Bis zu minus 35 Grad: Zahlreiche Kältetote in Europa – neue Winterstürme in Deutschland erwartet

Der Winter hat Europa weiter fest im Griff: In Deutschland warnen Meteorologen in mehreren Bundesländern vor Glatteis auf den Straßen. Der Deutsche Wetterdienst kündigte nasskaltes Wetter, aber auch Schnee an. Zur Wochenmitte werden neue Winterstürme erwartet. An der Küste seien schwere Sturmböen möglich. Auch anderswo ist es winterlich. Vor allem in Weißrussland und der Ukraine macht den Menschen die klirrende Kälte zu schaffen. In Polen stieg die Zahl der Kältetoten seit Jahresbeginn auf 19.

25 Grad unter Null in Weißrussland

Ukraine, Weißrussland, Russland: In der Westukraine erfroren bei eisigen Temperaturen innerhalb eines Tages mindestens vier Menschen. Seit Jahresbeginn starben damit landesweit nach Medienberichten vom Montag insgesamt mindestens acht Menschen bei Temperaturen bis zu minus 20 Grad. In Weißrussland kamen fünf Menschen in der Nähe von Minsk bei minus 25 Grad ums Leben, berichtete die Agentur Interfax. In der russischen Hauptstadt froren die Menschen bei knapp 30 Grad unter dem Nullpunkt, im Durchschnitt bis zu 15 Grad kälter als zu dieser Jahreszeit üblich. Laut Interfax starben in Moskau seit Jahresbeginn zwei Menschen wegen der Kälte.Glatteis Verhaltenstipps 14.25h

Polen: Bei der Kältewelle in Polen kamen innerhalb eines Tages zehn weitere Menschen ums Leben. Dies teilte am Montag das Sicherheitszentrum der Regierung mit. Damit erfroren seit vergangener Woche bei Temperaturen von bis zu minus 25 Grad bereits 19 Menschen. Insgesamt stieg die Zahl der Kältetoten seit November auf 65. Weitere 24 Menschen starben seitdem an Kohlenmonoxid-Vergiftungen. Sie hatten unter anderem giftige Gase aus Kohleöfen eingeatmet. Abgase, Kälte sowie fehlender Wind führten am Montag vielerorts zu Smog.

So kalt wie seit 30 Jahren nicht mehr

Slowakei: Bei den niedrigsten seit mehr als 30 Jahren gemessenen Temperaturen erfroren in der Slowakei vier Menschen. Wie das Nachrichtenportal “Pravda.sk” am Montag unter Berufung auf Rettung und Polizei auflistete, wurden am Freitag und Sonntag in den Städten Nitra und Bratislava zwei vermutlich obdachlose Männer erfroren gefunden. In einem Dorf hatte man am Freitag einen Rentner erfroren vor seiner eigenen Haustür entdeckt. Im nordslowakischen Bezirk Namestovo starb eine 54-jährige Frau auf dem nächtlichen Heimweg von ihrer Arbeit. In dem Ort Oravska Lesna wurde am Sonntag mit minus 35,2 Grad Celsius die niedrigste in der Slowakei seit 1985 gemessene Temperatur erreicht.08-Winter, Winter überall-5274710811001

Bulgarien: In Bulgarien erfroren in der sibirischen Kälte seit Jahresbeginn neben mindestens drei Bulgaren auch drei Flüchtlinge – eine Frau aus Somalia und zwei Iraker. Als Grenzpolizisten die Frau fanden, war sie bereits tot. In einem getrennten Fall starben wenige Tage später im Grenzgebiet zur Türkei zwei Männer aus dem Irak. Dorfbewohner entdeckten ihre Leichen in einem verschneiten Wald im Strandscha-Gebirge im Südosten.

Harter Winter auch in Südeuropa 

Winterchaos in Europa 20.25Griechenland: In Griechenland schneite es in der Nacht zum Montag erneut in vielen Regionen, so dass etliche Dörfer und auch Inseln mittlerweile von der Außenwelt abgeschnitten sind. In vielen Fällen gebe es keine Stromversorgung und damit auch kein Wasser und keine Heizung mehr, weil Pumpen nicht betrieben werden könnten oder Wasserrohre zugefroren seien, berichtete am Montagmorgen der Radiosender Athina 984. Die Schulen blieben in weiten Teilen des Landes geschlossen. Auf der Insel Euböa lag der Schnee selbst in Küstenorten bis zu drei Meter hoch. Selbst auf Kreta fielen die Temperaturen nachts auf rekordverdächtige minus 15 Grad. Hafenstädte wie Rethymno, Chania und Heraklion waren seit Jahrzehnten erstmals tief verschneit.

Italien: Der ungewöhnliche Wintereinbruch mit Eis, Schnee und Wind hielt die Menschen in Mittel- und Süditalien auch am Montag in Atem: In Apulien und Kalabrien blieben zahlreiche Schulen geschlossen. Wegen starken Schneefalls fielen nahe der Küstenstadt Bari Züge aus. In Pisa mussten Schüler frieren, weil in einigen Gebäuden die Heizungen ausgefallen waren, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Medien bezifferten die Zahl der Kältetoten auf acht, eine offizielle Bestätigung gab es dafür nicht.09-Schnee und Kälte sorgen für Chaos in Griechenland-5275288489001

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Blinder Flugpassagier: 4000 Kilometer bei minus 62 Grad im Fahrwerksschacht
Ein 16-jähriger Kalifornier büxt nach einem Familienstreit aus und versteckt sich im Fahrwerksschacht eines Flugzeuges. Wie durch ein Wunder überlebt er den ...
weiterlesen
Hoch «Annelie» nimmt Anlauf auf den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte der Temperaturrekord von 40,2 Grad fallen, wie der Deutsche Wetterdienst in ...
weiterlesen
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
Indien leidet unter extremer Hitze, mancherorts herrschen Temperaturen von 48 Grad. Die Zahl der Toten steigt rasant, die Angaben schwanken zwischen 750 ...
weiterlesen
+++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36 Grad am Freitagabend – Südseefeeling in Deutschland
Pünktlich zum Wochenende soll das Thermometer in Deutschland wieder an der 40-Grad-Marke kratzen. Der August startet mit einer neuen Hitzewelle und bringt ...
weiterlesen
Heute ist es nach Auflösung von Nebel- oder Hochnebelfeldern heiter oder sonnig und trocken. Im Küstenumfeld nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf zu, ...
weiterlesen
Das Abschneiden des deutschen Bildungssystem im internationalen Vergleich beleuchtet eine große OECD-Studie, die heute in Berlin vorgestellt wird. Der Bericht vergleicht die Abschlüsse in den einzelnen ...
weiterlesen
30 Prozent im Minus: – Deutsche Bank kämpft mit hohen Verlusten
Die Deutsche Bank stolpert ins erste Quartal. Zu Jahresbeginn muss sie einen Gewinnrückgang von 30 Prozent hinnehmen. Schuld ist das schlecht ...
weiterlesen
Bisher war der Sommer recht durchwachsen, doch jetzt startet er richtig durch - mit Sonne, Hitze, Tropennächten! Wetter-Experten erwarten in den ...
weiterlesen
1,35 Millionen Euro Minus – Stiftung Warentest rutscht in die roten Zahlen
Erstmals seit ihrer Gründung im Jahre 1964 rutscht die Stiftung Warentest in die roten Zahlen. Grund seien aber nicht die Verkaufszahlen der ...
weiterlesen
Hochwasser in Deutschland: Dresden erwartet Scheitelwelle der Elbe
Hochwasserkatastrophe, der nächste Tag: Auch wenn es nicht mehr regnet, steigt vielerorts das Wasser weiter. Vor allem entlang der Elbe steht das ...
weiterlesen
Rekordtemperaturen in den USA: Death Valley meldet 53 Grad
Hierzulande sehnen wir uns nach Sonne, im Westen der USA steigen die Thermometer in schwindelnde Höhen. In Las Vegas wurden 46 Grad ...
weiterlesen
akz-o Seit seiner Premiere verkörpert der Outback das einzigartige Crossover-Konzept von Subaru, in dem der Komfort eines Pkw mit den Langstrecken-Eigenschaften sowie ...
weiterlesen
Mehr und mehr hält der Winter Einzug. Das nass-kalte Wetter birgt vor allem für Autofahrer Gefahren. Besonders in den frühen Morgenstunden ...
weiterlesen
Wetter in Deutschland: Der Frühling startet durch
Nach den kühlen Ostertagen kommt der Frühling nach Deutschland. Ab Mitte der Woche werden Temperaturen um die 20 Grad erwartet. STERN.DE RSS-Feed Panorama ...
weiterlesen
Blinder Flugpassagier: 4000 Kilometer bei minus 62 Grad
Die Temperaturen fallen wieder – Bis zu minus
40 Grad plus X möglich: Fällt der deutsche
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
+++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36
Viel Sonne mit Temperaturen bis 13 Grad Celsius
Neue OECD-Studie mit Spannung erwartet
30 Prozent im Minus: – Deutsche Bank kämpft
Wetter aktuell – 60 Grad: Reichstagskuppel wegen Hitze
1,35 Millionen Euro Minus – Stiftung Warentest rutscht
Hochwasser in Deutschland: Dresden erwartet Scheitelwelle der Elbe
Rekordtemperaturen in den USA: Death Valley meldet 53
Neue Generation jetzt auch in Europa: Mutiges Design
+++ Wetter-Ticker +++ – Bis zu 14 Grad!
Wetter in Deutschland: Der Frühling startet durch

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Blinder Flugpassagier: 4000 Kilometer bei minus 62 Grad im Fahrwerksschacht
  2. Die Temperaturen fallen wieder – Bis zu minus 18 Grad! In dieser Region schlägt der Kältehammer nun wieder zu
  3. 40 Grad plus X möglich: Fällt der deutsche Temperaturrekord?
  4. 48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
  5. +++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36 Grad am Freitagabend – Südseefeeling in Deutschland
  6. Viel Sonne mit Temperaturen bis 13 Grad Celsius
  7. Neue OECD-Studie mit Spannung erwartet
  8. 30 Prozent im Minus: – Deutsche Bank kämpft mit hohen Verlusten
  9. Wetter aktuell – 60 Grad: Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt
  10. 1,35 Millionen Euro Minus – Stiftung Warentest rutscht in die roten Zahlen
  11. Hochwasser in Deutschland: Dresden erwartet Scheitelwelle der Elbe
  12. Rekordtemperaturen in den USA: Death Valley meldet 53 Grad
  13. Neue Generation jetzt auch in Europa: Mutiges Design für geräumigen Outback
  14. +++ Wetter-Ticker +++ – Bis zu 14 Grad! Bringt uns Tief “Engel” den Frühling zu Weihnachten?
  15. Wetter in Deutschland: Der Frühling startet durch