“Nafri”-Debatte: “Sie sollten sich schämen”: Frau von Kölner Polizisten schreibt Simone Peter

Grünen-Chefin Simone Peter steht seit Tagen in der Kritik: Die Politikerin hatte sich zum Silvester-Einsatz der Polizei am Kölner Hauptbahnhof geäußert und das Vorgehen der Beamten moniert. Es stelle sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, “wenn insgesamt knapp 1000 Personen alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden”, hatte Peter der “Rheinischen Post” gesagt. Völlig inakzeptal sei der Gebrauch von herabwürdigenden Gruppenbezeichnungen wie “Nafris” für Nordafrikaner durch die Polizei, erklärte Peter. Später relativierte sie ihre Aussagen und lobte die Polizisten für ihren Einsatz. 

Simone Peter sorgte mit ihrer Position für Unverständnis, auch in der eigenen Partei. Vor allem aber hagelte es Kritik in sozialen Netzwerken. Tausende hinterließen Kommentare auf Simone Peters Facebook-Seite – darunter auch die Frau eines Kölner Polizisten, die mit ihren deutlichen Worten offenbar vielen aus der Seele sprach. Ihr Beitrag erhielt mehr als 11.000 Likes.

20170102_Nafris_Köln_Debatte 13.15

“Ich bin entsetzt über Ihre Aussage”

“Als Frau eines der Kölner Polizeibeamten kann ich meine Wut über Ihre Aussage kaum zügeln”, beginnt Miriam Spieß ihre Antwort. “Wen hätten die betroffenen Beamten Ihrer Meinung nach kontrollieren sollen? Grauhaarige Senioren? Junge Frauen? Familien mit Kindern?” 

Berlin HochDrei Silvester in Köln_14.50Sie erklärt: “Mein Mann kam gestern Morgen nach 15 Stunden Dienst vollkommen erschöpft und durchgefroren nach Hause. [...] Während Sie sicherlich eine schöne Silvesternacht gehabt haben, stand mein Mann bei eisiger Kälte in Köln und hat nach bestem Wissen und Gewissen alles Nötige getan, um den Menschen ein friedliches Feiern zu ermöglichen! Ich bin entsetzt über Ihre Aussage! [...] Sie sollten sich schämen. Unglaublich.”

Hier der Beitrag in voller Länge:

facebook

Simone Peter entschuldigt sich für Aussagen zum Einsatz in Köln

Simone Peter räumte inzwischen einen Fehler ein. “Wenn der Eindruck entstanden sein sollte, ich würde die Polizei stigmatisieren und ihr pauschal Rassismus vorwerfen, bedaure ich das”, sagte die Grünen-Politikerin gegenüber “Spiegel Online”. “Das war nie meine Absicht.”

Stichwort Racial Profiling 13.26Sie habe sich am Montag zunächst auf Grundlage der Informationen geäußert, die ihr zur Verfügung gestanden hätten . Ich hätte abwarten sollen, bis weitere Informationen vorliegen”, sagte sie nun. “Es tut mir leid, dass meine Äußerungen durch Verkürzung in eine Schieflage geraten sind.”

Einige der Kommentare gegen ihre Person seien “diffamierend und verletzend” gewesen, beklagte sich Peter. “Man muss in einem Rechtsstaat Polizeieinsätze hinterfragen dürfen, ohne pauschal beschimpft und bedroht zu werden.”

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Obergrenzen-Debatte: Grünen-Chefin Peter geht auf Distanz zu Özdemir
Grünen-Chef Özdemir spricht sich indirekt für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen aus - und verärgert Teile seiner Partei. Co-Chefin Peter sagt: "Spekulative Debatten ...
weiterlesen
Kölner ALL BAR ONE macht das Frühstück zum Live Cooking Event
Im Kölner Gastro-Hotspot gibt’s jetzt täglich ein sensationelles Frühstücksbuffet / Friesenstraße soll zum Kölner Frühstückszentrum werden. Mit einem neuen Geschmackserlebnis will die seit ...
weiterlesen
Peter Maffay Open Air 2015
Ticket und Tourdaten Ticket Forchheim Peter Maffay & Band auf Open Air Tour 2015 Rock’n’Roll-Parties mit über einer Stunde Maffay-Klassiker und mehr ...
weiterlesen
Peter Pan – Das Musical
Tourdaten ansehen Das Musical-Abenteuer für die ganze Familie über den Jungen, der niemals erwachsen werden will. Eine fantasievolle, spannende und witzige Adaption ...
weiterlesen
Peter Pan Musical Weihnachten 2015
Tourdaten ansehen Das Musical-Abenteuer für die ganze Familie über den Jungen, der niemals erwachsen werden will. Eine fantasievolle, spannende und witzige Adaption ...
weiterlesen
Peter Leonhard
Der Magiczappo Leonhard schlüpft in die Rolle des Varietehausmeisters Karl-Heinz Dünnbier. In dieser Rolle spürt er die Glitzerwelt des Variets schwäbisch wie ...
weiterlesen
Peter und der Wolf
Beim 1. Jugendkonzert dieser Spielzeit, das am 24. Januar 2014 um 10.00 Uhr und um 11.30 Uhr gespielt wird, steht Sergei Prokofjews ...
weiterlesen
Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
Er berichtete jahrzehntelang über Kriege von Algerien über Vietnam bis zum Irak und Afghanistan. Eine ganze Generation hat die Welt mit seinen ...
weiterlesen
Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
Er berichtete jahrzehntelang über Kriege von Algerien über Vietnam bis zum Irak und Afghanistan. Eine ganze Generation hat die Welt mit seinen ...
weiterlesen
Die Kölner Polizei setzt zur Aufarbeitung der Silvesternacht eine Arbeitsgruppe ein. Sie soll klären, warum so viele Nordafrikaner auch diesmal nach Köln ...
weiterlesen
Als Pionier in Sachen Multi Restaurant Lieferservice bringt der à la carte Kurier in Köln Speisen aus den Küchen dieser Welt ins ...
weiterlesen
Im Berliner Stadtteil Gatow hat die Polizei vier Tote in einer Wohnung entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Familienvater seine Frau und ...
weiterlesen
Messerangriff vor Wahl: Kölner Politikerin Reker ist wieder ansprechbar
Henriette Reker ist auf dem Weg der Besserung. Auch über ihren Wahlsieg wurde die künftige Kölner Oberbürgermeisterin inzwischen informiert. Wann sie ihr ...
weiterlesen
Femen-Aktivistin Josephine Witt: 600 Euro Strafe für Busen-Protest im Kölner Dom
Weihnachten 2013 zeigte sie auf dem Hauptaltar des Kölner Doms ihre nackten Brüste und musste dafür vor Gericht. Gegen ein erstes Urteil ...
weiterlesen
Todenhöfer schreibt offenen Brief: “Herr Netanjahu, stellen Sie sich vor, Sie lebten in Gaza …”
Erst kürzlich sorgte Jürgen Todenhöfer für Aufregung, als er Joachim Gauck als Gotteskrieger darstellte. Nun hat er einen offenen Brief an Netanjahu ...
weiterlesen
Obergrenzen-Debatte: Grünen-Chefin Peter geht auf Distanz zu Özdemir
Kölner ALL BAR ONE macht das Frühstück zum
Peter Maffay Open Air 2015
Peter Pan – Das Musical
Peter Pan Musical Weihnachten 2015
Peter Leonhard
Peter und der Wolf
Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
Arbeitsgruppe will Fragen zur Kölner Silvesternacht klären
Peter Enkel stellt sein Erfolgs-Konzept vor: Catering ohne
Berlin: Vater tötet Frau, Kinder – und sich
Messerangriff vor Wahl: Kölner Politikerin Reker ist wieder
Femen-Aktivistin Josephine Witt: 600 Euro Strafe für Busen-Protest
Todenhöfer schreibt offenen Brief: “Herr Netanjahu, stellen Sie

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Obergrenzen-Debatte: Grünen-Chefin Peter geht auf Distanz zu Özdemir
  2. Kölner ALL BAR ONE macht das Frühstück zum Live Cooking Event
  3. Peter Maffay Open Air 2015
  4. Peter Pan – Das Musical
  5. Peter Pan Musical Weihnachten 2015
  6. Peter Leonhard
  7. Peter und der Wolf
  8. Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
  9. Peter Scholl-Latour: “Letzter journalistischer Welterklärer” ist tot
  10. Arbeitsgruppe will Fragen zur Kölner Silvesternacht klären
  11. Peter Enkel stellt sein Erfolgs-Konzept vor: Catering ohne eigene Küche
  12. Berlin: Vater tötet Frau, Kinder – und sich selbst
  13. Messerangriff vor Wahl: Kölner Politikerin Reker ist wieder ansprechbar
  14. Femen-Aktivistin Josephine Witt: 600 Euro Strafe für Busen-Protest im Kölner Dom
  15. Todenhöfer schreibt offenen Brief: “Herr Netanjahu, stellen Sie sich vor, Sie lebten in Gaza …”