News des Tages: Polizei sucht mit neuem Bild nach vermisster Joggerin

Die News des Tages im Überblick.

+++ 12.46 Uhr: Frau wird 15 Meter von einem Zug mitgeschleift +++

Weil sich der Trageriemen ihres Gepäckstücks in der Tür eines Zugs verklemmt hat, ist eine junge Frau 15 Meter mitgeschleift worden. Sie konnte sich nach Auskunft der Bundespolizei vom Dienstag am Bahnhof Osterburken (Baden-Württemberg) selbst retten, indem sie sich von dem Trageriemen befreite. Bei dem Sturz erlitt sie mehrere großflächige Schürfwunden und kam ins Krankenhaus. Das Zugpersonal hatte von dem Vorfall nichts mitbekommen. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag beim Aussteigen aus einem Regionalexpress, der von Würzburg nach Stuttgart unterwegs war.

+++ 12.36 Uhr: Rewe will Klage gegen Edeka-Tengelmann-Geschäft auf Eis legen +++

Rewe will seine Beschwerde gegen die Ministererlaubnis für die Übernahme der verlustreichen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann durch Edeka auf Eis legen. Das Unternehmen habebeim Oberlandesgericht Düsseldorf einen Antrag gestellt, dass Beschwerdeverfahren vorerst “ruhend zu stellen”, teilte Rewe mit. Damit solle mehr Zeit für die Umsetzung der Schlichtungsvereinbarung bleiben.

+++ 12.27 Uhr: Belohnung ausgesetzt im Fall der getöteten Studentin in Freiburg +++

Mehr als drei Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer Studentin in Freiburg setzen die Ermittler eine Belohnung aus. Für entscheidende Hinweise stehen 6000 Euro bereit, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Sie würden gezahlt für Hinweise, die zum Täter führen. Die 19 Jahre alte Medizinstudentin war Mitte Oktober von einem Unbekannten vergewaltigt und getötet worden. Sie war mit dem Fahrrad von einer Studenten-Party auf dem Weg nach Hause, als sie am Uferweg des Flusses Dreisam Opfer des Verbrechens wurde. Am Tatort hatten die Ermittler Körperspuren eines Mannes gefunden. Zum Täter führten diese aber bislang nicht.

Unweit des Tatorts hatte die Polizei zudem ein Herrenrad gefunden. An diesem seien die männlichen Körperspuren gefunden worden, die auch an der Leiche entdeckt wurden, gab die Sonderkommission “Dreisam” bekannt. Wem das Fahrrad gehöre, sei weiter unklar. Das Rad lag auf dem Dreisamuferweg, nur wenige Meter vom Tatort entfernt. Es spiele in dem Fall nun eine wichtige Rolle.

Freiburg 12.16

+++ 11.54 Uhr: Brite wegen Mordes in Hongkong zu lebenslanger Haft verurteilt +++

Ein britischer Ex-Banker ist in Hongkong wegen Mordes an zwei Frauen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 31-Jährige war nach Ansicht der Geschworenen schuldig, im Jahr 2014 zwei indonesische Prostituierte gefoltert und ihnen die Kehlen durchgeschnitten zu haben. Die Morde an den 23 und 26 Jahre alten Frauen hielt er mit Fotos und Videos auf seinem Handy fest.

Die Verteidigung des Briten hatte auf verminderte Schuldfähigkeit plädiert. Der Angeklagte gab an, wegen des Missbrauchs von Drogen und Alkohol unter einer Geistesstörung zu leiden. In den Videos sagte der 31-Jährige, er habe es genossen, die Frauen zu quälen und zu töten, wie die Zeitung “South China Morning Post” berichtete. Ob der Brite seine Strafe in Hongkong oder Großbritannien absitzen wird, war zunächst nicht klar. Der Mord an den beiden Frauen hatte wegen der großen Brutalität für viel Aufsehen in Asien gesorgt. 

+++ 11.16 Uhr: Verfahren gegen Fußballer Deniz Naki in Türkei eingestellt +++

Das Verfahren gegen den Fußballprofi Deniz Naki wegen Terrorpropaganda in der Kurdenmetropole Diyarbakir ist kurz nach Prozessbeginn überraschend eingestellt worden. Der Staatsanwalt habe unter Verweis auf die Meinungsfreiheit selbst um eine Einstellung gebeten, sagte Prozessbeobachter und Linken-Abgeordneter Jan van Aken. Das Gericht habe dem stattgegeben. 

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft dem früheren Spieler des FC St. Pauli und des SC Paderborn Propaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen und fünf Jahre Haft gefordert. Hintergrund waren Nachrichten, die Naki über Twitter und Facebook verbreitet hatte. Aktuell spielt Naki für den Verein Amed Sk aus Diyarbakir.

+++ 10.27 Uhr: Fünf mutmaßliche IS-Rekrutierer festgenommen +++

Der Bundesanwaltschaft ist ein Schlag gegen die islamistische Szene in Deutschland gelungen: Nach Informationen von NDR, WDR und “Süddeutscher Zeitung” wurden fünf Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, Mitglieder für den “Islamischen Staat” rekrutiert zu haben. Dies soll vor allem in Niedersachsen und NRW geschehen sein. 

Unter den Verdächtigen ist dem Bericht zufolge auch ein gebürtiger Iraker, bekannt als “Abu Walaa”, der als zentrale Figur der islamistischen Szene in Deutschland gilt. Die Beschuldigten seien auf dem Weg nach Karlsruhe, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Dem Schlag gegen die Islamisten seien monatelangen Ermittlungen vorausgegangen.

IS hat Angst vor Mädchen 15.20

+++ 10.14 Uhr: Unbekannte schmieren rechte Schriftzüge an Häuser in Berlin-Hellersdorf +++

Im Berliner Stadtteil Hellersdorf haben Unbekannte Häuser mit dutzenden rechtsradikalen Schriftzügen beschmiert. Wie die Polizei in der Hauptstadt mitteilte, wurden die Parolen am Vortag “in Hauseingängen, an Briefkästen, Balkonverglasungen und Hauswänden” angebracht. Teilweise seien sie “bis zu zwei Meter groß” gewesen.

Die Schriftzüge wiesen den Angaben zufolge verschiedene Farben auf. Auch ein Bauzaun sei beschmiert worden. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.

+++ 9.00 Uhr: Vermisster Einjähriger in Bad Salzungen: Polizei vermutet Tötungsdelikt ++++

Im Fall eines vermissten Einjährigen im thüringischen Bad Salzungen vermutet die Polizei, dass der Junge umgebracht wurde. Die Mutter des Kindes wurde vorläufig festgenommen. Das teilte die Polizei in Suhl mit. Polizei und Feuerwehr hatten das Kind seit Montagnachmittag gesucht. Eine Bekannte der Mutter hatte die Polizei informiert, weil die Frau völlig verstört gewesen sei. Danach startete die Suchaktion, an der zahlreiche Polizisten beteiligt waren, darunter auch Taucher und Boote. 

+++ 8.44 Uhr: Polizei sucht mit neuem Bild nach vermisster Joggerin +++

Die Polizei in Freiburg hat nach wie vor keine Spur von einer vermissten Joggerin aus Endingen in Baden-Württemberg. Carolin Gruber hatte sich am Sonntagnachmittag um kurz nach 14 Uhr zum Joggen verabschiedet, wollte nach einer Stunde zurück sein. Als sie am Abend immer noch nicht zurück war, meldete ihre Familie sie als vermisst. Sofort leitete die Polizei eine großangelegte Suchaktion mit Rettungskräften, Suchhunden und Polizeihubschrauber ein, die bislang erfolglos blieb.

Die Polizei hat nun ein neues Bild von Carolin veröffentlicht, auf dem sie die Laufkleidung trägt, die sie zuletzt anhatte. Konkrete Hinweise auf den Verbleib der jungen Frau gebe es bislang nicht, heißt es. Carolin Gruber trug zuletzt eine schwarze, enge Laufhose sowie ein schwarzes Stirnband.

carolin-gruber

+++ 7.59 Uhr: Häftling in Detmolder JVA nimmt sich das Leben +++

Er strangulierte sich in der Nacht zu Sonntag mit einem Gürtel: Ein Häftling der JVA Detmold hat Suizid begangen. Das berichtet der “WDR”. Demnach war der Mann 2012 wegen Totschlags zu sieben Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. In nächster Zeit sollte seine Verlegung in den offenen Vollzug geprüft werden. Erst am Samstag hatte sich in der JVA in Dortmund ein Häftling das Leben genommen. 

+++ 6.47 Uhr: Ermittler durchsuchen Büros von Elektrohersteller Samsung +++

Südkoreas Staatsanwaltschaft hat bei Ermittlungen in einem Korruptionsskandal um eine Vertraute von Präsidentin Park Geun Hye auch den Technologie-Riesen Samsung ins Visier genommen. Die Ermittler durchsuchten am Dienstag mehrere Büros des Unternehmens in Seoul, wie südkoreanische Sender berichteten. Der weltgrößte Hersteller von Smartphones, Fernsehern und Speicherchips stehe im Verdacht, unter der Hand die Sportaktivitäten einer Tochter von Parks langjähriger Freundin Choi Soon Sil finanziell unterstützt zu haben.  

Samsung-Chronik 17.12

+++ 6.43 Uhr: Schlüpfer von Eva Braun für 2900 Pfund versteigert +++

Eine Unterhose, die einst der Frau von Adolf Hitler gehört haben soll, ist in Großbritannien für fast 3000 Pfund versteigert worden. Der zartlilafarbene, spitzenbesetzte und mit den Initialen Brauns bestickte Schlüpfer gehörte zu einer Sammlung von Artikeln der Geliebten Hitlers, die das Philip Serrell Auktionshaus in Malvern versteigerte, wie die BBC berichtete. Erwartet worden war ein Erlös von 400 Pfund, erzielt wurden 2900 Pfund (rund 3250 Euro). Darüber hinaus kamen ein goldener Ring, eine verspiegelte Schachtel und ein Behälter mit einem roten Lippenstift Brauns unter den Hammer. Der Goldring erzielte 1250 Pfund, der Lippenstift 360 Pfund. Käufer war ein Privatsammler. 

+++ 6.38 Uhr: Straße in Japan stürzt ein – Krater wird immer größer +++

 Im Süden Japans ist eine viel befahrene Straße zum Teil eingestürzt. Dabei entstand ein großer Krater in der Straße nahe des Bahnhofs der Stadt Fukuoka. Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte. Der Vorfall verursachte allerdings einen Stromausfall und unterbrach den Verkehr in der Gegend, wie der Sender NHK berichtete. Das Loch entstand demnach am frühen Morgen (Ortszeit) aus zunächst unbekannter Ursache und weitete sich immer weiter aus. Nach Angaben der Verkehrsbehörden der Stadt fanden unter der Straße Bauarbeiten an einer U-Bahnlinie statt. Medienberichten zufolge war der Krater mindestens 30 Meter lang, 27 Meter breit und 15 Meter tief. Die Gegend wurde evakuiert. 

+++ 6.35 Uhr: Einjähriger aus Bad Salzungen vermisst +++

Im thüringischen Bad Salzungen wird ein einjähriger Junge vermisst. Polizei und Feuerwehr suchten am Montag in und an der Werra nach dem Kind, wie die Landespolizeiinspektion Suhl mitteilte. Am Nachmittag habe eine Bekannte für die “völlig verstörte” Mutter des Jungen einen Notarzt gerufen und die Polizei informiert. Wegen der Witterung und schlechter Sichtverhältnisse sei die Suche in der Nacht nach mehr als acht Stunden vorerst unterbrochen worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Am Dienstag soll die Suche bei Tageslicht weitergehen.

“Gleichzeitig laufen Maßnahmen zur Aufklärung der Umstände des Vermisstenfalls”, hieß es. Die Mutter des Jungen habe dazu noch keine genauen Angaben machen können. An der Suchaktion sind zahlreiche Polizisten beteiligt – darunter auch Beamte der Tauchergruppe mit mehreren Booten – sowie etwa 50 Feuerwehrleute. Der MDR hatte zuerst von dem Vermisstenfall berichtet.

+++ 6.39 Uhr: Wahltag in USA eröffnet – erste Abstimmungen +++

Mit Abstimmungen in einigen Örtchen im Bundesstaat New Hampshire hat um Punkt Mitternacht (Ortszeit) der Wahltag in den USA begonnen. Das erste Ergebnis wird aus Dixville Notch erwartet, das schon seit 1960 stets zu Beginn der “Geisterstunde” votiert. Hier gibt es weniger als ein Dutzend registrierte Wähler, so dass gleich nach der Stimmabgabe ausgezählt wird.

So funktioniert die US-Wahl 8.55Vor vier Jahren gab es ein Patt zwischen dem Demokraten Barack Obama und dem Republikaner Mitt Romney. Während das – einzige – Wahllokal in Dixville Notch öffnete, ist der Wahlkampf andernorts noch im Gange: Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gibt in Raleigh (North Carolina) eine Mitternachtskundgebung.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Lesen Sie die News des Tages im stern-Ticker:+++ 19.31 Uhr: Weitere Frau wirft Trump sexuelle Belästigung vor +++Eine weitere Frau hat dem republikanischen ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 19.24 Uhr: Putin und Erdogan besiegeln Gaspipeline Turkish Stream +++Zwei Monate nach ihrer Aussöhnung haben der türkische ...
weiterlesen
Banges Warten und Hoffen auf Amrum: Die Polizei hat noch immer keine Spur von dem seit Sonntag vermissten zehnjährigen Urlauberkind Sebastian. Jetzt ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 10.56 Uhr: Rechte demonstrieren nahe der Chemnitzer Wohnung Terrorverdächtigem +++Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber al-Bakr haben ...
weiterlesen
Bonner Bombenfund: Polizei sucht mit McDonald’s-Video nach zweitem Mann
Spannende Wendung im Sprengsatz-Fall: Die Polizei sucht neben einem dunkelhäutigen möglichen Täter auch nach einem weißen Mann. Er wurde mit einer blauen ...
weiterlesen
In der Nacht zum Donnerstag hat in der Nailaer Weststraße ein Vorbau gebrannt, in dem Brennholz gelagert wird. Brandstiftung kann – laut ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Nach einem Familienstreit droht ein Mann, sich etwas anzutun und flieht. Es gibt den Verdacht, er könnte „gefährliche Substanzen“ bei sich haben. ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 16.50 Uhr: Beobachter: Syrische Truppen rücken in Aleppo vor +++Mit Hilfe russischer Luftangriffe sind syrische Regierungstruppen weiter ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.+++ 13.29 Uhr: Griechenland liefert IS-Sympathisanten nach Deutschland aus +++Ein auf der Flucht in Griechenland festgenommener IS-Sympathisant aus ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 13.32 Uhr: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben +++In einem Berliner Supermarkt soll ein Filialleiter einen Ladendieb so ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages - im stern-Newsticker:+++ 13.41 Uhr: Neues FIFA-Ethikverfahren gegen Ex-Präsident Blatter eröffnet +++Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA hat ein ...
weiterlesen
Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung und Terrorismus
Da die vermisste Boeing 777-200 offenbar sieben Stunden lang mit geändertem Kurs flog, ermittelt die Polizei von Malaysia nun offiziell wegen Entführung, ...
weiterlesen
Die wichtigsten News des Tages im Überblick.+++ 22.31 Uhr: EU-Staaten stimmen Handelspakt Ceta zu +++Die EU-Staaten haben den europäisch-kanadischen Handelsvertrag Ceta offiziell gebilligt. ...
weiterlesen
Die wichtigsten Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 6.40 Uhr: Deutscher von Extremisten im Süden der Philippinen entführt +++Im islamisch geprägten Süden der Philippinen ...
weiterlesen
News des Tages: Polizei erwartet Übergriffe von Clowns
+++ News des Tages +++: Britische Polizei warnt
Vermisster Zehnjähriger auf Amrum: Polizei bittet Urlauber um
+++ News des Tages +++: Putin kommt zu
Bonner Bombenfund: Polizei sucht mit McDonald’s-Video nach zweitem
Vorbau brennt – Polizei sucht nach Hinweisen
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
Polizei sucht mit Hubschrauber nach Vermissten
+++ News des Tages +++: Syrische Truppen rücken
+++ News des Tages +++: Griechenland liefert deutschen
+++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb
News des Tages: Bundesregierung bestellt Kim Jong Uns
Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung
News des Tages: Russland überraschend nicht mehr im
+++ News des Tages +++: Philippinen: Deutscher von

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Polizei erwartet Übergriffe von Clowns zu Halloween
  2. +++ News des Tages +++: Britische Polizei warnt vor “Killer-Clowns”
  3. Vermisster Zehnjähriger auf Amrum: Polizei bittet Urlauber um Hilfe bei Suche nach Sebastian
  4. +++ News des Tages +++: Putin kommt zu Krisentreffen nach Berlin
  5. Bonner Bombenfund: Polizei sucht mit McDonald’s-Video nach zweitem Mann
  6. Vorbau brennt – Polizei sucht nach Hinweisen
  7. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  8. Polizei sucht mit Hubschrauber nach Vermissten
  9. +++ News des Tages +++: Syrische Truppen rücken in Aleppo vor
  10. +++ News des Tages +++: Griechenland liefert deutschen IS-Sympathisanten aus
  11. +++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben
  12. News des Tages: Bundesregierung bestellt Kim Jong Uns Botschafter ein
  13. Vermisster Flug MH370: Polizei ermittelt wegen Sabotage, Entführung und Terrorismus
  14. News des Tages: Russland überraschend nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat
  15. +++ News des Tages +++: Philippinen: Deutscher von Islamisten entführt, seine Freundin ermodet