Endlich frei: 17 Jahre saß er unschuldig im Knast – bis dort sein Doppelgänger auftauchte

Es muss eine harte Zeit gewesen sein: 1999 wurde Richard Anthony Jones aus Kansas City in den USA wegen eines Raubüberfalls zu 19 Jahren Gefängnis verurteilt, ausschließlich aufgrund einer Zeugenaussage. Die ganze Zeit betonte der Familienvater seine Unschuld. Jetzt ist er nach 17 Jahren endlich frei – weil plötzlich sein Doppelgänger im Knast auftauchte.

Jones wurde vorgeworfen, gemeinsam mit anderen einen Walmart-Supermarkt überfallen zu haben. Fingerabdrücke und DNA-Spuren gab es keine. Jones hatte sogar ein Alibi seiner Famile. Einziges Indiz war eine Zeugenaussage: Ein Drogensüchtiger identifizierte ihn auf Fotos als den Mann, der aus dem Haus eines Dealers kam und dann zum Tatort gefahren war. Es war das einzige Bild der gezeigten sechs, das tatsächlich der Täterbeschreibung entsprach. Die anderen fünf Männer waren deutlich dunkelhäutiger. Den Geschworeren reichte das für eine Verurteilung.Mafioso nach 20 Jahren in der Karibik heute ein freier Mann_13.20

Ricky, der Doppelgänger

Nach Jahren im Knast geschah das Unglaubliche: Immer wieder hörte Jones von Mithäftlingen, dass im selben Gefängnis ein anderer herumlief, der ihm zum Verwechseln ähnlich sei. Der irre Zufall: Der Doppelgänger hatte auch noch denselben Vornamen, er nannte sich “Ricky”. Am Donnerstag wurde Jones tatsächlich seinetwegen entlassen.

Doch bis dahin war es ein langer Weg. Vor zwei Jahren hörte Jones das erste Mal von seinem Spiegelbild Ricky, er gab die Informationen einer Anwältin. Und die konnten nach langem Verfahren schließlich auch die Richter überzeugen. “Wir waren schockiert, wie ähnlich sich die beiden sahen”, sagte Jones’ Anwältin Alice Graig dem lokalen “Kansas City Star”.Jeremy Meeks Bitprojects_14.10

Sie zeigte dem Opfer, zwei Zeugen und dem Strafverfolger in Jones’ Fall die Bilder der beiden – und keiner konnte sie auseinander halten. Graig reichte die entsprechenden Anträge zu seiner Freilassung ein.

“Es war Gottes Gnade”

Am Donnerstag sprach ihn schließlich ein Richter frei. Ob der andere Richard die Tat begangen habe, spiele dabei keine Rolle. Der Mann hatte bei dem Freilassungsverfahren ebenfalls ausgesagt und die Tat bestritten. Dem Richter reichte allein die Ähnlichkeit, um zu dem Schluss zu kommen, dass kein Geschworener Jones aufgrund der vorliegenden Beweise hätte schuldig sprechen können.

“Ich glaube nicht, das es Glück war”, sagte Jones der Zeitung. ”Es fühlt sich an wie Gottes Gnade”. Sauer ist er nach Angaben seiner Anwältin nicht. Zumindest nicht mehr. Zwar habe er im Gefängnis lange an dem Fall zu kauen gehabt, nachdem er die Ähnlichkeit mit Ricky sah, wurde ihm aber sofort klar, wie anderen dieser Fehler passieren konnte. Jetzt will er sein Leben mit seiner Familie neu regeln. Dazu hat er bei “GoFundMe” ein Spendenkonto eingerichtet. Ob er vom Staat entschädigt werden wird, ist unklar.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Unschuldig verurteilt: Mann kommt nach 30 Jahren in US-Todeszelle wieder frei
Wieder stellt sich heraus, dass in den USA ein Mensch zu Unrecht in die Todeszelle geschickt wurde. 30 Jahre fürchtete der Mann ...
weiterlesen
Neue DNA-Spuren: Kalifornier saß 16 Jahre unschuldig hinter Gittern
Luis Vargas wurde als Vergewaltiger verurteilt, dabei war der Mann aus Los Angeles unschuldig. DNA-Tests haben ihn nun entlastet. Die Taten soll ...
weiterlesen
Autobiografie „Zeit, gehört zu werden“ – Unschuldig im Knast? – Amanda Knox’ Geschichte vom naiven Dummchen
Amanda Knox wurde 2009 wegen Mordes zu 26 Jahren Haft verurteilt. 2011 folgte der Freispruch. Nun hat sie ihre Version der Geschichte ...
weiterlesen
"Ich will fucken", "ich will töte dich küssen" – ein zerknülltes Stück Papier, auf dem diese unsäglichen Sätze standen, sorgte bundesweit ...
weiterlesen
16 Jahre unschuldig im Gefängnis: US-Häftling erhält zehn Millionen Dollar Entschädigung
1995 wurde Jabbar Collins wegen Mordes verurteilt. Im Gefängnis studierte er Jura und entdeckte Ungereimtheiten in seinem Fall. Nach dem Freispruch erhält ...
weiterlesen
Frist neun Jahre überzogen: Für ein altes Leihvideo in den Knast
2005 hatte sie sich ein Video ausgehliehen. Statt der vereinbarten drei Tage behielt die Amerikanerin es neun Jahre. Nun musste die junge ...
weiterlesen
+++ 11.34 Uhr: Russlands Leichtathleten endgültig für Olympia gesperrt +++Russische Leichtathleten dürfen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro definitiv nicht ...
weiterlesen
XAVIER NAIDOO Frei Sein Open-air
Ticket und Tourdaten „Frei sein-Open-Airs 2015“ Xavier Naidoo – Sänger, Songwriter, Mitbegründer der Söhne Mannheims und Teil des Bandprojektes „XAVAS“ ist ein ...
weiterlesen
Mann aus Slowenien wandert nach LKW Kontrolle in den Knast
SCHLÜSSELFELD, LKR. BAMBERG. Nach einer Lkw-Kontrolle auf der A3 in der Nacht zum Donnerstag ist der Fahrer Stunden später ins Gefängnis gewandert. ...
weiterlesen
Der Schauspieler Sven Waasner drehte im letzten Jahr direkt „vor seiner Haustür“ den Heimatkrimi „Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi“, denn er ist ein ...
weiterlesen
Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote Spion in der Sporttasche
Ein britischer Spion wird tot in seiner Badewanne gefunden, die Leiche eingeschlossen in einer Sporttasche. Nach drei Jahren kommt Scotland Yard zu ...
weiterlesen
Was lange währt, wird endlich gut: Nach vielen Jahren der Planung und zahlreichen Anträgen haben die Mitarbeiter des Thiersteiner Bauhofs und der ...
weiterlesen
Was lange währt, wird endlich gut: Nach vielen Jahren der Planung und zahlreichen Anträgen haben die Mitarbeiter des Thiersteiner Bauhofs und der ...
weiterlesen
Todesstrafe in Texas: Unschuldig Verurteilter entgeht Hinrichtung
Neun Jahre lang saß Manuel Velez im Gefängnis und wartete auf seine Hinrichtung - völlig unschuldig, wie sich erst jetzt herausstellte. Nun ...
weiterlesen
Ärger im Flugzeug: Mann drohen 20 Jahre Haft nach Streit um Rückenlehne
Eine Flugpassagierin klappte ihre Rückenlehne zurück, der Gast dahinter fühlte sich in seiner Beinfreiheit eingeschränkt - und wurde handgreiflich. Dafür drohen ihm ...
weiterlesen
Unschuldig verurteilt: Mann kommt nach 30 Jahren in
Neue DNA-Spuren: Kalifornier saß 16 Jahre unschuldig hinter Gittern
Autobiografie „Zeit, gehört zu werden“ – Unschuldig im
Nach Übergriffen in Köln – “Ich mache so
16 Jahre unschuldig im Gefängnis: US-Häftling erhält zehn
Frist neun Jahre überzogen: Für ein altes Leihvideo
Der Tag im Ticker: Vater schüttelt sein Baby
XAVIER NAIDOO Frei Sein Open-air
Mann aus Slowenien wandert nach LKW Kontrolle in
„Es könnte fast ein Tarantino-Film sein!“ FN-Interview mit
Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote
Dach für Burgruine ist endlich da
Dach für Burgruine ist endlich da
Todesstrafe in Texas: Unschuldig Verurteilter entgeht Hinrichtung
Ärger im Flugzeug: Mann drohen 20 Jahre Haft

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Unschuldig verurteilt: Mann kommt nach 30 Jahren in US-Todeszelle wieder frei
  2. Neue DNA-Spuren: Kalifornier saß 16 Jahre unschuldig hinter Gittern
  3. Autobiografie „Zeit, gehört zu werden“ – Unschuldig im Knast? – Amanda Knox’ Geschichte vom naiven Dummchen
  4. Nach Übergriffen in Köln – “Ich mache so etwas nicht”: Verdächtiger mit Drohzettel will unschuldig sein
  5. 16 Jahre unschuldig im Gefängnis: US-Häftling erhält zehn Millionen Dollar Entschädigung
  6. Frist neun Jahre überzogen: Für ein altes Leihvideo in den Knast
  7. Der Tag im Ticker: Vater schüttelt sein Baby tot – dreieinhalb Jahre Haft
  8. XAVIER NAIDOO Frei Sein Open-air
  9. Mann aus Slowenien wandert nach LKW Kontrolle in den Knast
  10. „Es könnte fast ein Tarantino-Film sein!“ FN-Interview mit Schauspieler Sven Waasner zu „Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi“
  11. Agent soll durch Unfall gestorben sein: Der tote Spion in der Sporttasche
  12. Dach für Burgruine ist endlich da
  13. Dach für Burgruine ist endlich da
  14. Todesstrafe in Texas: Unschuldig Verurteilter entgeht Hinrichtung
  15. Ärger im Flugzeug: Mann drohen 20 Jahre Haft nach Streit um Rückenlehne