Nach einem Jahr: Ungarische Kamerafrau nach Tritten gegen Flüchtlinge angeklagt

Ein Jahr, nachdem sie mit Tritten gegen Flüchtlinge weltweit Empörung ausgelöst hatte, ist eine ungarische Kamerafrau angeklagt worden. Petra L. werde Landfriedensbruch vorgeworfen, erklärte die Staatsanwaltschaft von Csongrad am Mittwoch. L. hatte unter anderem einem rennenden Flüchtling mit einem Kind auf dem Arm ein Bein gestellt. Beide stürzten daraufhin zu Boden. Auf anderen Aufnahmen ist zu sehen, wie die Frau einem fliehenden Mädchen einen Tritt versetzt.

Die Vorfälle ereigneten sich im September 2015 nahe der Grenze zu Serbien, als hunderte Flüchtlinge nahe dem Ort Röszke eine Polizeiabsperrung durchbrachen. Zwar sei bei ihren “gewaltsamen Taten” niemand verletzt worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. Ihr Benehmen sei jedoch “geeignet, Empörung in der Öffentlichkeit auszulösen”. Hinweise, dass das Verhalten der Frau “durch ethnische Erwägungen oder den Migrantenstatus der Opfer motiviert” gewesen sei, gebe es dagegen nicht.

Kamerafrau nach Vorfall gefeuert

Die Kamerafrau arbeitete für den Internet-Fernsehsender N1TV, der der rechtsextremen ungarischen Partei Jobbik nahe steht. Nach dem Vorfall wurde sie gefeuert. Im vergangenen September waren täglich tausende Flüchtlinge aus Serbien nach Ungarn gelangt. Eine Woche nach dem Vorfall in Röszke stellten ungarische Soldaten einen 175 Kilometer langen Grenzzaun fertig.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die ungarische Polizei hat an der serbischen Grenze bei Röszke Tränengas und Wasserwerfer gegen mehrere hundert aufgebrachte Flüchtlinge eingesetzt, während diese ein ...
weiterlesen
Die Bundesregierung rechnet einem Zeitungsbericht zufolge damit, dass im laufenden Jahr etwa 500 000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Das berichtet die ...
weiterlesen
Richter werten Vorfall in Selb nicht als versuchten Totschlag, sondern als gefährliche Körperverletzung. Der Täter wird in ein geschlossenes Krankenhaus überstellt. Den ...
weiterlesen
Einwanderung nach Deutschland: Zahl der Flüchtlinge steigt auf 630.000
Rund 630.000 Flüchtlinge leben in Deutschland, das geht aus aktuellen Angaben der Bundesregierung hervor. Demnach stieg die Zahl der Flüchtlinge, Asylsuchenden und ...
weiterlesen
Sandalenweitwurf: US-Amerikaner wegen Witz-Videos zu einem Jahr Haft verurteilt
Weil er eine Video-Parodie ins Internet stellte, ist ein US-Amerikaner in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Der ...
weiterlesen
Gewalt gegen Flüchtlinge: De Maizière kündigt “gesamte Härte des Rechtsstaates” an
Kanzlerin Merkel schweigt zu den Übergriffen auf Flüchtlinge - und schickt ihre Minister vor: Nach den Krawallen von Heidenau kündigt Innenminister de ...
weiterlesen
Akademikerball-Prozess in Wien: Deutscher Student zu einem Jahr Haft verurteilt
Dass er wirklich eine Straftat begangenen hat, scheint trotz des Urteils nicht geklärt. Ein 23-Jähriger aus Jena ist in Wien wegen einer ...
weiterlesen
Nach Bombenanschlag – Boston-Attentäter Dschochar Zarnajew wird angeklagt
Gegen den mutmaßlichen Attentäter von Boston ist Anklage erhoben worden. Dies sei dem 19-jährigen Dschochar Zarnajew im Krankenhaus eröffnet worden, teilte die ...
weiterlesen
Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge
"Europa muss den Europäern gehören": Der ungarische Premier Viktor Orbán verschärft seinen Kurs gegen Flüchtlinge. Der umstrittene Zaun an der Grenze zu ...
weiterlesen
Dublin-Verordnung: Deutschland schickt mehr Flüchtlinge zurück nach Österreich
Zahlreiche Flüchtlinge passieren auf ihrem Weg nach Skandinavien die deutsche Grenze. Doch die Polizei in Bayern schickt immer mehr von ihnen nach Österreich ...
weiterlesen
Ein Jahr danach: De Maizière verteidigt Grenzöffnung für Flüchtlinge
Innenminister Thomas de Maizière hält das Willkommenssignal an die Kriegsflüchtlinge auch ein Jahr später für richtig. Eine Grenzschließung hätte die Zuwanderung nicht verhindert. SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen
weiterlesen
Nach Gauck-Forderung – Deutschland will Hilfe für syrische Flüchtlinge ausweiten
Die Bundesregierung reagiert auf den anhaltenden Bürgerkrieg in Syrien und kündigt nun an, das Kontingent für die Aufnahme syrischer Flüchtlinge aufzustocken. ...
weiterlesen
Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?
Das Verschwinden von Flug MH370 ist auch nach einem Jahr noch ein großes Rätsel. Ohne Wrack, ohne Blackbox weiß niemand genau, was ...
weiterlesen
Ein Bericht enthüllt ein angebliches Geheimpapier deutscher Behörden. Demnach sollen 1,5 Millionen Flüchtlinge Deutschland in diesem Jahr erreichen. Derweil verzeichnet Kroatien ...
weiterlesen
Ungarische Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge an Grenze
Bericht: Bundesregierung erwartet dieses Jahr 500 000 Flüchtlinge
*** Fünf Jahre wegen Tritten gegen Kopf
Einwanderung nach Deutschland: Zahl der Flüchtlinge steigt auf
Sandalenweitwurf: US-Amerikaner wegen Witz-Videos zu einem Jahr Haft
Gewalt gegen Flüchtlinge: De Maizière kündigt “gesamte Härte
Akademikerball-Prozess in Wien: Deutscher Student zu einem Jahr
Nach Bombenanschlag – Boston-Attentäter Dschochar Zarnajew wird angeklagt
Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge
Dublin-Verordnung: Deutschland schickt mehr Flüchtlinge zurück nach Österreich
Ein Jahr danach: De Maizière verteidigt Grenzöffnung für
Nach Gauck-Forderung – Deutschland will Hilfe für syrische
Jahrestag der Demonstrationen – So haben die Proteste
Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?
+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – Kauder weist

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Ungarische Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge an Grenze ein
  2. Bericht: Bundesregierung erwartet dieses Jahr 500 000 Flüchtlinge
  3. *** Fünf Jahre wegen Tritten gegen Kopf
  4. Einwanderung nach Deutschland: Zahl der Flüchtlinge steigt auf 630.000
  5. Sandalenweitwurf: US-Amerikaner wegen Witz-Videos zu einem Jahr Haft verurteilt
  6. Gewalt gegen Flüchtlinge: De Maizière kündigt “gesamte Härte des Rechtsstaates” an
  7. Akademikerball-Prozess in Wien: Deutscher Student zu einem Jahr Haft verurteilt
  8. Nach Bombenanschlag – Boston-Attentäter Dschochar Zarnajew wird angeklagt
  9. Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge
  10. Dublin-Verordnung: Deutschland schickt mehr Flüchtlinge zurück nach Österreich
  11. Ein Jahr danach: De Maizière verteidigt Grenzöffnung für Flüchtlinge
  12. Nach Gauck-Forderung – Deutschland will Hilfe für syrische Flüchtlinge ausweiten
  13. Jahrestag der Demonstrationen – So haben die Proteste vor einem Jahr begonnen
  14. Ein Jahr nach dem Verschwinden: Wo ist MH370?
  15. +++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – Kauder weist Forderungen nach Zuzugsschranken für Flüchtlinge zurück