News des Tages: Aktivisten: Tote und Verletzte bei Anschlag auf evakuierte Syrer

Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:

+++ 16.17 Uhr: Sprengstoff für Attentat auf BVB aus Bundeswehr-Beständen? +++

15-BVB-Attentat Sprengstoff womöglich von Bundeswehr 16.17h

+++ 15.29 Uhr: Kunde im Baumarkt von Betonsteinen erschlagen +++

Von einer tonnenschweren Palette mit Betonsteinen ist ein 31 Jahre alter Kunde in einem Baumarkt in Bayern erschlagen worden. Der Polizei zufolge stand der Mann in der Nähe eines Gabelstaplers, mit dem ein Mitarbeiter des Baumarktes in Fürth an den Paletten arbeitete. Aus zunächst ungeklärter Ursache löste sich eine Palette und traf den 31-Jährigen. Trotz Bemühungen der Rettungskräfte starb er noch am Unfallort. Zur Unfallursache ermittelt die Kriminalpolizei.

+++ 15.28 Uhr: Angeblich Anschlag auf evakuierte Syrer: Mehrere Tote +++

In Syrien ist nach Angaben von Aktivisten ein Bombenanschlag auf Einwohner regierungstreuer Ortschaften verübt worden, die am Vortag aus ihren Städten evakuiert worden waren. Nach Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden mehrere Menschen getötet, als eine Autobombe in der Nähe eines ihrer Busse gezündet wurde. Der Anschlag ereignete sich demnach in einem von Rebellen gehaltenen Vorort von Aleppo.

+++ 15.24 Uhr: Einbrecher bei Juwelier machen “fette Beute” +++

Uhren und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro haben Einbrecher in Mecklenburg-Vorpommern in einem Juwelierladen erbeutet. Der Einbruch sei am Morgen in Bützow entdeckt worden, teilte die Polizei in Rostock mit. Das Juweliergeschäft befindet sich in einem Warenhaus. Die unbekannten Täter waren über das Dach des Gebäudes in den Verkaufsraum des Ladens eingedrungen.

+++ 15.19 Uhr: 15-Jähriger fährt Mamas Auto an den Baum +++

Ein 15-Jähriger hat in Bayern das Auto seiner Mutter für eine Spritztour gestohlen – und ist an einem Baum gelandet. Die Mutter hatte in der Nacht die Polizei verständigt. Nach einer Verfolgungsjagd mit einer Streife landete der Jugendliche dann mitsamt Auto am Baum und nahm zu Fuß reißaus. Bei seiner Festnahme wehrte er sich und beleidigte die Polizisten. Eine Alkoholkontrolle ergab den Beamten zufolge 0,24 Promille.

+++ 8.39 Uhr: Tausende Soldaten bei Militärparade in Nordkorea +++

Das kommunistische Nordkorea hat den 105. Geburtstag seines verstorbenen Staatsgründers Kim Il Sung mit einer großen Militärparade begangen. Durch das Stadtzentrum der Hauptstadt Pjöngjang marschierten Tausende Soldaten, begleitet von Panzern und anderen Militärfahrzeugen. Der autoritär regierende Staatschef des abgeschotteten Lands, Kim Jong Un, beobachtete die Parade von einem Podium aus. Zuletzt wurde befürchtet, dass die kommunistische Regierung anlässlich des Geburtstags einen weiteren Atomwaffentest unternehmen könnte – während US-Kriegsschiffe auf die koreanische Halbinsel zusteuern. Oft nimmt die Führung die Geburtstage oder andere Feiertage zum Anlass, militärische Stärke zu demonstrieren.

Atomkrise Nordkorea USA Parade Kim Jong Un 11.45

+++ 2.00 Uhr: Wasserschutzpolizei rettet Stier aus Seenot +++

Mit der Bootsleine als Lasso hat ein Polizist der Wasserschutzpolizei einen jungen Stier aus dem Bodensee gerettet. Nach Polizeiangaben war das Jungtier von seinem Hof in Überlingen geflohen. Der ausgebüxte Stier floh vor seinen Verfolgern in den See und schwamm in rund 100 Metern Entfernung an den Stegen eines Segelclubs vorbei. Ein alarmiertes Polizeiboot nahm die Verfolgung auf und konnte den jungen Stier schließlich an Bord nehmen. Die Beamten beruhigten das Tier und übergaben es im Hafen von Überlingen wieder seinem Besitzer – “in bester Verfassung”, wie es hieß.

+++ 0.43 Uhr: Neues Bekennerschreiben zum BVB-Attentat weist auf rechte Szene +++

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund (BVB) ist ein weiteres angebliches Bekennerschreiben aufgetaucht. Wie der Berliner “Tagesspiegel” auf seiner Website berichtet, ging bei der Zeitung eine offenbar rechtsextreme E-Mail ein, in der es heißt, der Anschlag in Dortmund sei eine “letzte Warnung”. Der anonyme Verfasser berufe sich auf Adolf Hitler und drohe mit einem weiteren Anschlag. Auch werde gegen “Multi Kulti” gehetzt. Weiter heißt es laut “Tagesspiegel” in der E-Mail, am 22. April werde “buntes Blut fließen”. Der “Trupp Köln” stehe bereit. Dem Bericht zufolge zielt die Drohung möglicherweise auf die geplanten Proteste gegen den AfD-Parteitag in Köln. Aus Sicherheitskreisen hieß es der Zeitung zufolge, dass das Schreiben ernst genommen werde. Die Mail könne mit dem Anschlag von Dortmund zu tun haben, es könne sich aber auch um einen Trittbrettfahrer handeln.

15-BVB-Attentat Sprengstoff womöglich von Bundeswehr 16.17h

+++ 0.14 Uhr: Chef der US-Umweltbehörde fordert Austritt aus Pariser Klimaabkommen +++

Der Leiter der US-Umweltbehörde (EPA), Scott Pruitt, hat sich für den Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen. Das Abkommen müsse auf den Prüfstand gestellt werden, sagte Pruitt im Fernsehsender Fox. “Meiner Meinung nach müssen die USA austreten.” Pruitt sagte, das Abkommen belaste die USA, während China und Indien, die einen großen Anteil an den weltweiten Treibhausgas-Emissionen haben, “bis 2030 keine Verpflichtungen im Rahmen dieses Abkommens haben”. 195 Staaten hatten im Dezember 2015 in Paris nach zähen Verhandlungen das Klimaschutzabkommen unterzeichnet. US-Präsident Donald Trump hatte im Wahlkampf den menschengemachten Klimawandel als Fiktion bezeichnet und den Ausstieg aus dem Pariser Abkommen angekündigt. Seit seinem Amtsantritt hat er noch nicht wieder Position bezogen. Ende März kündigte das Weiße Haus an, bis zum G-7-Gipfel Ende Mai eine Position festzulegen. Innerhalb der US-Regierung ist die Frage umstritten: Trumps Chefstratege Steve Bannon ist für den Austritt aus dem Pariser Abkommen, während Außenminister Rex Tillerson, früher Chef des Ölkonzerns ExxonMobil, einen Austritt ablehnt. Auch Trumps Tochter Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner, die beide als Berater im Weißen Haus arbeiten, sind für einen Verbleib in dem Abkommen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Nach den Schüssen vor dem Parlament in London geht die britische Polizei von einem "terroristischen" Angriff aus. "Wir behandeln das so lange ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Christen in Nigeria müssen wieder um ihr Leben bangen. Militante Islamisten stürmten eine Kirche in Biu Town und eröffneten das Feuer auf ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages für Sie im Überblick.+++ 12.28 Uhr: Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte +++In London ist ...
weiterlesen
In der türkischen Hauptstadt Ankara hat eine Autobombe 34 Menschen getötet und 125 Personen verletzt. Nun hat die Suche nach den ...
weiterlesen
+++ 9.43 Uhr: Thailand liefert mutmaßlichen Sextäter aus +++Thailand will einen mutmaßlichen Sex-Verbrecher aus Tschechien an sein Heimatland ausliefern. Der 49-Jährige wurde nach ...
weiterlesen
Die News des Tages:+++ 9.45 Zwei Tote durch Falschfahrer auf der A3 in Nordrhein-Westfalen +++Ein Falschfahrer hat am Sonntagmorgen auf der Autobahn ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 20.02 Uhr: Venedig: Paula Beer als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet +++Die Deutsche Paula Beer ist beim Filmfestival Venedig ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 15.54: Acht Leichtverletzte nach Angriff auf französische Schule +++Nach der Schießerei an einem Gymnasium im südfranzösischen Grasse ...
weiterlesen
Afghanistan: Mehr als 100 Tote und Verletzte bei IS-Anschlag in Kabul
Sie demonstrierten für den Bau einer Stromleitung: In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind Dutzende schiitische Hasara bei einem Anschlag des IS ums ...
weiterlesen
Die wichtigsten News des Tages im stern-Newsticker.+++ 18.55 Uhr: Drei Verletzte bei Schießerei in Zürich - Täter flüchtig +++Bei einer Schießerei in der ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
Bagdad (dpa) - Bei zwei Anschlägen nordöstlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 40 Menschen getötet worden. Zudem seien bei den Anschlägen auf ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 6.32 Uhr:  Aktivisten: Syrische Armee erobert großen Stadtteil im Südosten von Aleppo +++Die syrischen Regierungstruppen haben ...
weiterlesen
Anschlag in China: 31 Tote nach Explosionen auf Gemüsemarkt
Kein Ende der Gewalt: Erneut hat ein blutiger Anschlag die Unruheregion Xinjiang erschüttert. Laut Lokalregierung kamen dabei 31 Menschen ums Leben, 94 ...
weiterlesen
Mutmaßlicher Anschlag in London : Scotland Yard: Vier
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
Tote und Verletzte bei Anschlag auf Kirche in
News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei
34 Tote und 125 Verletzte – Nach Anschlag
News des Tages: Zug rammt LKW-Auflieger – zwölf
News des Tages: Mann wendet auf Flucht vor
News des Tages: Flugzeuge kollidieren in der Luft
News des Tages: Explosion am Ätna – mehrere
Afghanistan: Mehr als 100 Tote und Verletzte bei IS-Anschlag
News des Tages: Drei Verletzte bei Schießerei in
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
Mindestens 40 Tote bei Doppel-Anschlag im Irak
News des Tages: Trump legt im Streit mit
Anschlag in China: 31 Tote nach Explosionen auf

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Mutmaßlicher Anschlag in London : Scotland Yard: Vier Tote und 20 Verletzte
  2. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  3. Tote und Verletzte bei Anschlag auf Kirche in Nigeria
  4. News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei Tote, eine Schwerverletzte
  5. 34 Tote und 125 Verletzte – Nach Anschlag im Zentrum von Ankara: Erdogan kündigt Kampf gegen Terroristen an
  6. News des Tages: Zug rammt LKW-Auflieger – zwölf Verletzte im Münsterland
  7. News des Tages: Mann wendet auf Flucht vor der Polizei auf der Autobahn – zwei Tote
  8. News des Tages: Flugzeuge kollidieren in der Luft – zwei Tote im Erzgebirge
  9. News des Tages: Explosion am Ätna – mehrere Verletzte
  10. Afghanistan: Mehr als 100 Tote und Verletzte bei IS-Anschlag in Kabul
  11. News des Tages: Drei Verletzte bei Schießerei in Zürich – Täter flüchtig
  12. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  13. Mindestens 40 Tote bei Doppel-Anschlag im Irak
  14. News des Tages: Trump legt im Streit mit China nach
  15. Anschlag in China: 31 Tote nach Explosionen auf Gemüsemarkt