Überflutungen im Südwesten

Bretten (dpa) - Stundenlanger Regen hat im Südwesten Deutschlands erneut Bewohner, Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Betroffen war vor allem der nordwestliche Teil Baden-Württembergs.

Ein Feuerwehrmann erlitt bei einem Notfalleinsatz an einer S-Bahn-Haltestelle in Bretten bei Karlsruhe einen Stromschlag von der Oberleitung und wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 35-Jährige zog sich schwere Verbrennungen zu. Auch in Bayern waren weitere Gewitter mit viel Regen angekündigt. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) setzt angesichts der Unwetterserie in Deutschland auf bessere Vorhersagen.

Im Bahnverkehr sorgte das jüngste Unwetter im Südwesten für Behinderungen. Ein Güterzug fuhr auf der Strecke zwischen Bretten und Maulbronn in Geröll, das auf die Schienen gerutscht war. Die Aufräumarbeiten an der Strecke sollten noch den ganzen Donnerstag dauern, wie die Bahn mitteilte. Bis dahin werde der Fernverkehr von Heidelberg nach Stuttgart umgeleitet. Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Sulzbach und Murrhardt kam wegen überspülter Gleise zum Stillstand.

Auf dem Gelände des Flugplatzes Mosbach-Lohrbach wurde ein Arbeiter von einem Blitz getroffen, als er eine Antenne wartete. Der Mann wurde leicht verletzt. Bei Ölbronn-Dürrn setzte ein Blitzschlag eine Scheune in Brand. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Mehrere Straßen und Keller standen unter Wasser. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Schaden der Unwetternacht mindestens rund 500 000 Euro.

Der bayerische Landtag gedachte nach der Hochwasserkatastrophe in Niederbayern mit einer Schweigeminute der Toten. Denjenigen, die ihr Hab und Gut verloren hätten, müsse schnell und unbürokratisch geholfen werden, sagte Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet (CSU) am Donnerstag. Bei den Überschwemmungen im Landkreis Rottal-Inn in der vergangenen Woche starben sieben Menschen. Nach Schätzungen des Landrats entstand ein Schaden von mehr als einer Milliarde Euro.

Umweltministerin Hendricks erinnerte angesichts der vielen Unwetter in Deutschland an die Folgen des Klimawandels. «Durch den Klimawandel häufen sich diese Ereignisse», sagte sie der «Nordwest-Zeitung». «Mit immer neuen Temperaturrekorden erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit für Wetterlagen, die Extremereignisse begünstigen.» Die Länder und der Deutsche Wetterdienst arbeiteten bereits an besseren Vorhersagen. «Hier brauchen wir aber auch noch mehr Forschung.»

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Notstand in Kalifornien: Jahrhundertdürre trocknet Südwesten der USA aus
Der Süden und der Westen der USA leiden unter einer rekordverdächtigen Dürre. Felder verdorren, Stauseen leeren sich, in Kalifornien und anderen Bundesstaaten ...
weiterlesen
Der Koalitionsvertrag für die bundesweit erste grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg steht. Die große Verhandlungsrunde von Grünen und CDU einigte sich in Stuttgart auf ...
weiterlesen
Unwetter in Deutschland: Meteorologen warnen vor Sturm und Starkregen im Südwesten
Blitze, Hagel, Überschwemmungen: Zum Teil heftige Unwetter haben Teile Deutschlands heimgesucht. In NRW ist der Zugverkehr noch beeinträchtigt. Ein Rückblick auf den ...
weiterlesen
Toulouse  - Für Weinliebhaber auf der Suche nach außergewöhnlichen Tropfen ist der Südwesten Frankreichs ein Eldorado: Hier wachsen zahlreiche Rebsorten, die nur ...
weiterlesen
Relaxen und mehr beim Campingurlaub im Südwesten Kärntens. (Foto: nlw.at) Auswahl aus zehn Plätzen – Berge, Seen, Biken, Wandern und mehr April ...
weiterlesen
Oberleichtersbach - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, bei dem ...
weiterlesen
Wer kennt den Fahrraddieb aus Bamberg?
Gestohlenes Fahrrad über der Schulter. Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Streife der Zivilen Einsatzgruppe an der Markusbrücke ein junger Mann auf, der ...
weiterlesen
Am Montagabend entdeckt die Polizei in Sachsen den Leichnam einer jungen Frau. Wahrscheinlich ist es die seit Donnerstag vermisste Unternehmerstochter. Neben einem ...
weiterlesen
Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge – Fahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein
ASCHAFFENBURG. Mit einer absolut rücksichtslosen Fahrweise hat in der Nacht zum Donnerstag ein Autofahrer versucht, um eine Polizeikontrolle herumzukommen. Der Mann fuhr ...
weiterlesen
Geparkten Pkw frontal gerammt Schöllkrippen - Am Dienstagvormittag befuhr eine 77-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem VW Fox die Laudenbacher Straße von Kleinkahl kommend in ...
weiterlesen
Region Bamberg 6.4. Diebstahlsdelikte
Bamberg. Am Donnerstag um 14:20 h wurde ein 64-jähriger Rentner in einem Warenhaus in der Innenstadt beim Ladendiebstahl erwischt. Er entwendete u.a. ...
weiterlesen
Bamberg. Am vergangenen Donnerstag fiel eine 70-jährige Bambergerin nicht auf die Masche eines Betrügers herein. Er gab sich am Telefon als Hauptkommissar ...
weiterlesen
Mehrere Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckten Straßen haben sich am Mittwoch und Donnerstag auf den Autobahnen ereignet. Ein Unfallverursacher flüchtete, ...
weiterlesen
ASCHAFFENBURG. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz kommt jetzt auf zwei Männer aus Aschaffenburg zu, die im ...
weiterlesen
OBERELSBACH OT GINOLFS, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nach einer mehrstündigen Suchaktion ist ein junger Mann aus Bad Brückenau in der Nacht wohlbehalten aufgefunden worden. ...
weiterlesen
Notstand in Kalifornien: Jahrhundertdürre trocknet Südwesten der USA
Einigung auf grün-schwarzen Koalitionsvertrag im Südwesten
Unwetter in Deutschland: Meteorologen warnen vor Sturm und
Frankreichs Südwesten – on tour mit Michael Gliss
Im Südwesten Kärntens leuchten “Campingsterne”
Joint sichergestellt – Verdacht auf Fahren unter Drogeneinfluss
Wer kennt den Fahrraddieb aus Bamberg?
Verdächtiger Mann in Bamberg festgenommen
Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge
Polizeiberichte – 09.05. LKR.: Aschaffenburg
Region Bamberg 6.4. Diebstahlsdelikte
Warnhinweis – Betrüger gibt sich telefonisch als Hauptkommissar
Zu schnell auf Schnee und Eis
Streifenwagen der Polizei beschädigt – Rauschgift sichergestellt
Vermisstensuche erfolgreich – 27-Jähriger nach großer Suchaktion aufgefunden

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Notstand in Kalifornien: Jahrhundertdürre trocknet Südwesten der USA aus
  2. Einigung auf grün-schwarzen Koalitionsvertrag im Südwesten
  3. Unwetter in Deutschland: Meteorologen warnen vor Sturm und Starkregen im Südwesten
  4. Frankreichs Südwesten – on tour mit Michael Gliss
  5. Im Südwesten Kärntens leuchten “Campingsterne”
  6. Joint sichergestellt – Verdacht auf Fahren unter Drogeneinfluss
  7. Wer kennt den Fahrraddieb aus Bamberg?
  8. Verdächtiger Mann in Bamberg festgenommen
  9. Nach Verfolgungsfahrt gestoppt – Drei leicht beschädigte Polizeifahrzeuge – Fahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein
  10. Polizeiberichte – 09.05. LKR.: Aschaffenburg
  11. Region Bamberg 6.4. Diebstahlsdelikte
  12. Warnhinweis – Betrüger gibt sich telefonisch als Hauptkommissar Berger aus
  13. Zu schnell auf Schnee und Eis
  14. Streifenwagen der Polizei beschädigt – Rauschgift sichergestellt
  15. Vermisstensuche erfolgreich – 27-Jähriger nach großer Suchaktion aufgefunden