Grüne machen Ehe für alle zur Bedingung für Koalition

Berlin (dpa) - Die Grünen haben bei ihrem Parteitag in Berlin die Ehe für Schwule und Lesben zur Bedingung für eine Koalition im Bund gemacht. Weiter wollen die Grünen bis 2030 komplett aus der Kohleenergie aussteigen. Zudem hat die Partei ihre Forderung nach einem Ende der Neuzulassung von Autos mit Verbrennungsmotor im Jahr 2030 bekräftigt. Spitzenkandidatin Göring-Eckardt schwor ihre Partei auf einen engagierten Klima-Wahlkampf ein. Sie interessiere nicht die tausendste Umfrage, sagte sie mit Blick auf schlechte Umfragewerte von sieben bis acht Prozent.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Masernausbruch in Berlin: Koalition droht mit Impfpflicht – Grüne und Linke dagegen
Der Masernausbruch in Berlin hat eine politische Debatte über einen möglichen Impfzwang ausgelöst. Kinderärzte bezweifeln den Erfolg einer solchen Maßnahme - und ...
weiterlesen
Die Grünen verzeichnen vor der Urwahl ihrer beiden Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2017 durch die Parteibasis einen Zuwachs an Mitgliedern. Deren Zahl ...
weiterlesen
"Wir haben den Anschluss verloren": Nach etlichen Wahlschlappen ziehen CDU-Bundestagsabgeordnete eine ernüchternde Großstadtbilanz. Ihre Partei müsse in den Metropolen endlich aus der ...
weiterlesen
Berlin – Deutsche Wein- und Sektgalerie: Verbraucher in Sektlaune Kulinarium der Weine mit edlen Tropfen aus der südlichen Hemisphäre Aus allen Regionen Deutschlands bringen ...
weiterlesen
Grüne Woche in Berlin: Tausende demonstrieren gegen Agrarpolitik
Sie sind gegen Massentierhaltung, den Einsatz von Pestiziden und den wachsenden Preisdruck auf die Erzeuger. So haben rund 25.000 Menschen in Berlin ...
weiterlesen
Hamburg-Bullerdeich: Feuer in Flüchtlingsheim – alle Jugendlichen gerettet
In Hamburg ist eine Asylbewerberunterkunft für Jugendliche in Flammen aufgegangen, alle Bewohner konnten gerettet werden. Auch in Berlin brennt ein Flüchtlingsheim. STERN.DE RSS-Feed ...
weiterlesen
Landtagswahlen: Kretschmanns Grüne liegen klar vor der CDU
Die Grünen in Baden-Württemberg haben gute Chancen, erstmals stärkste Partei zu werden. In Rheinland-Pfalz zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD ...
weiterlesen
In der Großen Koalition hat das Wochenende neue Diskussionen in der Flüchtlingsdebatte gebracht. So gibt es Streit zwischen SPD-Chef Gabriel und Finanzminister ...
weiterlesen
Kreistagsfraktion der Grünen Die Kreistagsfraktion der Grünen möchte die Arbeit im Kreistag transparenter gestalten und die Bürger besser am politischen Prozess beteiligen. ...
weiterlesen
Landtagswahl in Baden-Württemberg – CDU-Spitzenkandidat Wolf lehnt schwarz-grüne Koalition im Ländle ab
Im Wahlkampf in Baden-Württemberg hat CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf für klare Fronten gesorgt. Er will sich nicht an einer Koalition unter grüner ...
weiterlesen
CDU, Grüne und FDP in Kiel verhandeln heute weiter über die Bildung einer «Jamaika»-Koalition für Schleswig-Holstein. Die Gespräche waren wegen Differenzen für ...
weiterlesen
Parteitag: Özdemir ruft Grüne zu neuen Bündnissen auf
Die Grünen ringen nach der Niederlage bei der Bundestagswahl um einen neuen Kurs. Auf dem Parteitag in Berlin zeigt sich die Spitze selbstkritisch, ...
weiterlesen
Misshandelt und gefilmt: Wie russische Neonazis Jagd auf Schwule machen
Die Gewalt gegen Schwule in Russland reißt nicht ab: Neonazis haben erneut einen Jugendlichen in eine Falle gelockt und misshandelt. Um das ...
weiterlesen
Erfolgreiche schwarz-grüne Annäherung – Union und Grüne vereinbaren zweite Sondierungsgrunde
Union und Grüne wollen sich zu einem zweiten Gespräch über mögliche Koalitionsverhandlungen treffen. Das verlautete am Donnerstag nach der ersten Sondierungsrunde aus ...
weiterlesen
Soziale Netzwerke: Grüne fordern Transparenzpflicht für Meinungsroboter
Meinungsroboter, Hass- und Falschnachrichten in sozialen Netzwerken sind "Gift für die Demokratie", warnen die Grünen. Die Bundestagsfraktion regt jetzt ein Verbot verdeckter ...
weiterlesen
Masernausbruch in Berlin: Koalition droht mit Impfpflicht –
Grüne verzeichnen Mitgliederzuwachs vor Urwahl ihrer Kandidaten
Wahlschlappen in Großstädten: CDU-Abgeordnete fordern Annäherung an Grüne
Grüne Woche 2013: Wein und Sekt – das
Grüne Woche in Berlin: Tausende demonstrieren gegen Agrarpolitik
Hamburg-Bullerdeich: Feuer in Flüchtlingsheim – alle Jugendlichen gerettet
Landtagswahlen: Kretschmanns Grüne liegen klar vor der CDU
Koalition und Eskalation – Keine Ruhe in der
Grüne fordern ein Bürgerinformationssystem für den Landkreis
Landtagswahl in Baden-Württemberg – CDU-Spitzenkandidat Wolf lehnt schwarz-grüne
Verhandlungen über «Jamaika»-Koalition in Kiel werden fortgesetzt
Parteitag: Özdemir ruft Grüne zu neuen Bündnissen auf
Misshandelt und gefilmt: Wie russische Neonazis Jagd auf
Erfolgreiche schwarz-grüne Annäherung – Union und Grüne vereinbaren
Soziale Netzwerke: Grüne fordern Transparenzpflicht für Meinungsroboter

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Masernausbruch in Berlin: Koalition droht mit Impfpflicht – Grüne und Linke dagegen
  2. Grüne verzeichnen Mitgliederzuwachs vor Urwahl ihrer Kandidaten
  3. Wahlschlappen in Großstädten: CDU-Abgeordnete fordern Annäherung an Grüne
  4. Grüne Woche 2013: Wein und Sekt – das schmeckt
  5. Grüne Woche in Berlin: Tausende demonstrieren gegen Agrarpolitik
  6. Hamburg-Bullerdeich: Feuer in Flüchtlingsheim – alle Jugendlichen gerettet
  7. Landtagswahlen: Kretschmanns Grüne liegen klar vor der CDU
  8. Koalition und Eskalation – Keine Ruhe in der Flüchtlingskrise
  9. Grüne fordern ein Bürgerinformationssystem für den Landkreis
  10. Landtagswahl in Baden-Württemberg – CDU-Spitzenkandidat Wolf lehnt schwarz-grüne Koalition im Ländle ab
  11. Verhandlungen über «Jamaika»-Koalition in Kiel werden fortgesetzt
  12. Parteitag: Özdemir ruft Grüne zu neuen Bündnissen auf
  13. Misshandelt und gefilmt: Wie russische Neonazis Jagd auf Schwule machen
  14. Erfolgreiche schwarz-grüne Annäherung – Union und Grüne vereinbaren zweite Sondierungsgrunde
  15. Soziale Netzwerke: Grüne fordern Transparenzpflicht für Meinungsroboter