News des Tages: Großer Weißer Hai springt ins Fischerboot

Die aktuellsten Nachrichten für Sie im Überblick.

+++ 10.56 Uhr: Australischem Fischer springt großer Weißer Hai ins Boot +++

Den Schreck seines langjährigen Fischerlebens hat der 73-jährige Terry Selwood vor der Küste Australiens erlebt: Ein 2,70 Meter langer weißer Hai sprang in sein kleines Fischerboot und verletzte ihn schwer am Arm. Selwood verbrachte gerade einen ruhigen Tag an Bord in den Gewässern von Evans Head vor New South Wales, als er plötzlich einen Schatten über dem Boot bemerkte, wie er dem Sender Australian Broadcasting Corporation erzählte. Da traf ihn schon eine Brustflosse des Fischs – der Fischer wurde zu Boden geschleudert.

“Er kam geradewegs über den Motor geschossen und knallte aufs Deck”, sagte Selwood, der nach eigenen Worten in nahezu 60 Jahren Fischerei so etwas noch nicht erlebt hatte. “Ich war auf allen Vieren und er starrte mich an und ich ihn und dann begann er herumzutanzen”. Er habe sich nicht schnell genug in Sicherheit bringen können. “Ich habe große Mengen an Blut verloren, ich war wie betäubt, ich habe nicht kapiert, was passierte und dachte ‘O mein Gott’, ich muss hier raus.” Selwoods Boot ist lediglich 4,50 Meter lang und 2,70 Meter breit. Dann sei es ihm gelungen, sich das Funkgerät zu schnappen und die Küstenwache zu alarmieren, die ihn aufnahm und versorgte. Ein Fachmann habe den Hai dann als einen großen Weißen Hai identifiziert.

+++ 10.44 Uhr: Durchsuchungen bei Berliner Polizisten im Fall Amri +++

Nach der mutmaßlichen Manipulation von Akten im Fall des Attentäters Anis Amri ist das Umfeld eines beschuldigten Berliner Beamten durchsucht worden. Seit Freitag seien zudem Wohnräume und Arbeitsplätze von mehreren seiner Kollegen des Landeskriminalamtes durchsucht worden, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Montag. Zuerst hatte die “Bild”-Zeitung darüber berichtet. Beschlagnahmt wurden Handys, Laptops und Speichermedien. Die Kollegen des Beschuldigten gelten laut Staatsanwaltschaft als Zeugen.

+++ 9.19 Uhr: Polizei jagt entlaufenen Bullen mit Hubschrauber +++

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat einen entlaufenen Bullen mit Hilfe eines Hubschraubers gejagt. Das Rindvieh war von einem Bauernhof bei Kleve entwischt, wie die Polizei mitteilte. Um das Tier wegen einer nahen Bundesstraße möglichst schnell einzufangen, wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Nachdem der Bulle durch den Hubschrauber aus der Luft geortet worden war, konnte er am Boden von einem Tierarzt betäubt werden. Gegen halb fünf Uhr am Morgen war das Rind schließlich wieder in Sicherheit.

+++ 8.45 Uhr: Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen +++

Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit. Zwei von ihnen erlitten schwere Brandverletzungen. Die Explosion war so heftig, dass Fenster und Türen der Wohnung im ersten Stock herausgesprengt wurden. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten vor dem Haus geparkte Autos.

+++ 8.19 Uhr: Facebook kritisiert Maas-Gesetz gegen Hass im Internet +++

Facebook hat den Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas zur Bekämpfung von Hassbotschaften im Internet kritisiert. Das Gesetz sei “ungeeignet”, um Drohungen, Beleidigungen und Falschmeldungen zu bekämpfen, zitierte die “Wirtschaftswoche” aus einer Stellungnahme des sozialen Netzwerks. “Der Rechtsstaat darf die eigenen Versäumnisse und die Verantwortung nicht auf private Unternehmen abwälzen”, heißt es darin.

Die Verhinderung und Bekämpfung von Hassbotschaften und sogenannten Fake News sei eine “öffentliche Aufgabe, der sich der Staat nicht entziehen darf”, erklärte Facebook dem Bericht zufolge weiter. Mit dem vom Justizministerium erarbeiteten Gesetz sollen die sozialen Netzwerke dazu verpflichtet werden, offensichtlich rechtswidrige Inhalte aus ihren Angeboten zu löschen. Maas will seine Pläne noch vor der Sommerpause durch das Parlament bringen.

teaser

+++ 7.13 Uhr: Mindestens fünf Tote bei Massenpanik vor Stadion in Honduras +++

Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 25 weitere wurden verletzt, wie die Behörden des mittelamerikanischen Landes mitteilten.

Zu der Massenpanik kam es, als die Veranstalter die Stadiontore öffneten und tausende Fußballfans zu den Tribünen strömten. Die Zeitung “La Prensa” berichtete von einem “Chaos” an den Zugängen und von Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Fans, nachdem zu viele Tickets verkauft worden seien.

Das Spiel zwischen Gastgeber Motagua und Honduras Progreso fand trotzdem statt. Motagua-Manager Eduardo Atala schrieb auf Twitter, die Sicherheitskräfte hätten empfohlen, dass Spiel nicht abzusetzen, weil das Stadion voll war. Motagua gewann das Spiel mit 3:0. 

+++ 6.11 Uhr: Weitere Festnahme nach Terroranschlag von Manchester +++

Ein 23-Jähriger ist im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Manchester festgenommen worden. Das teilte die Polizei in der nordenglischen Stadt über Twitter mit. Damit hat sich die Zahl der Verdächtigen in Gewahrsam der Polizei auf nunmehr 14 erhöht. 

+++ 3.03 Uhr: Nordkorea feuert erneut ballistische Rakete ab +++

Trotz mehrerer UN-Verbotsresolutionen und internationaler Appelle hat Nordkorea nach Angaben Südkoreas erneut eine ballistische Rakete getestet. Die Rakete sei nach dem Start an der Ostküste nahe Wonsan 450 Kilometer weit in Richtung offenes Meer geflogen, teilte der Generalstab der südkoreanischen Armee mit. Tokio verurteilte den Abschuss auf das Schärfste. Die Rakete stürzte demnach möglicherweise in die 200-Meilen-Zone vor seiner Küste ins Wasser.Nordkorea unternimmt neuen Raketentest

+++ 0.23 Uhr: Mann tötet acht Menschen im US-Bundesstaat Mississippi +++

Ein Mann hat im US-Bundesstaat Mississippi laut Medienberichten acht Menschen getötet. Der 35-Jährige habe die Menschen am Samstagabend in zwei kleinen Dörfern erschossen, berichteten US-Medien am Sonntag. Unter den Opfern ist demnach auch ein stellvertretender Sheriff. Motiv des festgenommenen Täters soll ein Sorgerechtsstreit sein. Der Mann, der die Taten rund 100 Kilometer südlich der Stadt Jackson verübte, war den Berichten zufolge polizeibekannt. Er sei bereits mehrfach festgenommen worden, unter anderem wegen bewaffneten Raubs.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
+++ 9.35 Uhr: 40 Tote bei US-Angriff auf Al Kaida im Jemen +++Bei einem US-Angriff im Jemen sind nach örtlichen Behördenangaben mindestens 40 ...
weiterlesen
+++ 10.26 Uhr: 13 Tote bei Explosion in Kirche in Ägypten +++Bei einer Bombenexplosion in der Nähe einer Kirche in Ägypten sind ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 6.42 Uhr: Amazon kündigt mehr als 2000 neue Arbeitsplätze in Deutschland an +++Der weltgrößte Online-Händler Amazon will ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages:+++ 14.00 Uhr: Streit um Zustellung: Zeitungsausträger ersticht Kunden +++Ein Zeitungsausträger hat in Lüneburg einen Mann erstochen, mit dem ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 16.50 Uhr: Beobachter: Syrische Truppen rücken in Aleppo vor +++Mit Hilfe russischer Luftangriffe sind syrische Regierungstruppen weiter ...
weiterlesen
+++ Die Lage in Aleppo +++Alle Nachrichten über die Lage in Aleppo finden Sie hier in unserem Nachrichtenticker über die jüngsten Entwicklungen ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 09.16 Uhr: Bettdecke brennt - Sieben Verletzte +++Durch den Qualm einer brennenden Bettdecke sind in Kiel ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.+++ 13.29 Uhr: Griechenland liefert IS-Sympathisanten nach Deutschland aus +++Ein auf der Flucht in Griechenland festgenommener IS-Sympathisant aus ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Ticker - Nachrichten zu Donald Trump und der US-Politik finden Sie hier im gesonderten Stück.+++ 15.40 Uhr: ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages für Sie im Überblick.+++ 12.28 Uhr: Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte +++In London ist ...
weiterlesen
Die wichtigsten News des Tages im stern-Newsticker.Alle aktuellen Entwicklungen rund um den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt finden Sie hier.+++ 15.10 Uhr: Erdogan empfängt Bana ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 10.56 Uhr: Rechte demonstrieren nahe der Chemnitzer Wohnung Terrorverdächtigem +++Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber al-Bakr haben ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 6.04 Uhr: Studentenwohnungen werden laut Studie rasant teurer +++Die Mieten für Studentenwohnungen sind laut einer Untersuchung ...
weiterlesen
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
News des Tages: Morde an jungen Frauen –
News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen
News des Tages: Kim Dotcom darf in die
News des Tages: Kind zündelt: 250.000 Euro Schaden
+++ News des Tages +++: Syrische Truppen rücken
News des Tages: Kinder zünden Obdachlosen an
News des Tages: Hinrichtung in den USA –
+++ News des Tages +++: Griechenland liefert deutschen
News des Tages: “Verschwindet aus meinem Land” –
News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei
News des Tages: Mann bei Unfall in Atomkraftwerk
+++ News des Tages +++: Putin kommt zu
News des Tages: Polizei schickt drogenabhängige Python in

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  2. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  3. News des Tages: Morde an jungen Frauen – Polizei überprüft Fernfahrerrouten
  4. News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen – nach Shitstorm in den sozialen Medien
  5. News des Tages: Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
  6. News des Tages: Kind zündelt: 250.000 Euro Schaden
  7. +++ News des Tages +++: Syrische Truppen rücken in Aleppo vor
  8. News des Tages: Kinder zünden Obdachlosen an
  9. News des Tages: Hinrichtung in den USA – Todeskampf dauert 13 Minuten
  10. +++ News des Tages +++: Griechenland liefert deutschen IS-Sympathisanten aus
  11. News des Tages: “Verschwindet aus meinem Land” – Schütze tötet Inder in den USA
  12. News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei Tote, eine Schwerverletzte
  13. News des Tages: Mann bei Unfall in Atomkraftwerk getötet
  14. +++ News des Tages +++: Putin kommt zu Krisentreffen nach Berlin
  15. News des Tages: Polizei schickt drogenabhängige Python in Entziehungskur