News des Tages: Polizei schickt drogenabhängige Python in Entziehungskur

Die Nachrichten des Tages im Überblick:

+++ 6.04 Uhr: Studentenwohnungen werden laut Studie rasant teurer +++

Die Mieten für Studentenwohnungen sind laut einer Untersuchung seit Beginn des Jahrzehnts rasant gestiegen. Die Preiserhöhungen liegen weit über der allgemeinen Teuerungsrate, wie aus einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervorgeht. Teuerste Stadt für den akademischen Nachwuchs ist demnach München, wo eine durchschnittliche Studentenbleibe im zweiten Halbjahr 2016 bereits über 17 Euro pro Quadratmeter kostete. Im Vergleich zu 2010 war das ein Anstieg von 43 Prozent, wie IW-Immobilienfachmann Michael Voigtländer und Kollegen ermittelten.

Hinter München liegen Stuttgart und Frankfurt mit jeweils über 13 Euro Quadratmetermiete, gefolgt von Hamburg, Köln und Heidelberg. Dort lag die Monatsmiete in der zweiten Hälfte 2016 jeweils zwischen zehn und elf Euro pro Quadratmeter.

+++ 5.21 Uhr: Python muss in Drogen-Entzug +++

In Australien hat die Polizei eine Dschungelpython in Entziehungskur geschickt. Die zwei Meter lange Schlange war nach Behördenangaben bei einer Razzia in der Nähe von Sydney in einem Drogenlabor entdeckt worden. Offenbar hatte die Python Spuren der Designerdroge Chrystal Meth, das dort in größeren Mengen hergestellt wurde, über ihre Haut in den Körper aufgenommen. Die Schlange irrte herum und verhielt sich auch aggressiv.

Die offensichtlich drogenabhängige Python wurde daraufhin in ein sechswöchiges Entziehungsprogramm gesteckt. Dort erholte sie sich. ”Es braucht einfach Zeit, bis die Drogen aus dem Körper der Schlange wieder draußen sind”, sagte der Leiter der zuständigen Einrichtung, Ian Mitchell. “Aber durch unsere Hilfe ist es gelungen, sie wieder zu beruhigen und zu einem normalen Ernährungsrhythmus zurückzubringen.”

Was nun aus der Schlange wird, ist noch nicht endgültig entschieden. Möglicherweise wird sie in die Natur ausgesetzt, vielleicht aber auch in eine Tierheim oder zu einem neuen Besitzer gebracht.

+++ 5.21 Uhr: Grüne werfen Regierung Tatenlosigkeit bei “Kükenschreddern” vor +++

Mehr als 40 Millionen männliche Küken werden jedes Jahr direkt nach dem Schlüpfen getötet – aus Sicht der Grünen, weil Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) keinen Druck macht. “Seit zwei Jahren verspricht Minister Schmidt, das Töten zu stoppen – und nichts ist passiert”, sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Die große Koalition nehme das “millionenfache Kükenschreddern aus rein wirtschaftlichen Gründen billigend in Kauf.” Männliche Küken, die weder Eier legen noch genug Fleisch ansetzen, halte die Industrie für “nutzlos”. Die Grünen hatten schon früher ein gesetzliches Verbot des Tötens gefordert

+++ 5.07 Uhr: Flüchtlingslager in Frankreich geht nach Unruhen in Flammen auf +++

 In einem Flüchtlingslager in Nordfrankreich ist nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Bewohnern ein Großbrand ausgebrochen. Das Camp in Grande-Synthe bei Dünkirchen sei vollständig niedergebrannt, sagte Präfekt Michel Lalande am Montagabend. Vorausgegangen seien Kämpfe zwischen afghanischen und kurdischen Flüchtlingen, bei denen sechs Menschen durch Messerstiche verletzt worden seien.

+++ 5.04 Uhr: US-Koordinator hält Amerikas Luftschlag in Syrien für gerechtfertigt +++

Der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit bewertet den amerikanischen Raketenangriff auf einen Luftwaffenstützpunkt der syrischen Armee als angemessen. Der Luftschlag “als Reaktion auf den jüngsten Giftgaseinsatz des Assad-Regimes war gerechtfertigt und verhältnismäßig”, sagte der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagesfraktion der “Passauer Neuen Presse”. ”Es gibt keinen vernünftigen Zweifel daran, dass der Giftgasangriff vom syrischen Militär verübt worden ist.”

+++ 3.19 Uhr: USA sehen keine Beweise für russische Kenntnisse von Giftgaseinsatz +++

Die USA gehen derzeit nicht davon aus, dass Russland von dem mutmaßlichen syrischen Giftgasangriff am Dienstag vergangener Woche vorab Kenntnis hatte. “Es gibt derzeit keinen Konsens unter den US-Geheimdiensten, dass Russland von der syrischen Chemie-Attacke vorab Kenntnis hatte”, sagte ein Beamter des Weißen Hauses in Washington. US-Politiker hatten in der vergangenen Woche die Vermutung geäußert, dass das russische Militär aufgrund seiner Expertise mit Giftgas bei dem mutmaßlichen Angriff der Syrer geholfen haben könnte. Bei der Attacke starben 80 Menschen.

+++ 1.23 Uhr: Ungarns Präsident unterzeichnet umstrittenes Hochschulgesetz +++

Ungeachtet massiver Proteste im eigenen Land hat der ungarische Präsident Janos Ader das umstrittene Hochschulgesetz unterzeichnet und damit in Kraft gesetzt. Das Gesetz schränke die von der ungarischen Verfassung zugesicherte “Freiheit zu studieren oder zu unterrichten nicht ein”, erklärte Ader laut der staatlichen Nachrichtenagentur MTI. Die von US-Milliardär George Soros gegründete Universität in Budapest kündigte an, sie werde die Neuregelung juristisch anfechten.
“Wir werden uns diesem Gesetz unter Ausschöpfung aller Rechtsmittel entgegenstellen”, erklärte die Central European University (CEU). Das Gesetz sei “diskriminierend” und eine “vorsätzliche politische Attacke” auf eine unabhängige Institution, die seit mehr als 25 Jahren ein “stolzer Teil” des ungarischen Lebens sei.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
+++ 9.35 Uhr: 40 Tote bei US-Angriff auf Al Kaida im Jemen +++Bei einem US-Angriff im Jemen sind nach örtlichen Behördenangaben mindestens 40 ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 12.06 Uhr: Polizei gibt nach Bombendrohung in Gaggenau Entwarnung +++Nach der Bombendrohung in Gaggenau hat die ...
weiterlesen
Die News des Tages:+++ 9.45 Zwei Tote durch Falschfahrer auf der A3 in Nordrhein-Westfalen +++Ein Falschfahrer hat am Sonntagmorgen auf der Autobahn ...
weiterlesen
Lesen Sie die News des Tages im stern-Ticker:+++ 19.31 Uhr: Weitere Frau wirft Trump sexuelle Belästigung vor +++Eine weitere Frau hat dem republikanischen ...
weiterlesen
Die aktuellsten Nachrichten für Sie im Überblick.+++ 12.41 Uhr: Razzia gegen Verein aus Reichsbürgerumfeld in Nordrhein-Westfalen +++Mit einer Razzia in sieben Objekten ist ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 12.46 Uhr: Frau wird 15 Meter von einem Zug mitgeschleift +++Weil sich der Trageriemen ihres Gepäckstücks ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 19.24 Uhr: Putin und Erdogan besiegeln Gaspipeline Turkish Stream +++Zwei Monate nach ihrer Aussöhnung haben der türkische ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 21.20 Uhr: USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt schwächer als erwartet +++In den Vereinigten Staaten hat sich das ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 6.32 Uhr:  Aktivisten: Syrische Armee erobert großen Stadtteil im Südosten von Aleppo +++Die syrischen Regierungstruppen haben ...
weiterlesen
Nach ausländerfeindlichen Protesten im sächsischen Heidenau ist in der Nacht wieder Ruhe eingekehrt. Rund 180 Personen aus dem rechten Spektrum hätten einen ...
weiterlesen
+++ 10.26 Uhr: 13 Tote bei Explosion in Kirche in Ägypten +++Bei einer Bombenexplosion in der Nähe einer Kirche in Ägypten sind ...
weiterlesen
Die aktuellsten Nachrichten des Tages für Sie im Überblick.+++ 9.50 Uhr: Chiles Präsidentin: 222 Häuser nach Großbrand in Valparaíso zerstört +++Bei dem Großbrand ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 09.16 Uhr: Bettdecke brennt - Sieben Verletzte +++Durch den Qualm einer brennenden Bettdecke sind in Kiel ...
weiterlesen
Die wichtigsten Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 6.40 Uhr: Deutscher von Extremisten im Süden der Philippinen entführt +++Im islamisch geprägten Süden der Philippinen ...
weiterlesen
News des Tages: Morde an jungen Frauen –
News des Tages: Polizei gibt nach Bombendrohung in
News des Tages: Mann wendet auf Flucht vor
News des Tages: Polizei erwartet Übergriffe von Clowns
News des Tages: Nach Kindermord in Herne: Polizei
News des Tages: Polizei sucht mit neuem Bild
+++ News des Tages +++: Britische Polizei warnt
News des Tages: Mord in Herne: Polizei prüft
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
News des Tages: Trump legt im Streit mit
Ruhe in Heidenau – Polizei schickt Rechte nach
News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen
News des Tages: Massenmörder Charles Manson ins Krankenhaus
News des Tages: Hinrichtung in den USA –
+++ News des Tages +++: Philippinen: Deutscher von

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Morde an jungen Frauen – Polizei überprüft Fernfahrerrouten
  2. News des Tages: Polizei gibt nach Bombendrohung in Gaggenau Entwarnung
  3. News des Tages: Mann wendet auf Flucht vor der Polizei auf der Autobahn – zwei Tote
  4. News des Tages: Polizei erwartet Übergriffe von Clowns zu Halloween
  5. News des Tages: Nach Kindermord in Herne: Polizei sperrt Schule ab
  6. News des Tages: Polizei sucht mit neuem Bild nach vermisster Joggerin
  7. +++ News des Tages +++: Britische Polizei warnt vor “Killer-Clowns”
  8. News des Tages: Mord in Herne: Polizei prüft Hinweise auf weitere mögliche Opfer
  9. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  10. News des Tages: Trump legt im Streit mit China nach
  11. Ruhe in Heidenau – Polizei schickt Rechte nach Hause
  12. News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen – nach Shitstorm in den sozialen Medien
  13. News des Tages: Massenmörder Charles Manson ins Krankenhaus eingeliefert
  14. News des Tages: Hinrichtung in den USA – Todeskampf dauert 13 Minuten
  15. +++ News des Tages +++: Philippinen: Deutscher von Islamisten entführt, seine Freundin ermodet