dorf nahe der deutschen Grenze wurden drei Leichen entdeckt. Offenbar handelt es bei einem der Toten um einen Polizisten. ...
weiterlesen
Berlin – Jetzt beginnt wieder die Enten- und Gänse-Saison. Das österreichische Restaurant Jolesch in Berlin-Kreuzberg bietet allen Geflügelfans täglich vom Martinstag am 11. ...
weiterlesen
STOCKSTADT A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Eine Streife der Aschaffenburger Autobahnpolizei hat am Donnerstagnachmittag bei dem Fahrgast eines Taxis rund 900 Gramm Haschisch sichergestellt. ...
weiterlesen
WUNSIEDEL. Mit Knochenbrüchen musste am frühen Mittwochabend ein 3-jähriger Bub ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ihn ein Taxi angefahren hatte. Zum Unfallhergang ...
weiterlesen
US Soldat schlägt Scheibe von Taxi ein
NÜRNBERG. Am frühen Sonntagmorgen (04.11.2012) wurde am Klingenhof-Areal die Seitenscheibe eines Taxis eingeschlagen. Der Tatverdächtige, ein 28-jähriger US-Soldat, wurde festgenommen. Gegen 01:15 Uhr ...
weiterlesen
HAUSEN b.WÜRZBURG. Bei einer Pkw-Kontrolle auf der A 7 haben Zivilfahnder der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried am Donnerstagmittag in einem Pkw eine größere Menge ...
weiterlesen
Opfer von MH17-Abschuss in der Ukraine: Zug mit Leichen fährt aus Separatistengebiet
Der Zug voller Leichen aus dem MH17-Flieger rollt Richtung Charkiw. Damit wären die Toten nicht mehr unter Kontrolle der prorussischen Miliz. Die ...
weiterlesen
Skurrile Wohnungsbilder: Die Maklerfotos des Grauens
Ein Klo in der Küche, Blut auf dem Teppich und Fenster in Penisform. Ein Blog sammelt die gruseligsten - und witzigsten - ...
weiterlesen
„Familie des Grauens“ – Mitglied aus Manson-Sekte soll begnadigt werden
Ende der 1960er Jahre töten die Mitglieder der Manson-Familie mehrere Menschen auf grausame Weise. Nun soll ein verurteilter Anhänger des Serienkillers und ...
weiterlesen
Rauschgift bei Pkw-Kontrolle entdeckt
WEIBERSBRUNN, LKR. MAIN-SPESSART. Erneut haben Fahnder der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A 3 am Donnerstagnachmittag den richtigen Riecher bewiesen. ...
weiterlesen
Gewalt gegen Frauen: Sechs Inder nach Vergewaltigung festgenommen
Es passierte wieder in einem Bus. Und wieder vergingen sich mehrere Männer an einer Frau. Einen Monat nach dem Tod einer 23-Jährigen ...
weiterlesen
Schiffsunglück in Südkorea: Taucher bergen erste Leichen aus gesunkener Fähre
Starke Strömungen und schlechte Sicht erschweren die Bergungsarbeiten am Wrack der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol". Nun konnten Taucher drei Tote aus einer Kabine ...
weiterlesen
Krankenpfleger aus Delmenhorst: Soko exhumiert Leichen mehrerer Ex-Patienten
Um festzustellen, ob ein Ex-Krankenpfleger Patienten mit einer Überdosis eines Medikament getötet hat, sollen die Leichen mehrerer ehemaliger Patienten der Klinik in ...
weiterlesen
Taxi
Leichen im Wasser entdeckt: Jugendlicher und zwei Kinder
Niederlande – Drei Leichen in holländischem Dorf entdeckt
Hier kommt das „Jolesch-Enten- und Gänse-Taxi“
Taxigast mit 900 Gramm Haschisch im Taxi unterwegs
Taxi fährt Kleinkind an – Polizei sucht Zeugen
US Soldat schlägt Scheibe von Taxi ein
Größere Mengen Rauschgift bei Fahrzeugkontrolle entdeckt – zwei
Opfer von MH17-Abschuss in der Ukraine: Zug mit
Skurrile Wohnungsbilder: Die Maklerfotos des Grauens
„Familie des Grauens“ – Mitglied aus Manson-Sekte soll
Rauschgift bei Pkw-Kontrolle entdeckt
Gewalt gegen Frauen: Sechs Inder nach Vergewaltigung festgenommen
Schiffsunglück in Südkorea: Taucher bergen erste Leichen aus
Krankenpfleger aus Delmenhorst: Soko exhumiert Leichen mehrerer Ex-Patienten

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Taxi
  2. Leichen im Wasser entdeckt: Jugendlicher und zwei Kinder sterben im Schwimmbad
  3. Niederlande – Drei Leichen in holländischem Dorf entdeckt
  4. Hier kommt das „Jolesch-Enten- und Gänse-Taxi“
  5. Taxigast mit 900 Gramm Haschisch im Taxi unterwegs
  6. Taxi fährt Kleinkind an – Polizei sucht Zeugen
  7. US Soldat schlägt Scheibe von Taxi ein
  8. Größere Mengen Rauschgift bei Fahrzeugkontrolle entdeckt – zwei Männer in Untersuchungshaft
  9. Opfer von MH17-Abschuss in der Ukraine: Zug mit Leichen fährt aus Separatistengebiet
  10. Skurrile Wohnungsbilder: Die Maklerfotos des Grauens
  11. „Familie des Grauens“ – Mitglied aus Manson-Sekte soll begnadigt werden
  12. Rauschgift bei Pkw-Kontrolle entdeckt
  13. Gewalt gegen Frauen: Sechs Inder nach Vergewaltigung festgenommen
  14. Schiffsunglück in Südkorea: Taucher bergen erste Leichen aus gesunkener Fähre
  15. Krankenpfleger aus Delmenhorst: Soko exhumiert Leichen mehrerer Ex-Patienten