Trump legt Plan für erste 100 Tage als möglicher Präsident vor

17 Tage vor der US-Präsidentschaftswahl hat der Republikaner Donald Trump einen Plan für seine ersten 100 Tage im Weißen Haus vorgelegt – sollte er Hillary Clinton schlagen. So will er etwa rasch mit der Abschiebung der nach seinen Angaben zwei Millionen kriminellen illegalen Immigranten beginnen. Wer einmal aus dem Land geschickt wurde und erneut illegal in die USA kommt, soll für zwei Jahre ins Gefängnis. Trump bekräftigte auch seine Absicht, dass er an der Grenze zu Mexiko eine Mauer bauen lassen will.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Donald Trump hat sich bei der Vorwahl um die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner im Bundesstaat Michigan nach Vorhersagen der Sender Fox und NBC ...
weiterlesen
Nach einer schlechten Wahlkampf-Woche hat der US-Republikaner Donald Trump eingelenkt. In einer Rede stellte er sich hinter zwei prominente Parteikollegen, die sich ...
weiterlesen
US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
Donald Trump pöbelt seit Monaten gegen Mexikaner, nun kontert Mexikos Präsident: Enrique Peña Nieto sieht im Aufstieg des US-Präsidentschaftsbewerbers Parallelen zu Hitler. SPIEGEL ...
weiterlesen
Donald Trump hat nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AP die für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner nötige Zahl der Delegierten erreicht. Der New Yorker ...
weiterlesen
Als Reaktion auf ihren großen Zeugenaufruf zum Fall des mutmaßlichen Serienmörders Manfred S. haben die Ermittler erste «möglicherweise erfolgversprechende» Hinweise erhalten. Eine ...
weiterlesen
Am Rande der wichtigen Vorwahl zur Präsidentschaft im US-Staat Indiana hat der Wahlkampf der Republikaner noch einmal an Schärfe gewonnen. Der texanische ...
weiterlesen
Hillary Clinton und Donald Trump sind am «Super Tuesday» einer US-Präsidentschaftskandidatur deutlich näher gekommen. Aber auch die Verfolger ließen hin und wieder ...
weiterlesen
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat den republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump als «Hassprediger» bezeichnet. Der SPD-Politiker erklärte, er schaue mit großer Sorge auf das ...
weiterlesen
Im US-Präsidentschaftswahlkampf hat der erzkonservative Senator Ted Cruz bei den Republikanern die erste Vorwahl im Bundesstaat Iowa für sich entschieden - und ...
weiterlesen
Mehr als 2000 Schüler erkrankt: Gift als möglicher Auslöser für Brechdurchfälle
Die Zahl der Berliner Kinder und Jugendlichen mit Durchfall und Erbrechen ist sprunghaft in die Höhe gestiegen und hat sich mehr als ...
weiterlesen
Wunderrettung in Nepal: Vier Menschen überleben acht Tage unter Trümmern
Es grenzt an ein Wunder: In einem vom Erdbeben zerstörten Dorf in Nepal haben vier Menschen mehr als eine Woche lang unter ...
weiterlesen
US-Wahlkampf: Trump verschiebt wegen Anschlag seine Vize-Kür
Nach der Attacke in Nizza ändert Donald Trump seine Wahlkampfpläne: Er verschiebt die Kür seines Vizes. Favorit Mike Pence muss warten. Überdenkt ...
weiterlesen
Frank Underwood hat Hillary Clinton, Donald Trump & Co. weit mehr voraus als nur das Amt des US-Präsidenten: Mit seinem Porträt hat ...
weiterlesen
Möglicher kannibalistischer Hintergrund: Sächsischer Polizist soll Mann auf Verlangen getötet haben
Ein LKA-Beamter aus Sachsen soll einen Bekannten auf dessen Wunsch hin getötet haben. Die beiden Männer hatten sich in jenem Chatroom verabredet, ...
weiterlesen
Mehr als 230 Tote in Brasilien: Erste Festnahmen nach Feuerinferno
Wer trägt die Schuld für die Feuerkatastrophe, bei der in einer brasilianischen Diskothek mehr als 230 Menschen starben? Die Polizei hat die ...
weiterlesen
Trump siegt bei Republikaner-Vorwahl in Michigan
Trump lenkt ein – Unterstützung für Ryan und
US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
AP-Bericht: Trump hat die nötige Zahl der Delegierten
Möglicher Serienmord: Fahnder bekommen erste neue Hinweise
Trump bringt Vater von Cruz mit Kennedy-Mörder in
Trump und Clinton holen wichtige Siege am «Super
Steinmeier nennt US-Präsidentschaftskandidaten Trump «Hassprediger»
Trump verliert bei Vorwahlen in Iowa gegen Cruz
Mehr als 2000 Schüler erkrankt: Gift als möglicher
Wunderrettung in Nepal: Vier Menschen überleben acht Tage
US-Wahlkampf: Trump verschiebt wegen Anschlag seine Vize-Kür
Kevin Spacey als US-Präsident: Porträt in Washington enthüllt
Möglicher kannibalistischer Hintergrund: Sächsischer Polizist soll Mann auf
Mehr als 230 Tote in Brasilien: Erste Festnahmen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Trump siegt bei Republikaner-Vorwahl in Michigan
  2. Trump lenkt ein – Unterstützung für Ryan und McCain
  3. US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
  4. AP-Bericht: Trump hat die nötige Zahl der Delegierten erreicht
  5. Möglicher Serienmord: Fahnder bekommen erste neue Hinweise
  6. Trump bringt Vater von Cruz mit Kennedy-Mörder in Verbindung
  7. Trump und Clinton holen wichtige Siege am «Super Tuesday»
  8. Steinmeier nennt US-Präsidentschaftskandidaten Trump «Hassprediger»
  9. Trump verliert bei Vorwahlen in Iowa gegen Cruz – Clinton siegt knapp
  10. Mehr als 2000 Schüler erkrankt: Gift als möglicher Auslöser für Brechdurchfälle
  11. Wunderrettung in Nepal: Vier Menschen überleben acht Tage unter Trümmern
  12. US-Wahlkampf: Trump verschiebt wegen Anschlag seine Vize-Kür
  13. Kevin Spacey als US-Präsident: Porträt in Washington enthüllt
  14. Möglicher kannibalistischer Hintergrund: Sächsischer Polizist soll Mann auf Verlangen getötet haben
  15. Mehr als 230 Tote in Brasilien: Erste Festnahmen nach Feuerinferno