Gauck blickt auf Amtszeit im Bellevue zurück

Zwei Monate vor dem Ende seiner Amtszeit zieht Bundespräsident Joachim Gauck Bilanz. Heute hat er zu einer Rede ins Schloss Bellevue eingeladen, in der er die Frage erörtern will: «Wie soll es aussehen, unser Land?» Das selbe Thema hatte er in seiner Antrittsrede nach seiner Vereidigung am 23. März 2012 behandelt. Damals hatte sich Gauck unter anderem mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandergesetzt. Gauck ist noch bis zum 18. März im Amt. Am 12. Februar wird sein Nachfolger gewählt.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die Berichte über einen Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit haben eine Nachfolge-Debatte ins Rollen gebracht. Die Union will ...
weiterlesen
22. Hanse Sail in Rostock: Segel, Sonne und Ehrenbürger Gauck
Die Hanse Sail in Warnemünde bietet zahlreiche Gelegenheiten für große maritime Gefühle. In diesem Jahr eröffnete Bundespräsident Joachim Gauck, frischgebackener Rostocker Ehrenbürger, ...
weiterlesen
Wer folgt auf Bundespräsident Gauck? Nun suchen CDU, CSU und SPD gemeinsam nach einem Nachfolger. Einer hat schon abgesagt: Andreas Voßkuhle, Präsident ...
weiterlesen
„Gauck bleibt hinter Aufgaben zurück“ – Gesine Schwan kritisiert den Bundespräsidenten
Zwei Mal schickte die SPD Gesine Schwan ins Rennen um das Amt des Bundespräsidenten, zwei Mal scheiterte sie. Jetzt kritisiert sie reichlich ...
weiterlesen
Indirekte Kritik an Pegida: Gauck warnt vor Abschottung Deutschlands
Eine der besten Nachrichten des Jahres für Joachim Gauck? "Dass die Allermeisten von uns nicht denen folgen, die Deutschland abschotten wollen." In ...
weiterlesen
Gauck in China: Präsident des Himmlischen Friedens
Gleich zu Beginn seines China-Besuchs erlebt Joachim Gauck die volle Realität des chinesischen Sozialismus. In Peking sucht der Bundespräsident die Balance zwischen ...
weiterlesen
Gedenk-Gottesdienst: Gauck spricht klar von Völkermord an den Armeniern
In der Debatte um das Schicksal der Armenier wagt sich Joachim Gauck weiter vor als Regierung und Parlament. Der Bundespräsident sprach bei ...
weiterlesen
Nigeria: Armee erobert Städte von Boko Haram zurück
Die beiden Städte Gombi und Hong sind wieder in der Hand von Nigerias Armee. Die Terrorgruppe Boko Haram hatte die Städte letzte ...
weiterlesen
Video: Nach Manipulationsskandal: ADAC will Vertrauen zurück gewinnen
Nach den Skandalen setzt der neue Chef des ADAC auf Reformen. Das Vertrauen der deutschen Öffentlichkeit hatte nach der Manipulation der Wahl ...
weiterlesen
Bundespräsident Gauck: “Unser Herz ist weit. Unsere Möglichkeiten sind endlich”
Deutschland feiert 25 Jahre Einheit. Doch die größere Aufgabe kommt erst noch, sagt Bundespräsident Joachim Gauck - die Integration der Flüchtlinge. Auch ...
weiterlesen
Nach Missbrauchsvorwürfen: Cosby zieht sich aus Uni-Kuratorium zurück
Nachdem ihm immer mehr Frauen sexuelle Übergriffe vorwerfen, hat Bill Cosby sein Amt im Kuratorium der Temple University in Philadelphia niedergelegt. Zu ...
weiterlesen
“Keine Bitterkeit bei ihm”: Tebartz-van Elst will nach Limburg zurück
Der heftig kritisierte Limburger Bischof Tebartz-van Elst nimmt eine Auszeit in einem Kloster. Nun berichtet ein Bekannter wie es ihm geht - ...
weiterlesen
Unglück vor Lampedusa: Gauck fordert humanere Flüchtlingspolitik
Rettungskräfte beschreiben Szenen "wie in einem Horrorfilm": Nach der Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa wurden 111 Leichen geborgen, insgesamt könnten mehr als 300 Menschen ...
weiterlesen
Umstrittene Ruderin: Drygallas Freund rudert als Nazi zurück
Der Freund von Olympia-Ruderin Nadja Drygalla bricht sein Schweigen und erklärt öffentlich den Ausstieg aus der Nazi-Szene. Zweifel bleiben. Der Deutsche Olympische ...
weiterlesen
Mein Israel: Aus dem Paradies zurück nach Berlin
Nach knapp sechs Monaten Israel ist Sophie Albers zurück im immerhin frühlingshaften Berlin. Zeit für das Résumé: Was sie vermisst, was sie ...
weiterlesen
«Bild»: Gauck verzichtet auf neue Amtszeit – eigener
22. Hanse Sail in Rostock: Segel, Sonne und
Gauck-Nachfolge: Signal des Stillstands
„Gauck bleibt hinter Aufgaben zurück“ – Gesine Schwan
Indirekte Kritik an Pegida: Gauck warnt vor Abschottung
Gauck in China: Präsident des Himmlischen Friedens
Gedenk-Gottesdienst: Gauck spricht klar von Völkermord an den
Nigeria: Armee erobert Städte von Boko Haram zurück
Video: Nach Manipulationsskandal: ADAC will Vertrauen zurück gewinnen
Bundespräsident Gauck: “Unser Herz ist weit. Unsere Möglichkeiten
Nach Missbrauchsvorwürfen: Cosby zieht sich aus Uni-Kuratorium zurück
“Keine Bitterkeit bei ihm”: Tebartz-van Elst will nach
Unglück vor Lampedusa: Gauck fordert humanere Flüchtlingspolitik
Umstrittene Ruderin: Drygallas Freund rudert als Nazi zurück
Mein Israel: Aus dem Paradies zurück nach Berlin

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. «Bild»: Gauck verzichtet auf neue Amtszeit – eigener Unionskandidat?
  2. 22. Hanse Sail in Rostock: Segel, Sonne und Ehrenbürger Gauck
  3. Gauck-Nachfolge: Signal des Stillstands
  4. „Gauck bleibt hinter Aufgaben zurück“ – Gesine Schwan kritisiert den Bundespräsidenten
  5. Indirekte Kritik an Pegida: Gauck warnt vor Abschottung Deutschlands
  6. Gauck in China: Präsident des Himmlischen Friedens
  7. Gedenk-Gottesdienst: Gauck spricht klar von Völkermord an den Armeniern
  8. Nigeria: Armee erobert Städte von Boko Haram zurück
  9. Video: Nach Manipulationsskandal: ADAC will Vertrauen zurück gewinnen
  10. Bundespräsident Gauck: “Unser Herz ist weit. Unsere Möglichkeiten sind endlich”
  11. Nach Missbrauchsvorwürfen: Cosby zieht sich aus Uni-Kuratorium zurück
  12. “Keine Bitterkeit bei ihm”: Tebartz-van Elst will nach Limburg zurück
  13. Unglück vor Lampedusa: Gauck fordert humanere Flüchtlingspolitik
  14. Umstrittene Ruderin: Drygallas Freund rudert als Nazi zurück
  15. Mein Israel: Aus dem Paradies zurück nach Berlin