Fahrradhändler zersticht Reifen – «Wollte Umsatz ankurbeln»

Zwecks besserer Geschäfte hat ein Fahrradhändler in Japan auf der Straße Reifen zerstochen. «Ich dachte, das würde mehr Reparaturaufträge bringen und den Umsatz steigern», gestand der 59-Jährige bei seiner Festnahme. Das berichtet die japanische Zeitung «Asahi Shimbun». Ein Wachmann war dem Mann an einem Fahrradparkplatz eines Bahnhofes auf die Schliche gekommen. Nun muss er sich wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen verantworten.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Flugzeugentführung gescheitert: Betrunkener wollte Jet in seine Gewalt bringen
In Indonesien ist eine Flugzeugentführung gescheitert. Ein Betrunkener versuchte ins Cockpit des Virgin-Air-Fluges von Brisbane nach Bali zu gelangen. Der Mann wurde ...
weiterlesen
Bulldogge trifft Stachelschwein: Sie wollte doch nur spielen!
Diese Begegnung wird Bella Mae so schnell nicht vergessen: Die Bulldogge aus Oklahoma entdeckte im heimischen Garten ein Stachelschwein - und hatte ...
weiterlesen
Tod der Zweijährigen Lea Sofie: Er wollte, dass das Kind ruhig ist
Sie bekam Fausthiebe ins Gesicht, wurde an den Haaren hochgezogen, dann ließen ihre Mutter und deren Freund Lea Sofie sterben und warfen ...
weiterlesen
Soldatenmord in London: Geheimdienst wollte Attentäter offenbar anwerben
Einer der mutmaßlichen Soldatenmörder von London sollte offenbar vom Geheimdienst angeworben werden. Das behauptete ein Freund bei einem BBC-Interview. Unmittelbar danach wurde ...
weiterlesen
Er wollte nur zur Freundin: Horrortrip nach Hildesheim
Schlimmer Tag für einen Kameruner aus Belgien: Erst machte seine Freundin in Hamburg Schluss, und dann wurde er in Hildesheim in einem ...
weiterlesen
Vereitelte Bluttat auf Mallorca: Student wollte Columbine-Massaker nachahmen
Ein 21-Jähriger bestellte 140 Kilogramm Sprengstoff im Internet und wollte damit möglichst viele Studenten der Universität der Balearen in den Tod reißen. ...
weiterlesen
Bluttat in Hamburg nach Zivilcourage: 22-Jähriger wollte helfen – und bezahlte mit dem Leben
Er wollte einen Streit schlichten und bezahlte den Versuch mit seinem Leben: Ein 22-Jähriger ist am Sonntagmorgen in Hamburg niedergestochen worden, als ...
weiterlesen
Das sagt der Junge aus dem Flüchtlingsbus 10.03Karlo Tobler wohnt in Dresden und kann Hetze gegen Flüchtlinge nicht einfach so hinnehmen. Deswegen ...
weiterlesen
Jalloh-Prozess: Polizist muss Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung zahlen
Vor acht Jahren verbrannte der Asylbewerber Oury Jalloh in einer Polizeizelle - niemand reagierte auf den Feueralarm. Wegen fahrlässiger Tötung wurde ein ...
weiterlesen
Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung und Terrorismus
Da die vermisste Boeing 777-200 offenbar sieben Stunden lang mit geändertem Kurs flog, ermittelt die Polizei von Malaysia nun offiziell wegen Entführung, ...
weiterlesen
Wegen Falschaussage: Gericht will Verfahren gegen Tebartz-van Elst einstellen
Das Gericht will das Verfahren gegen Bischof Tebartz-van Elst wegen falscher eidesstattlicher Versicherungen einstellen. Der Würdenträger müsste zustimmen. Derzeit ist unbekannt, wo ...
weiterlesen
Es ist kaum zu glauben, aber die Beweislage scheint klar: In Brandenburg musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausrücken, wegen eines - ...
weiterlesen
21 oder doch IS?: Schwedin wegen Geburtstagsdeko unter Terrorverdacht
Sarah Ericsson schmückte ihr Fenster zu ihrem Geburtstag mit Ballons in Form der Zahl 21. Die schwedische Polizei sah darin aber spiegelverkehrt ...
weiterlesen
Nach Selbstanzeige: Steuerbehörden ermitteln offenbar gegen Uli Hoeneß
Uli Hoeneß im Visier der Justiz: Wie "Focus" berichtet, wird gegen den Präsidenten des FC Bayern München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ...
weiterlesen
Freikörperkultur: München laufen die Nackten weg
In den 70ern gab es einen Aufschrei wegen der Nackten, nun fürchtet München um den Ruf seiner weltweit einzigartigen FKK-Oase: Im Englischen ...
weiterlesen
Flugzeugentführung gescheitert: Betrunkener wollte Jet in seine Gewalt
Bulldogge trifft Stachelschwein: Sie wollte doch nur spielen!
Tod der Zweijährigen Lea Sofie: Er wollte, dass
Soldatenmord in London: Geheimdienst wollte Attentäter offenbar anwerben
Er wollte nur zur Freundin: Horrortrip nach Hildesheim
Vereitelte Bluttat auf Mallorca: Student wollte Columbine-Massaker nachahmen
Bluttat in Hamburg nach Zivilcourage: 22-Jähriger wollte helfen
Besuch bei Luai: “Ich wollte mir von Clausnitz
Jalloh-Prozess: Polizist muss Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung zahlen
Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung
Wegen Falschaussage: Gericht will Verfahren gegen Tebartz-van Elst
Brennende Krähe setzt Wiese in Flammen
21 oder doch IS?: Schwedin wegen Geburtstagsdeko unter
Nach Selbstanzeige: Steuerbehörden ermitteln offenbar gegen Uli Hoeneß
Freikörperkultur: München laufen die Nackten weg

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Flugzeugentführung gescheitert: Betrunkener wollte Jet in seine Gewalt bringen
  2. Bulldogge trifft Stachelschwein: Sie wollte doch nur spielen!
  3. Tod der Zweijährigen Lea Sofie: Er wollte, dass das Kind ruhig ist
  4. Soldatenmord in London: Geheimdienst wollte Attentäter offenbar anwerben
  5. Er wollte nur zur Freundin: Horrortrip nach Hildesheim
  6. Vereitelte Bluttat auf Mallorca: Student wollte Columbine-Massaker nachahmen
  7. Bluttat in Hamburg nach Zivilcourage: 22-Jähriger wollte helfen – und bezahlte mit dem Leben
  8. Besuch bei Luai: “Ich wollte mir von Clausnitz selbst ein Bild machen”
  9. Jalloh-Prozess: Polizist muss Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung zahlen
  10. Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung und Terrorismus
  11. Wegen Falschaussage: Gericht will Verfahren gegen Tebartz-van Elst einstellen
  12. Brennende Krähe setzt Wiese in Flammen
  13. 21 oder doch IS?: Schwedin wegen Geburtstagsdeko unter Terrorverdacht
  14. Nach Selbstanzeige: Steuerbehörden ermitteln offenbar gegen Uli Hoeneß
  15. Freikörperkultur: München laufen die Nackten weg