News des Tages: Betrugsverdacht – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn

Die Nachrichten des Tages im Überblick:

+++ 12.15 Uhr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn wegen Betrugsverdachts +++

Im VW-Abgasskandal rückt der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zunehmend ins Visier der Staatsanwaltschaft. Gegen ihn werde nun auch wegen des Anfangsverdachts des Betruges ermittelt, teilte die Behörde am Freitag mit.

+++ 12.48 Uhr: Türkei droht mit Aufkündigung des EU-Flüchtlingspakts +++

Die Türkei hat mit der Aufkündigung des Flüchtlingsabkommens mit der Europäischen Union gedroht. Außenminister Mevlüt Cavusoglu reagierte damit auf die Weigerung der griechischen Justiz, der Auslieferung von acht türkischen Soldaten zuzustimmen, die nach dem gescheiterten Militärputsch vom 15. Juli nach Griechenland geflohen waren. Ankara hatte nach dem Urteil am Donnerstag bereits gedroht, die Beziehungen zu Athen zu überprüfen.

+++ 12.46 Uhr: Verkehrsgerichtstag will keine Fahrtests für Senioren – vorerst +++

Für ältere Autofahrer soll es nach den Vorstellungen des Verkehrsgerichtstages vorerst keine verbindlichen Fahreignungstests geben. Es gebe zwar Hinweise, dass ältere Menschen als Kraftfahrer ein zunehmendes Risiko für die Sicherheit im Straßenverkehr darstellen, heißt es in der Empfehlung. Es fehle aber noch die Datengrundlage zur Risikoabschätzung. Bis dahin seien Senioren aufgerufen, selbst zu prüfen, ob sie noch Autofahren können. Denkbar seien zum Beispiel sogenannte Rückmeldefahrten, bei denen ein Fahrlehrer oder Psychologe die Fahreignung auf freiwilliger Basis einschätzt. 

Fahrtest rentner 17.22

+++ 11.52 Uhr: Gabriel und Zypries als neue Minister vereidigt +++

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat Frank-Walter Steinmeier als Außenminister abgelöst. Bundespräsident Joachim Gauck übergab dem scheidenden SPD-Chef im Schloss Bellevue die Entlassungsurkunde als Wirtschaftsminister und die Ernennungsurkunde für das neue Amt. Neue Wirtschaftsministerin wird Gabriels bisherige Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries, die als Neuling im Kabinett aber am späteren Vormittag noch im Bundestag vereidigt werden muss. Steinmeier scheidet aus dem Kabinett aus, weil er am 12. Februar als Kandidat der großen Koalition bei der Bundespräsidentenwahl antritt. Seine Wahl gilt als sicher. Auch Brigitte Zypries wurde vereidigt. Die frühere Bundesjustizministern ist an die Spitze des Wirtschaftsressorts gewechselt. 

+++ 10.25 Uhr: Zwei Tote bei Unfall auf A1 mit liegengeliebenem Auto +++

Zwei Männer sind am Donnerstagabend bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein ums Leben gekommen. Der 54- und der 44-Jährige befanden sich nach Angaben der Polizei bei einem aus noch ungeklärten Gründen unbeleuchtet mitten auf der linken Spur stehenden Auto und wurden getötet, als ein weiteres Fahrzeug in dieses hineinfuhr. Die beiden Männer hätten sich offenbar an der Frontseite des stehenden Autos aufgehalten und seien über die Leitplanke geschleudert worden, als dieses durch die Wucht des Aufpralls gegen sie katapultiert worden sei, erklärte die Polizei in Ratzeburg in der Nacht zum Freitag. Der Fahrer des nachfolgenden Autos erlitt bei dem Crash leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

+++ 10.25 Uhr: Nacktotos aus Online-Sex-Club wochenlang offen im Netz +++ 

Über Wochen sind auf einem Online-Club für bisexuelle Frauen einem Bericht des Online-Magazins “Vice” zufolge Tausende persönliche Bilder von Mitgliedern offen einsehbar gewesen. Der “Skirt Club” sei grob fahrlässig mit den Daten seiner Nutzerinnen umgegangen, berichtet das Magazin am Freitag. Darunter seien zum Teil Nacktfotos gewesen, die auch die Namen der Frauen verrieten. Nach einem Hinweis des Magazins im Dezember hätten die Betreiber drei Wochen gebraucht, um das Datenleck halbwegs zu schließen.

+++ 9.35 Uhr: Im Herbst kommt Fack Ju Göthe 3 in die Kinos +++

Fack Ju Göthe 3 kommt_11UhrIm Herbst soll ein dritter und letzter Teil der erfolgreichen Schulkomödienreihe anlaufen. ”Ich hoffe, es freut euch sehr, ich hoffe, es gibt riesenvolle Kinosäle: Wir machen “Fack Ju Göhte 3″”, verkündete Schauspieler Elyas M’Barek (34) bei einer Veranstaltung der Constantin Film, die er mit seinem Smartphone live bei Facebook übertrug. “Wir freuen uns sehr, die Trilogie mit einem “#FinalFack” zu beenden.” Geplanter Filmstart ist der 26. Oktober, teilte die Constantin Film am Freitag mit. Alle Hauptdarsteller der ersten beiden Filme sollen wieder mit dabei sein, Regie und Drehbuch kommen wie gehabt von Bora Dagtekin.

+++ 9.18 Uhr: Zentralrats-Präsident plädiert für KZ-Besuch aller Schüler +++

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat anlässlich der Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus dafür plädiert, dass möglichst alle Schüler mindestens einmal eine KZ-Gedenkstätte besuchen sollten. Das sei etwas anderes, als darüber nur im Schulunterricht zu lesen oder zu hören, sagte Schuster den “Ruhr Nachrichten” aus Dortmund. “Jede Schulklasse sollte mindestens einmal eine KZ-Gedenkstätte besucht haben.”

+++ 9.11 Uhr: Erster Bundeswehr-Hubschrauber für Einsatz in Mali verladen +++

Die Ausweitung des riskanten Mali-Einsatzes der Bundeswehr hat bereits einen Tag nach Zustimmung des Bundestags begonnen. Der erste Hubschrauber wurde am Freitagmorgen auf dem Flughafen Leipzig in ein Transportflugzeug verladen, um in das westafrikanische Land gebracht zu werden. Die restlichen Maschinen sollen in den kommenden Tagen und Wochen folgen.”Der Einsatz, der vor uns liegt, ist ein sehr fordernder Einsatz, in extremen klimatischen Verhältnissen, mit einem hohen Gewaltpotenzial”, sagte Kommandeur Christian Rüther am Freitag. Aber er sei zuversichtlich, dass die Soldaten diesen Einsatz erfolgreich bestehen würden. Ein Großteil der Soldaten sei bereits erfahren durch den Einsatz in Afghanistan.

+++ 8.48 Uhr: Bevölkerungszahl in Deutschland steigt auf Höchststand +++

Die Einwohnerzahl Deutschlands ist im vergangenen Jahr voraussichtlich auf einen neuen Höchststand gestiegen. Ende 2016 lebten hierzulande schätzungsweise 82,8 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Ende 2015 hatte die Einwohnerzahl demnach bei 82,2 Millionen gelegen. Sollte sich der erwartete Anstieg für 2016 bestätigen, würde damit der bisherige Höchststand von Ende 2002 mit 82,5 Millionen Einwohnern übertroffen.

+++ 8.21 Uhr: Deutschland gibt knapp 22 Milliarden Euro aus +++

22 Milliarden für Flüchtlinge_10.45Der Bund hat nach einer vorläufigen Schätzung im vergangenen Jahr 21,7 Milliarden Euro für die Bewältigung der Flüchtlingskrise ausgegeben. Für das laufende Jahr plant das Finanzministerium 21,3 Milliarden ein, wie aus dessen Monatsbericht hervorgeht. Der größte Posten entfiel im vergangenen Jahr mit 9,3 Milliarden Euro auf Hilfen für die Länder und Kommunen zur Bewältigung ihrer Flüchtlingsausgaben. 7,1 Milliarden Euro wurden für die Bekämpfung von Fluchtursachen ausgegeben. Der Bund hat den Haushalt 2016 mit einem Überschuss von 6,2 Milliarden Euro abgeschlossen, über dessen Verwendung sich die Koalition noch nicht einig ist.

+++ 8.13 Uhr: Texas richtet Doppelmörder per Giftspritze hin +++

Im US-Bundesstaat Texas ist ein wegen Doppelmordes zum Tode verurteilter Häftling hingerichtet worden. Der 43-jährige Terry E. wurde per Giftspritze exekutiert und am Donnerstagabend um 22.17 Uhr Ortszeit für tot erklärt, wie die Strafvollzugsbehörden mitteilten. “Ich habe meinen Frieden mit Gott gemacht. Ich hoffe, Sie werden den Frieden auch finden”, sagte er demnach vor seinem Tod.

+++ 8.00 Uhr: Twitter führt “Entdecken”-Knopf für aktuelle Trends ein +++

Der Kurznachrichtendienst Twitter will seinen Nutzern mit einer neuen Funktion zu einem besseren Überblick bei aktuellen Themen verhelfen. Unter dem neuen “Entdecken”-Tab, der nun in der Menü-Leiste zwischen “Startseite” und “Mitteilungen” der offiziellen Twitter-App auftaucht, werden in Deutschland Schlagwörter – die sogenannten Hashtags – zu derzeitigen Trends angezeigt. 

+++ 7.28 Uhr: Uno warnt vor Hungernot im Jemen +++

Die Uno hat vor einer Hungersnot im Krisenland Jemen gewarnt. Nothilfekoordinator Stephen O’Brien sagte vor dem Sicherheitsrat in New York, derzeit sei der militärische Konflikt in dem arabischen Land der “Hauptantrieb” für die größte Nahrungsmittelkrise der Welt. “Wenn nicht umgehend gehandelt wird, ist eine Hungersnot für das Jahr 2017 ein mögliches Szenario.”

+++ 6.15 Uhr: Merkel bestellt Halsketten per Brief +++

Edelsteindesigner Hans-Peter Weyrich bekommt immer mal wieder Post von Angela Merkel (62). Die Kanzlerin bestelle bei ihm Halsketten handschriftlich, sagte der 59-Jährige in Idar-Oberstein. “Sie hat schon eine ganze Menge. Ich zähle das nicht.” Die bekannteste sei sicher die schwarz-rot-goldene “Deutschlandkette” (“Schlandkette”), die Merkel (CDU) im Bundestagswahlkampf 2013 trug. Zum Sortiment gehörten auch eine blauschimmernde Labradorit-Kette mit Perlen und andere Farbedelsteinketten. Zuletzt habe sie vergangenen Herbst bestellt.

+++ 6.05 Uhr: Krankenstand sinkt – mehr Fehltage wegen psychischer Leiden +++

Die Arbeitnehmer in Deutschland haben sich nach Angaben der DAK-Gesundheit im vergangenen Jahr seltener krankschreiben lassen. Der Krankenstand betrug 3,9 Prozent, im Jahr 2015 hatte er noch bei 4,1 Prozent gelegen, wie die Krankenkasse in Hamburg mitteilte. Ein Grund dafür könnte das Ausbleiben einer großen Erkältungswelle sein. Der Anteil von Krankheiten des Atmungssystems verringerte sich bei den Krankschreibungen von 16,6 auf 14,7 Prozent und damit um fast zwei Prozentpunkte. 

Trump Ticker 6.45

+++ 3.43 Uhr: Zehntausende sehen tödlichen Flugzeug-Absturz in Australien +++

Beim Absturz eines Flugzeugs während der Feiern zum australischen Nationalfeiertag sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine – eine Grumman G-73 Mallard – stürzte am Donnerstag unter den Augen vieler Zehntausend Zuschauer in der westaustralischen Millionenmetropole Perth in einen Fluss. Die beiden Insassen – der 54 Jahre alte Pilot und seine 30-jährige Freundin – konnten nach Polizeiangaben vom Freitag nur noch tot geborgen werden. Das Amphibienflugzeug nahm an den Feiern zum Australia Day teil, zu denen in Perth bis zu 300 000 Menschen erwartet wurden. Der Absturz wurde von vielen Menschen mit ihren Smartphones gefilmt. Auf den Videos ist zu sehen, wie die Maschine in relativ niedriger Höhe über dem Fluss Swan River vermeintlich sicher ihre Kreise zieht, dann aber plötzlich nach unten wegbricht und ins Wasser stürzt. Die beiden Insassen konnten nur noch tot aus dem Fluss gezogen werden. Ein geplantes Feuerwerk wurde abgesagt.

Absturz eines Kleinflugzeuges am Nationalfeiertag

+++ 3.59 Uhr: Drama bei Orang-Utan-Geburt in australischem Zoo +++

Drama im Zoo der südaustralischen Großstadt Adelaide: Bei der Geburt ihres Jungen ist ein Orang-Utan-Weibchen ums Leben gekommen, das Baby selbst kam nur tot auf die Welt. Das 34 Jahre alte Tier namens Karta gehörte zur Gattung der Sumatra-Orang-Utans, die in freier Wildbahn vom Aussterben bedroht sind. Die genaue Todesursache soll nach Angaben des Zoos vom Freitag durch eine Obduktion festgestellt werden. “Wir sind zutiefst betrübt über diesen Verlust. Damit geht eine ungeplante Schwangerschaft auf herzzerreißende Art und Weise zu Ende”, heißt es in einer Mitteilung des Tierparks. Nach Angaben des Tierarztes Ian Smith bekam das Affenweibchen eigentlich Verhütungsmittel, wurde aber trotzdem schwanger. “Wir haben die Schwangerschaft fortgesetzt, weil die Sumatra-Orang-Utans gefährdet sind”, sagte der Arzt. Karta starb dann aber unmittelbar nach der Geburt.

+++ 3.34 Uhr: Deutschland gedenkt der Befreiung des KZs von Auschwitz +++

Mit zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland und Europa wird am Freitag der Opfer der nationalsozialistischen Massenmorde gedacht. Auf dem Gelände des ehemaligen deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau versammeln sich Überlebende des Konzentrationslagers, das am 27. Januar 1945 von Soldaten der Roten Armee befreit worden war. Unter der Herrschaft der Nazis waren dort mindestens 1,1 Millionen Menschen vergast, zu Tode geprügelt oder erschossen worden, oder an Krankheiten und Hunger gestorben. Im deutschen Bundestag wird am Morgen in einer Gedenkstunde der Millionen Opfer des Nazi-Regimes gedacht. Auch in vielen Landtagen kommen die Abgeordneten im Gedenken an den Holocaust zusammen.

+++ 1.23 Uhr: SPD legt in aktueller Umfrage um drei Prozent zu +++

Nach dem jüngsten Rekordtief der SPD haben sich die Zustimmungswerte der Sozialdemokraten wieder etwas erholt. In dem “Deutschlandtrend” des ARD-”Morgenmagazins” kommt die SPD auf 23 Prozent. Das sind drei Prozentpunkte mehr als bei der Umfrage von Anfang Januar. Diesen Zuwachs verdanke die SPD insbesondere der Entscheidung ihrer Führung in dieser Woche, den ehemaligen Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz, als Kanzlerkandidaten bei der Bundestagswahl im September ins Rennen zu schicken. Die Unionsparteien kommen auf 35 Prozent der Stimmen, zwei Prozentpunkte weniger als noch im Januar. Die Grünen erhalten neun Prozent der Stimmen, die AfD kommt auf 14 Prozent und die Linke auf acht Prozent. Die FDP würden sechs Prozent der befragten Bundesbürger wählen. Die Liberalen legen damit um einen Prozentpunkt zu. Die Linke und die AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Die Stimmen für die Grünen bleiben unverändert. Insgesamt erhält die Regierungskoalition 58 Prozent.

Klartext Gabriel Joerges_16.40

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
Nach Video mit Hanfpflanze: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Cem Özdemir
Seine Immunität ist bereits aufgehoben: Um für die Legalisierung von Cannabis zu werben, hatte Cem Özdemir sich in einem Video neben einer ...
weiterlesen
Verdacht wegen schwerem Landfriedensbruch: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Drygalla-Freund
Die Affäre um den Freund der Olympia-Ruderin Nadja Drygalla geht weiter. Die Staatsanwaltschaft Rostock hat Michael Fischer im Visier. Er könnte sich ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 15.37 Uhr: #twittergate: Shitstorm im sozialen Netzwerk - wegen angeblicher Kinderporno-Accounts +++Hat Twitter Verbreiter von Kinderpornografie ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 13.36 Uhr: Mastercard startet Onlinezahlungen per Selfie oder Fingerabdruck in Europa +++Der Kreditkartenanbieter Mastercard ermöglicht seinen Kunden ...
weiterlesen
Piëchs Angriff auf VW-Chef: Winterkorn lächelt gegen seine Demontage an
Nur lächeln, nicht reden: VW-Chef Winterkorn hat seinen ersten öffentlichen Auftritt nach der Attacke von Patriarch Piëch absolviert. Alles deutet darauf hin, ...
weiterlesen
Staatsanwaltschaft ermittelt – Ließ die JVA Bruchsal einen Häftling verhungern?
Nach dem Tod eines Häftlings aus Burkina Faso, der immer wieder das Gefängnis-Essen verweigert hat, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft gegen Mitarbeiter ...
weiterlesen
Flugzeugabsturz: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
Nach dem Zusammenstoß eines Privatjets mit einem Eurofighter Typhoon sitzt der Schock tief. Wie konnte es zu dem Drama am Himmel über ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 6.32 Uhr:  Aktivisten: Syrische Armee erobert großen Stadtteil im Südosten von Aleppo +++Die syrischen Regierungstruppen haben ...
weiterlesen
Fall Edathy: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Geheimnisverrats
Der Ex-Bundestagsabgeordnete Edathy soll kinderpornografisches Material abgerufen haben. Weil der Abschlussbericht des niedersächsischen LKA vorzeitig an die Öffentlichkeit kam, ermittelt die Staatsanwaltschaft ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 10.56 Uhr: Rechte demonstrieren nahe der Chemnitzer Wohnung Terrorverdächtigem +++Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber al-Bakr haben ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages - im stern-Newsticker:+++ 13.41 Uhr: Neues FIFA-Ethikverfahren gegen Ex-Präsident Blatter eröffnet +++Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA hat ein ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 20.02 Uhr: Venedig: Paula Beer als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet +++Die Deutsche Paula Beer ist beim Filmfestival Venedig ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 13.32 Uhr: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben +++In einem Berliner Supermarkt soll ein Filialleiter einen Ladendieb so ...
weiterlesen
Die News des Tages im stern-Ticker:+++ 10.23 Uhr: Mehr ausländische Berufsabschlüsse voll anerkannt +++In Deutschland sind im vergangenen Jahr deutlich mehr ausländische Berufsabschlüsse ...
weiterlesen
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
Nach Video mit Hanfpflanze: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Cem
Verdacht wegen schwerem Landfriedensbruch: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Drygalla-Freund
News des Tages: #twittergate: Shitstorm gegen Twitter –
+++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen
Piëchs Angriff auf VW-Chef: Winterkorn lächelt gegen seine
Staatsanwaltschaft ermittelt – Ließ die JVA Bruchsal einen
Flugzeugabsturz: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
News des Tages: Trump legt im Streit mit
Fall Edathy: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Geheimnisverrats
+++ News des Tages +++: Putin kommt zu
News des Tages: Bundesregierung bestellt Kim Jong Uns
News des Tages: Flugzeuge kollidieren in der Luft
+++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb
+++ News des Tages +++: Zahl der Todesopfer

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  2. Nach Video mit Hanfpflanze: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Cem Özdemir
  3. Verdacht wegen schwerem Landfriedensbruch: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Drygalla-Freund
  4. News des Tages: #twittergate: Shitstorm gegen Twitter – wegen Kinderporno-Accounts
  5. +++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen Pegida-Chef Bachmann wegen Volksverhetzung
  6. Piëchs Angriff auf VW-Chef: Winterkorn lächelt gegen seine Demontage an
  7. Staatsanwaltschaft ermittelt – Ließ die JVA Bruchsal einen Häftling verhungern?
  8. Flugzeugabsturz: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
  9. News des Tages: Trump legt im Streit mit China nach
  10. Fall Edathy: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Geheimnisverrats
  11. +++ News des Tages +++: Putin kommt zu Krisentreffen nach Berlin
  12. News des Tages: Bundesregierung bestellt Kim Jong Uns Botschafter ein
  13. News des Tages: Flugzeuge kollidieren in der Luft – zwei Tote im Erzgebirge
  14. +++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben
  15. +++ News des Tages +++: Zahl der Todesopfer durch Hurrikan Matthew steigt auf mehr als 20