Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die gegen Russland verhängten EU-Sanktionen verurteilt. «Leider ist in der westlichen Hälfte unseres Kontinents eine anti-russische Politik zur Mode geworden», sagte Orban bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Putin in Budapest. Die EU hatte 2014 mit zielgerichteten Sanktionen gegen staatsnahe Persönlichkeiten, Unternehmen und Banken auf die Annexion der Krim durch Russland und die Rolle Moskaus im Ukraine-Konflikt reagiert. 

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die gegen Russland verhängten EU-Sanktionen verurteilt. «Leider ...
weiterlesen
CSU-Chef Horst Seehofer stellt die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland infrage. Der bayerische Ministerpräsident will am 4. Februar den russischen Präsidenten Wladimir Putin ...
weiterlesen
Ukraine-Krise: USA bereiten neue Sanktionen gegen Putin vor
Die USA verschärfen im Ukraine-Konflikt den Ton gegenüber Putin. Sie seien vorbereitet, den Druck zu erhöhen, heißt es am Rande des Nato-Gipfels ...
weiterlesen
Ungarns Russland-Annäherung: Premier Orbán buhlt um Putins Gunst
Premier Viktor Orbán hat Ungarn zum Paria in der EU gemacht. Jetzt strebt er eine engere Bindung an Russland an - und ...
weiterlesen
Trotz Beschluss gegen Russland: EU drückt sich vor Sanktionen
Die Europäische Union zögert die angekündigten Strafmaßnahmen gegen Russland im Ukraine-Konflikt weiter hinaus. Einige Staaten wollen den wackeligen Frieden im Osten des ...
weiterlesen
Konflikt mit Russland: EU verlängert Krim-Sanktionen
Im Streit um die Krim-Annexion hat die EU ihre Sanktionen gegen die Halbinsel verlängert. Präsident Putin redet dennoch über eine Wiederannäherung. SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen
weiterlesen
Einen Monat nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin tritt Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erneut eine umstrittene Reise an. Kurz ...
weiterlesen
Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat Russland eine Mitverantwortung für schwere Kriegsverbrechen in Syrien zugewiesen und deshalb neue Sanktionen gegen Moskau ins Spiel ...
weiterlesen
Nach den USA und Frankreich und auch anderen Staaten erwägt auch Russland Luftschläge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. «Wir denken darüber nach», ...
weiterlesen
Westliche Sanktionen gegen Russland: Rosneft-Chef rechnet mit Eskalation des Konflikts
Die Gelassenheit russischer Wirtschaftsbosse ist nur gespielt: Auf einer Podiumsdiskussion in Japan warnte der Chef des Erdöl-Konzerns Rosneft vor einer Eskalation des ...
weiterlesen
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die Olympia-Vorbereitung gestartet. Das Team von Trainer Dagur Sigurdsson verlor gegen Russland mit 25:27. ...
weiterlesen
Nach dem Teilabzug russischer Kampfflugzeuge aus Syrien will US-Außenminister John Kerry heute mit Kremlchef Wladimir Putin über den Friedensprozess beraten. Neben dem ...
weiterlesen
Russland bewegt sich in der Krim-Krise noch immer nicht. Die Geduld westlicher Länder geht zu Ende. Die Nato will die Entwicklung ...
weiterlesen
Es ist ein historischen Schritt: Der Streit um das Atomprogramm des Irans ist beigelegt. Präsident Barack Obama sieht einen Erfolg «starker und standfester» ...
weiterlesen
Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge
"Europa muss den Europäern gehören": Der ungarische Premier Viktor Orbán verschärft seinen Kurs gegen Flüchtlinge. Der umstrittene Zaun an der Grenze zu ...
weiterlesen
Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
Seehofer zweifelt an Sanktionen gegen Russland
Ukraine-Krise: USA bereiten neue Sanktionen gegen Putin vor
Ungarns Russland-Annäherung: Premier Orbán buhlt um Putins Gunst
Trotz Beschluss gegen Russland: EU drückt sich vor
Konflikt mit Russland: EU verlängert Krim-Sanktionen
Nächste umstrittene Reise: Seehofer trifft Orban
CDU-Politiker Röttgen bringt Sanktionen gegen Moskau ins Spiel
Auch Russland erwägt Luftschläge gegen Islamischen Staat
Westliche Sanktionen gegen Russland: Rosneft-Chef rechnet mit Eskalation
Handballer starten mit Niederlage gegen Russland in Rio-Vorbereitung
US-Außenminister Kerry trifft Kremlchef Putin zu Gesprächen in
+++ Krim-Krise im News-Ticker +++ – Harte Sanktionen
Ende der Sanktionen gegen Iran – Obama sieht
Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
  2. Seehofer zweifelt an Sanktionen gegen Russland
  3. Ukraine-Krise: USA bereiten neue Sanktionen gegen Putin vor
  4. Ungarns Russland-Annäherung: Premier Orbán buhlt um Putins Gunst
  5. Trotz Beschluss gegen Russland: EU drückt sich vor Sanktionen
  6. Konflikt mit Russland: EU verlängert Krim-Sanktionen
  7. Nächste umstrittene Reise: Seehofer trifft Orban
  8. CDU-Politiker Röttgen bringt Sanktionen gegen Moskau ins Spiel
  9. Auch Russland erwägt Luftschläge gegen Islamischen Staat
  10. Westliche Sanktionen gegen Russland: Rosneft-Chef rechnet mit Eskalation des Konflikts
  11. Handballer starten mit Niederlage gegen Russland in Rio-Vorbereitung
  12. US-Außenminister Kerry trifft Kremlchef Putin zu Gesprächen in Moskau
  13. +++ Krim-Krise im News-Ticker +++ – Harte Sanktionen angedroht: US-Senat will Russland aus G8 werfen
  14. Ende der Sanktionen gegen Iran – Obama sieht Chance für Frieden
  15. Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge

Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die gegen Russland verhängten EU-Sanktionen verurteilt. «Leider ist in der westlichen Hälfte unseres Kontinents eine anti-russische Politik zur Mode geworden», sagte Orban bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Putin in Budapest. Die EU hatte 2014 mit zielgerichteten Sanktionen gegen staatsnahe Persönlichkeiten, Unternehmen und Banken auf die Annexion der Krim durch Russland und die Rolle Moskaus im Ukraine-Konflikt reagiert. 

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
  2. Seehofer zweifelt an Sanktionen gegen Russland
  3. Ukraine-Krise: USA bereiten neue Sanktionen gegen Putin vor
  4. Ungarns Russland-Annäherung: Premier Orbán buhlt um Putins Gunst
  5. Trotz Beschluss gegen Russland: EU drückt sich vor Sanktionen
  6. Konflikt mit Russland: EU verlängert Krim-Sanktionen
  7. Nächste umstrittene Reise: Seehofer trifft Orban
  8. CDU-Politiker Röttgen bringt Sanktionen gegen Moskau ins Spiel
  9. Auch Russland erwägt Luftschläge gegen Islamischen Staat
  10. Westliche Sanktionen gegen Russland: Rosneft-Chef rechnet mit Eskalation des Konflikts
  11. Handballer starten mit Niederlage gegen Russland in Rio-Vorbereitung
  12. US-Außenminister Kerry trifft Kremlchef Putin zu Gesprächen in Moskau
  13. +++ Krim-Krise im News-Ticker +++ – Harte Sanktionen angedroht: US-Senat will Russland aus G8 werfen
  14. Ende der Sanktionen gegen Iran – Obama sieht Chance für Frieden
  15. Ungarischer Grenzzaun: Orbán ätzt gegen Flüchtlinge