Ungewöhnliche Beute: “Löwen von Tsavo” fraßen Menschen – weil sie Zahnweh hatten

Das Grauen ging um vor knapp 120 Jahren in den Lagern der Gleisarbeiter für die Uganda-Bahn im Südosten des heutigen Kenias: Mehrere Dutzend Menschen wurden dort 1898 binnen weniger Monate von zwei menschenfressenden Löwenmännchen getötet. Erst der britische Oberstleutnant John Patterson konnte die “Löwen von Tsavo” erlegen. 28 bis 135 Menschen sollen dem Duo nach unterschiedlichen Quellen zum Opfer gefallen sein. Doch was trieb die Tiere dazu, sich auf die ungewöhnliche Beute Mensch zu konzentrieren?

Sogar Hollywood nahm sich der Geschichte vor einigen Jahren an – im Actionfilm “Der Geist und die Dunkelheit” mit Val Kilmer und Michael Douglas in den Hauptrollen. US-Forscher sind sich nun, mehr als ein Jahrhundert nach den Vorfällen am Fluss Tsavo, sicher: Statt wie bisher weitläufig angenommen waren die Attacken nicht der letzte Ausweg aus der Nahrungsmittelknappheit in der Region, sondern die einfachste Lösung für ein Problem, mit dem zumindest einer der Löwen zu kämpfen hatte: Zahnschmerzen.

Menschen sind wehrlos – und leicht zu kauen

Megalodon ausgestorben kleine Baartenwale 10.12Analysen der Gebisse der beiden Tiere, die heute ausgestopft im Field Museum of Natural History in Chicago zu sehen sind, wiesen darauf hin, berichten Larisa DeSantis von der Vanderbilt University in Nashville und Bruce Patterson vom Field Museum in den “Scientific Reports”. Zusätzlich wurde ein dritter Löwe, der 1991 mindestens sechs Menschen in Sambia gefressen haben soll, untersucht. Auch bei ihm wurden Probleme im Gebiss festgestellt, so wie auch bei mehreren ähnlichen Fällen mit getöteten Menschen, die es mit Tigern und Leoparden in Indien gab.

Bei einem der Tsavo-Löwen, der deutlich mehr Angriffe auf Menschen als sein Jagdgefährte verübt haben soll, wurde eine Wurzelentzündung entdeckt, die normales Jagen unmöglich gemacht habe, erklärten die Forscher. Attacken auf weitgehend wehrlose und weich zu beißende Menschen seien für ihn deutlich angenehmer gewesen.

Mit speziellen Methoden fanden die Forscher zudem heraus, wovon sich die Tiere in den Tagen und Wochen vor ihrem Tod noch ernährten. Der zweite Tsavo-Löwe habe gesündere Zähne gehabt und auch Zebras sowie Büffel und dafür weniger Menschen gejagt und gefressen, erklären die Forscher. Dies spreche gegen Nahrungsknappheit als Grund für die Attacken auf die Gleisarbeiter. 

Jukin Kotzendes Kind Safaripark 17.30

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Investoren-Run auf Nachhilfe-App Math42 – Diese Mathe-Bubis scheiterten in “Höhle der Löwen” – jetzt wollen alle ihre App
Mehr als eine Million Menschen haben Math42 bereits auf ihrem Smartphone oder Tablet: Dank der Mathe-App von Maxim und Raphael Nitsche ...
weiterlesen
+++ Live-Ticker zur 2. Bundesliga +++ – Löwen-Coach vor Lautern-Spiel: “Wir sind 1860 München”
Zum Abschluss des ersten Spieltags der 2. Liga kommt es auf dem Betzenberg zum Duell der Traditionsclubs 1. FC Kaiserslautern und ...
weiterlesen
Spitzenköche für Afrika: 5.300 Euro bei der Gastro-Premium-Night für die Stiftung Menschen für Menschen
München/Hamburg, 29. März 2016. Über 5.300 Euro kann sich die Aktion Spitzenköche für Afrika freuen. Das Geld kommt der Stiftung Menschen für ...
weiterlesen
Angeblich sind Linke intelligenter als Leute, die eher rechts stehen. Dafür sind Konservative zufriedener mit ihrem Leben, wie Studien ergeben - und ...
weiterlesen
Indonesien: Flugzeug mit 54 Menschen an Bord vermisst
In Indonesien ist eine Turboprop-Maschine vom Radar der Flugwacht verschwunden. Das Flugzeug war in der entlegenen Provinz Papua unterwegs. An Bord sind ...
weiterlesen
Monuments Men – Ungewöhnliche Helden
Regie: George Clooney – Die Nazis sind auf dem Rückzug. Dabei schrecken sie auch nicht zurück, die größten Kunstschätze des Abendlands zu ...
weiterlesen
Nach zwei Tagen heftiger Schneefälle sind in Afghanistan mehrere Lawinen niedergegangen und haben mehr als hundert Menschen getötet. Besonders betroffen ist die ...
weiterlesen
Washington (dpa) - Im US-Bundesstaat Michigan hat ein Bewaffneter nach Medienangaben wahllos auf Menschen geschossen. Dabei sollen mehrere Menschen getötet worden sein. Das ...
weiterlesen
Etwa 80 000 Menschen sind nach einem Feuer in einem Umspannwerk in Hessen stundenlang ohne Strom gewesen. Der Brand war in der ...
weiterlesen
Er rekrutierte jeden, der ein Gewehr halten konnte: Mit nur 17.000 Mann hielt General Paul von Lettow-Vorbeck im Ersten Weltkrieg vier Jahre ...
weiterlesen
Video: Hochwasser in Asien: Dutzende Menschen sterben in Fluten
Bei schweren Überschwemmungen im chinesisch-russischen Grenzgebiet sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zehntausende Chinesen mussten ihre Häuser verlassen. STERN.DE RSS-Feed Panorama - die ...
weiterlesen
Video: Belfast: Dutzende Menschen bei Protesten verletzt
Bei erneuten Ausschreitungen in Belfast sind mindestens 29 Menschen verletzt worden. Die Krawalle begannen nach Polizeiangaben bei einer Demonstration in einer katholischen ...
weiterlesen
Ein schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica. Mindestens zwei Menschen sterben. Eine Tsunamiwarnung erschreckt auch andere lateinamerikanische Staaten. RSS-Feed Panorama - die neusten Meldungen ...
weiterlesen
Schnauze, Wessi!: Sind Ostdeutsche bessere Menschen?
Gute Vorsätze können laut und leise scheitern. Nur anders zu sein, macht aber oft auch schon einen guten Eindruck – und Westdeutsche ...
weiterlesen
Für Menschen mit Behinderung ist es noch ein bisschen schwerer, den Partner fürs Leben zu finden, wie für alle anderen auch. Der ...
weiterlesen
Investoren-Run auf Nachhilfe-App Math42 – Diese Mathe-Bubis scheiterten
+++ Live-Ticker zur 2. Bundesliga +++ – Löwen-Coach
Spitzenköche für Afrika: 5.300 Euro bei der Gastro-Premium-Night
Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen
Indonesien: Flugzeug mit 54 Menschen an Bord vermisst
Monuments Men – Ungewöhnliche Helden
Afghanistan: Schneelawinen töten mehr als hundert Menschen
Bewaffneter schießt wahllos auf Menschen in USA –
80 000 Menschen ohne Strom nach Feuer in
General Lettow-Vorbeck: Die dunkle Seite des “Löwen von
Video: Hochwasser in Asien: Dutzende Menschen sterben in
Video: Belfast: Dutzende Menschen bei Protesten verletzt
Costa Rica: Mehrere Menschen sterben bei schwerem Erdbeben
Schnauze, Wessi!: Sind Ostdeutsche bessere Menschen?
Partnersuche für Menschen mit Behinderung: Wo die Liebe

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Investoren-Run auf Nachhilfe-App Math42 – Diese Mathe-Bubis scheiterten in “Höhle der Löwen” – jetzt wollen alle ihre App
  2. +++ Live-Ticker zur 2. Bundesliga +++ – Löwen-Coach vor Lautern-Spiel: “Wir sind 1860 München”
  3. Spitzenköche für Afrika: 5.300 Euro bei der Gastro-Premium-Night für die Stiftung Menschen für Menschen
  4. Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind
  5. Indonesien: Flugzeug mit 54 Menschen an Bord vermisst
  6. Monuments Men – Ungewöhnliche Helden
  7. Afghanistan: Schneelawinen töten mehr als hundert Menschen
  8. Bewaffneter schießt wahllos auf Menschen in USA – mehrere Tote
  9. 80 000 Menschen ohne Strom nach Feuer in Umspannwerk
  10. General Lettow-Vorbeck: Die dunkle Seite des “Löwen von Afrika”
  11. Video: Hochwasser in Asien: Dutzende Menschen sterben in Fluten
  12. Video: Belfast: Dutzende Menschen bei Protesten verletzt
  13. Costa Rica: Mehrere Menschen sterben bei schwerem Erdbeben
  14. Schnauze, Wessi!: Sind Ostdeutsche bessere Menschen?
  15. Partnersuche für Menschen mit Behinderung: Wo die Liebe hinfällt